Autorenliste

Müssen Eltern ihr krankes Kind pflegen, können sie von der Arbeit freigestellt werden.

Arbeit

10 Fakten zur Pflegefreistellung

Autor:in: Anja Förtsch

Das Kind wird krank, muss gepflegt werden – und ans zur Arbeit gehen ist nicht zu denken. Was nun? Die Antwort kann lauten: Pflegefreistellung. Die AK Vorarlberg erklärt, was sich dahinter verbirgt.

Arbeiterinnen im Bregenzer Maggi-Werk  © Julius Maggi Gesellschaft

Arbeit

100 Jahre AK-Wahl

Vor 100 Jahren hoben die Beschäftigten in Vorarlberg in der ersten AK-Wahl ihre persönliche Standesvertretung aus der Taufe. Sozialreformen der Ersten Republik schufen gegen alle Widerstände die Basis für eine unabhängige selbstverwaltete Arbeiterkammer.

Ein älteres Paar im in einem Whirlpool

Soziales

13 Fakten zum Pensionskonto

Autor:in: Andreas Feuerstein

Ob du nächstes Jahr oder erst in vielen Jahren in Pension gehst: Hier sind 13 wissenswerte Fakten, zum Pensionskonto, die nicht jede:r kennt.

Ein gesunder Arbeitsplatz ist das Um und Auf, schließlich gilt Sitzen als das neue Rauchen.

Arbeit

15 Betriebe für Gesundheitsförderung ausgezeichnet

Autor:in: Anja Förtsch

Das salvus-Unternehmensnetzwerk hat 15 Vorarlberger Unternehmen mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ausgezeichnet.

Geld in die Hand drücken

Arbeit

1504 Euro für Lehrling erkämpft

Autor:in: Andreas Feuerstein

Was es bedeutet, wenn sich die Arbeiterkammer stark macht, zeigt der aktuelle Fall einer jungen Frau im Oberland.

Wenn Nachwuchs ansteht, kommen viele Fragen auf - auch zur Karenz. © Marcin Jozwiak, Unsplash

Arbeit

16 Fragen und Antworten zur Karenz

Autor:in: Anja Förtsch

Als wäre die Tatsache, dass Nachwuchs ansteht, nicht schon aufregend genug, bedeutet diese frohe Botschaft auch einige Bürokratie – etwa wenn es um das Thema Karenz geht. Um Licht ins Dunkel zu bringen, klärt die AK die 16 wichtigsten Fragen dazu: acht hier auf dem Blog und acht in der Mitgliederzeitung AKtion.

122.000 Mal waren die 144 Berater:innen der AK Vorarlberg im Jahr 2021 gefordert. Detailliert gibt der Geschäftsbericht Auskunft.

Arbeit

2021: 13,8 Millionen Euro für die Mitglieder

Autor:in: Thomas Matt

122.000 Mal hat das Team der AK Vorarlberg 2021 Mitglieder beraten. 13,8 Millionen Euro kamen den Vorarlberger Beschäftigten durch Interventionen, vor Gericht und als Förderungen zugute. Es war ein heftiges Jahr. Dabei dachte da noch niemand an Krieg in Europa.

Urlaubsplanung 2023 © AK Vorarlberg

Arbeit

29 Tage Urlaub, 75 Tage frei!

Autor:in: Andreas Feuerstein

Viel frei mit möglichst wenig Urlaubstagen? Wir zeigen, wie sich mit Fenster- und Feiertagen im nächsten Jahr besonders viel freie Zeit rausholen lässt.

Left Exit 12 Meme

Arbeit

39 Tage Urlaub, 85 Tage frei!

Autor:in: Andreas Feuerstein

39 Tage Urlaub, 85 Tage frei: Wir zeigen dir, wie du mit Fenster- und Feiertagen und einer geschickten Planung im Jahr 2024 besonders viel freie Zeit rausholen kannst.

Gerhard Siegel leitet das Wirtschaftsarchiv. Es ist im Feldkircher Palais Liechtenstein beheimatet und feiert 2023 sein 40-jähriges Jubiläum..

Arbeit

40 Jahre Wirtschaftsarchiv Vorarlberg

Autor:in: Thomas Matt

Das Wirtschaftsarchiv Vorarlberg feiert seinen 40. Geburtstag. Seit März 2011 zählt die AK zu den Trägern, denn das wirtschaftliche Gedächtnis des Landes ist in dieser Form nicht nur einzigartig in ganz Österreich. Es erzählt und bewahrt vor allem die Geschichte der arbeitenden Menschen.

Eine Frau, Natascha Strobl, sitzt an einem Tisch und spricht.

Arbeit

40-Stunden-Woche? Natascha Strobl im Interview

Autor:in: Anja Förtsch

Klima, Demokratie, Teuerung: Aktuell scheint sich eine Krise an die andere zu reihen – und das schon seit Jahren. Demagogen nutzen die Spannungen und sind im Aufwind. Doch wie soll man dieser Entwicklung entgegentreten? Ideen dazu liefert Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl  in ihrem Buch „Solidarität“ und im Interview.

Beim Thema Karenz ändert sich im November einige Dinge.

Soziales

5 Änderungen bei der Karenz

Autor:in: Anja Förtsch

Mit November 2023 haben sich einige Änderungen beim Thema Karenz und Familie ergeben. Die AK Vorarlberg gibt einen Überblick – zum Teil hier auf dem Blog und darüber hinaus in der AK-Zeitung „AKtion“.

Sorry we are closed

Arbeit

5 Fragen und Antworten zum Lockdown

Autor:in: Andreas Feuerstein

Österreich ist wieder im Lockdown. Vieles ist bekannt, manches neu – oder nicht? Seit bald zwei Jahren taumeln wir von Verordnung zu Verordnung. Was gilt denn jetzt gerade? Kein Wunder, dass viele kaum mehr alles durchschauen. Wir haben Antworten auf Fragen zu fünf Themen zusammengefasst, die für Arbeitnehmer:innen wichtig sind.

Arlbergpass bei Stuben

Bildung

5 Gründe, warum sich die FastLane lohnt

Autor:in: Andreas Feuerstein

Wer beruflich schnell vorwärtskommen will, wechselt auf die FastLane – die Bildungsplattform, die alle Weiterbildungsangebote und Bildungsförderungen in Vorarlberg vereint. Ein kostenloser Service der AK Vorarlberg. Warum es sich lohnt, auf die FastLane zu wechseln? Hier sind fünf gute Gründe.

AK Präsident Bernhard Heinzle

Soziales

5-Punkte-Programm für leistbares Wohnen

Autor:in: Thomas Matt

Für immer mehr arbeitende Menschen im Ländle werden die Kosten fürs Wohnen zu einer schier unberechenbaren und bedrohlichen Größe. AK Präsident Bernhard Heinzle spricht sich deshalb für ein 5-Punkte-Programm aus, um leistbaren Wohnraum in Vorarlberg zu sichern.

Ladenschlussdemo in Bregenz, 3. Mai 1973

Arbeit

50 Jahre Ladenschlussdemo in Bregenz

Autor:in: Andreas Feuerstein

Heute vor genau 50 Jahren marschierten in Bregenz rund 450 Handelsangestellte unter Führung der AK Vorarlberg und der Gewerkschaft zum alten Landhaus. Ihre Forderung an Landeshauptmann Herbert Keßler: Schluss mit familienfeindlichen Ladenschlusszeiten.

Auch im Handel muss man in der Weihnachtszeit nicht alles mitmachen.

Arbeit

6 Dinge, bei denen du im Job „Nein“ sagen darfst

Autor:in: Anja Förtsch

Für die einen bedeutet die Weihnachtszeit Besinnlichkeit, Ruhe und Entspannung bei Kerzenschein und Früchtepunsch – für die Angestellten im Handel aber hingegen oft leider puren Stress. Die AK Vorarlberg erklärt, was für den Handel beim Arbeiten in der Weihnachtszeit gilt und wo man Nein sagen darf.

Schwangere mit Babykleidung

Soziales

6 Mythen zu Karenz und Kinderbetreuungsgeld

Autor:in: Andreas Feuerstein

In Österreich gibt es für werdende Eltern bei Karenz und Kinderbetreuungsgeld verschiedene Möglichkeiten und Modelle. Dies sorgt auch immer wieder für Verwirrung. In diesem Beitrag haben wir die häufigsten Mythen zusammengestellt und zeigen dir, was wirklich gilt – inklusive den Neuerungen für alle Geburten ab 1. November 2023.

Wenn Schulanfänger:innen komplett neu ausgestattet werden müssen, kann das schnell teuer werden.

Bildung

6 Tipps fürs Sparen beim Schulstart

Autor:in: Anja Förtsch

Der Schulstart steht vor der Tür – und damit auch der Einkauf der Schulsachen. Während sich viele Schüler:innen schon auf das neue Schuljahr freuen, denken viele Eltern mit Sorge an die bevorstehenden Ausgaben. Denn auch Stifte & Co. werden teurer, heuer im Schnitt um etwa acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die AK gibt Tipps, wie man sparen kann.

Älterer Arbeitnehmer in einer Werkstatt

Soziales

7 Fakten: Ausländische Pensionsversicherungszeiten

Autor:in: Andreas Feuerstein

Viele Vorarlberger:innen erwerben auch im Ausland Versicherungszeiten für die Pension (Grüezi, Nachbarn). Hier sind 7 wissenswerte Fakten, die man am besten lange vor dem Pensionsantritt kennt.

Ein Selfie vor dem Europäischen Parlament? Schließlich werden hier auch zahlreiche Bestimmungen beschlossen, die das Leben der Konsument:innen erheblich leichter machen.

Konsum

7 Gründe für Konsument:innen, zur EU-Wahl zu gehen

Autor:in: Thomas Matt

Am 9. Juni 2024 können die Österreicher:innen ihre 20 Vertreter:innen im Europäischen Parlament wählen. Sollen sie zur Wahl gehen? Aus Konsument:innensicht ein klares „Ja“. Die EU hat viel zum Besseren gewendet.

Eine junge Frau bereitet einen Kaffee an einer Espressomaschine zu.

Arbeit

7 Tipps zu Studium und Nebenjobs

Autor:in: Anja Förtsch

Studierende machen in der Regel finanziell keine großen Sprünge. Da liegt es nahe, das eigene Budget mit einem Nebenjob aufzupolstern. Aber Achtung: Dabei gibt es einige Dinge zu beachten, damit du nicht am Ende mehr Schaden als Nutzen aus deinem Nebenjob hast.

Eien Frau mit Brille, die zufrieden am Schreibtisch sitzt und in einen Bildschirm schaut

Arbeit

7 Tipps: Erfolgreich mit dem Chef verhandeln

Autor:in: Andreas Feuerstein

Du willst mehr Lohn bzw. Gehalt, flexiblere Arbeitszeiten oder ein paar zusätzliche Benefits in deinem Job? Dann ist jetzt eine gute Zeit, um zu verhandeln. Warum das so ist und wie du dabei am besten vorgehst, erfährst du in diesem Beitrag.

Spätestens drei Monate vor Ablauf der mitgeteilten Karenz müssen Eltern dem Arbeitgeber mitteilen, wie sie sich den Wiedereinstieg ins Unternehmen vorstellen.

Arbeit

7 Wege für die Zeit nach der Karenz

Den einen richtigen Weg aus der Karenz gibt es nicht. Da man sich in einem aufrechten Arbeitsverhältnis befindet, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wichtig ist, dass Eltern sich frühzeitig überlegen, wie es nach Ablauf der Karenz weitergehen soll.

Ein Mann und eine Frau gehen mit Rücksäcken eine Straße entlang.

Konsum

8 Fakten für Individualreisende

Autor:in: Anja Förtsch

Du machst gern dein eigenes Ding – auch im Urlaub? Dann planst du wohl eher eine Individual- statt einer Pauschalreise. Doch das Mehr an Freiheit bedeutet auch ein Mehr an Problemen, falls etwas schief geht. Deshalb hier die wichtigsten Tipps für dich..

Zwei Personen liegen auf einer Strandliege am Meer.

Konsum

8 Fakten für Pauschalreisende

Autor:in: Anja Förtsch

Endlich Urlaub – doch Katastrophen oder Probleme am Reiseziel machen den Traum-Urlaub zum Albtraum-Urlaub? Das ist natürlich schade, doch auf den Kosten musst du deswegen immerhin nicht sitzen bleiben.

Bodenleger

Arbeit

800 Euro für Lehrling erkämpft

Autor:in: Andreas Feuerstein

Reingelegt? Nicht mit uns! Ein Bodenleger in Ausbildung kam auf der Suche nach Hilfe zur AK Vorarlberg – wir haben mehr als 800 Euro an Urlaubsersatzleistung für ihn rausgeholt.

Auch wenn der Ruhestand noch weit weg ist: Eltern sollten rechtzeitig über das Pensionssplitting nachdenken.

Soziales

9 Fakten über das Pensionssplitting

Autor:in: Anja Förtsch

Seit 2005 können Mütter und Väter ihre Pension „splitten“: Das bedeutet, dass der besserverdienende Teil für einen bestimmten Zeitraum bis zu 50 Prozent seiner Pensionsgutschriften an den anderen abtritt. Befürworter preisen das Pensionssplitting als wirksame Waffe gegen die Altersarmut von Frauen an – Kritiker finden hingegen, dass es nur Symptome, aber nicht die Ursachen, bekämpft.

Einfamilienhaus

Konsum

9 Fragen zur Betriebskostenabrechnung

Autor:in: Andreas Feuerstein

Vermieter:innen müssen jährlich eine Betriebskostenabrechnung vorlegen. Worauf du als Mieter:in Anspruch hast und wobei du aufpassen musst, erfährst du in diesem Beitrag.

Ein Stück Zirkustheater zu freiem Eintritt bietet die Gaukelei im Hof in Feldkirch. © Yakov, Adobe Stock

Konsum

9 günstige Kulturangebote in Vorarlberg

Autor:in: Anna Hatt

Die Teuerung trifft viele Menschen in Vorarlberg hart. Bei steigenden Energie- und Lebensmittelpreisen bleibt kaum noch Geld für Kunst und Kultur. Die muss aber gar nicht viel kosten. In diesem Blogbeitrag haben wir einige günstige und kostenlose Kulturangebote in Vorarlberg für dich zusammengestellt.

Wissen nebenher durch Podcasts.

Bildung

9 Podcasts für mehr (unnützes) Wissen

Weiterbildung, ganz einfach nebenher. Ist das zu schön, um wahr zu sein? Nicht unbedingt: Denn das Angebot an Allgemeinwissen- und Wissenschafts-Podcasts ist groß. Wir haben die besten für dich recherchiert.

Nach 17 Jahren als AK Direktor verabschiedet sich Rainer Keckeis in die Pension.

Soziales

Abschiedsinterview mit AK Direktor Rainer Keckeis

Mit AK Direktor Rainer Keckeis tritt eine markante Persönlichkeit ab. Vor Pensionsantritt lässt er Weggefährten und Ereignisse Revue passieren. Für die Zukunft wünscht er sich wieder einen stärkeren Grundkonsens  in der Gesellschaft.

Achtung! Neue Betrugsmasche bei Vinted

Konsum

Achtung! Neue Betrugsmasche bei Vinted

Autor:in: Anna Hatt

Bis zu 1.200 Euro futsch! Beim AK Konsumentenschutz haben sich in den letzten Tagen mehrere Geschädigte gemeldet: Alle wurden Opfer einer neuen Betrugsmasche auf Vinted, einer Kleinanzeigen-Plattform für Second-Hand-Mode.

Offizieller Spielball der EURO 2024

Konsum

Achtung, falsche Fußballtickets

Autor:in: Anja Förtsch

Tickets für die Fußball-EM 2024 sind heiß begehrt. Doch Vorsicht vor Abzocke beim Ticketkauf: Betrüger:innen versuchen, die hohe Nachfrage auszunutzen.

Illustration Mann hält Handy am Strand in der Hand

Konsum

Achtung, Kostenfalle Datenroaming

Autor:in: Anja Förtsch

Mit dem Smartphone ist man praktisch überall auf der Welt online. Doch Achtung, in manchen Ländern kann das richtig teuer werden.

Eine Frau sitzt am Laptop.

Konsum

Achtung: Phishing-Mails im Namen der ÖGK

Autor:in: Anja Förtsch

Gerade sind wieder zahlreiche Phishing-Mails im Umlauf, die Internetnutzer:innen um ihr Geld bringen sollen – auch in Vorarlberg.

Die lebende Fassade der AK wird die erste ihrer Art in Vorarlberg sein.

Soziales

AK bekommt größte Grünfassade im Land

Autor:in: Anja Förtsch

An der Fassade des AK Gebäudes in Feldkirch wurde in den letzten Tagen viel gewerkelt. Denn dort entsteht gerade ein einzigartiges Projekt: Die Grüne Wand der AK.

Helmut Mennel (links) und Bernhard Heinzle (rechts)

Konsum

AK Erfolg für Stromkunden

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die Preiserhöhung beim Strom ist in Vorarlberg in ihrer ursprünglichen Form Geschichte. Ab 1. Juli 2023 tritt ein neues Ländle-Strompreismodell in Kraft.

Die Vollversammlung  ist das Arbeitnehmerparlament Vorarlbergs. Alle fünf ­Jahre werden die Plätze der 70 Kammerrät:innen neu vergeben. Heuer sind 138.100 Arbeitnehmer:innen in Vorarlberg ­wahlberechtigt.

Arbeit

AK Fraktionen und ihre Ideen für die Zukunft

Autor:in: Thomas Matt

Sieben Listen werben bei der AK Wahl in Vorarlberg um die Wählergunst. Bis spätestens 8. Februar können sie ihre Entscheidung treffen. Die Stimmabgabe für 83.716 Briefwähler:innen ist ab sofort möglich. Ab 26. Jänner können dann 54.384 Wahlberechtigte im Betrieb wählen. Mit den Antworten auf drei Fragen stellen die wahlwerbenden Gruppierungen ihre Ideen und Positionen vor.

Mehr als 672.000 Mal suchten und fanden Menschen Unterstützung und Rat bei Ihrer AK Vorarlberg.

Arbeit

AK ist ein verlässlicher Partner

Autor:in: Thomas Matt

Die Expert:innen der AK holten auch unter schwierigsten Bedingungen von 2019 bis zum ersten Halbjahr 2023 für Ihre Mitglieder über 147 Millionen Euro heraus. Mehr als 672.000 Mal suchten Menschen Unterstützung und Rat bei Ihrer AK Vorarlberg und wurden nicht abgewiesen. „Solche Leistungen kann nur eine starke, demokratisch legitimierte AK erbringen.“ Deshalb ist es in den Augen von AK Präsident Bernhard Heinzle so wichtig, dass möglichst viele Wahlberechtigte die AK Wahl vom 26. 1. bis 8. 2. 2024 nützen.

Bernhard Heinzle

Arbeit

AK Kraftwagen-Tour im Herbst 2023

Autor:in: Anja Förtsch

Die Vorarlberger:innen sind die fleißigsten Arbeitnehmer:innen Österreichs – wer so fleißig ist, hat sich eine gehörige Pause verdient. Die brachte wieder die AK mit ihrem Kraftwagen.

AK Präsident Bernhard Heinzle im Gespräch.

Arbeit

AK Präsident Bernhard Heinzle im Antrittsinterview

Autor:in: Anja Förtsch

AK Präsident Bernhard Heinzle im Interview über seine Motivation, sein Amtsverständnis und die Herausforderungen der kommenden Jahre.

AK Präsident Bernhard Heinzle fordert eine Zusatzpension für alle Arbeitnehmer:innen. © Lukas Hämmerle

Soziales

AK Präsident Heinzle: „Brauchen Zusatzpension!“

Autor:in: Anja Förtsch

Etwa jede:r vierte Arbeitehmer:in im öffentlichen Dienst bekommt eine Zusatzpension. In der Privatwirtschaft ist das Modell noch immer eine Ausnahme. Das muss sich ändern, sagt AK Präsident Bernhard Heinzle.

Das Arbeitsverhältnis der Frau wurde am vermeintlich letzten Tag ihrer Probezeit aufgehoben.

Arbeit

AK rettet für Mitglied 26.000 Euro

Autor:in: Anja Förtsch

Juristen der AK Vorarlberg decken Rechenfehler mit unglaublichen Folgen auf.

Die Mitglieder des Verfassungsgerichtshofes (2021)

Konsum

AK Vorarlberg bringt Energiegutschein vor VfGH

Autor:in: Thomas Matt

Letzter Ausweg: AK Vorarlberg ersucht Verfassungsrichter, Ungleichbehandlung durch Energiegutschein zu beenden.

AK Vorarlberg feiert 65 Jahre Konsumentenschutz und Präsident Bernhard Heinzle gratuliert seiner Mannschaft aufs Allerherzlichste.

Konsum

AK Vorarlberg hilft Konsumenten seit 65 Jahren

Autor:in: Thomas Matt

65 und kein bisschen leise! Der Konsumentenschutz der AK Vorarlberg hat in dieser Zeit mehr als 800.000 Fälle bearbeitet und allein in den vergangenen 15 Jahren rund 15,6 Millionen Euro für seine Klient:innen herausgeholt. Die Qualität der Beratungen hat derart überzeugt, dass das Land 2008 entschied, die Beratungsleistung der AK allen Vorarlbergern zugänglich zu machen. Seither unterstützt die Landesregierung den AK Konsumentenschutz jährlich mit 180.000 Euro. Seit 2009 haben die Konsumentenschützer rund 500.000 Fälle bearbeitet.

191. Vollversammlung der AK Vorarlberg

Soziales

AK Wahl 2024 – Das musst du wissen!

Autor:in: Anja Förtsch

Vom 26. Jänner bis zum 8. Februar 2024 findet die nächste AK Wahl in Vorarlberg statt. Doch was wird da überhaupt gewählt – und wie und wo und von wem? In diesem Beitrag erfährst du, was du als AK Mitglied dazu wissen musst und warum es für deine Rechte und Interessen als Arbeitnehmer:in wichtig ist, zur AK Wahl zu gehen.

AK-Kraftwagen wieder auf Tour

Arbeit

AK-Kraftwagen bringt leckeres Streetfood

Autor:in: Andreas Feuerstein

Kennst du den AK-Kraftwagen schon? Unser Mitgliederservice serviert den Arbeitnehmer:innen in der Mittagspause leckeres Streetfood. Denn wer viel schafft, muss Kraft tanken!

Ein Leiharbeiter schaut in seine leere Geldtasche

Arbeit

AK-Präsident: „Leiharbeit muss limitiert werden!“

Autor:in: Thomas Matt

Leiharbeit sollte ursprünglich Bedarfsspitzen abfedern. Heute dient sie zunehmend dazu, um Regelarbeitsverhältnisse zu umgehen. Deshalb muss sie limitiert werden.

Aufführung von „Leonce und Lena“ im Vorarlberger Landestheater

Bildung

AK-Theater-Treff: Wo Schwielen verboten sind

Autor:in: Thomas Matt

Die AK Vorarlberg und das Vorarlberger Landestheater verlosen seit März 2022 regelmäßig Karten für ausgewählte Stücke. Den Anfang machte Georg Büchners „Leonce und Lena“, das von Arbeit und Müßiggang, von der Unfähigkeit der Regierenden und der Macht der Liebe erzählt – fast 200 Jahre alt und doch brandaktuell.

AK-Zukunftsdialog zur Pflege

Soziales

AK-Zukunftsdialog zur Pflege

Autor:in: Thomas Matt

AK und Landeskrankenhäuser baten Menschen aus unterschiedlichsten Gesundheitsberufen darum, gemeinsam über die Zukunft der Pflege nachzudenken. Sie legten sich einen Tag lang mächtig ins Zeug, denn sie sind allesamt stolz auf ihren Beruf und wollen sich das durch Personalmangel und Überlastungen nicht nehmen lassen.

Alle zum Weihnachtsessen erschienen? Na wunderbar. Wenn aber der Tisch lehr bleibt und der Wirt auf seinen Vorbereitungen sitzen bleibt, kann das teuer werden.

Konsum

AK: Häufige Fragen an Weihnachten

Autor:in: Thomas Matt

In der Vorweihnachtszeit klingeln die Telefone im AK Konsumentenschutz und bei den Kolleg:innen vom Arbeitsrecht gleichermaßen häufig. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir für Euch zusammengestellt.

Die Servicepauschale der Handybetreiber ist mehr als ein Ärgernis. Dennoch rät der Konsumentenschutz der AK den Kund:innen, die Pauschale vorläufig weiter zu bezahlen, bis das Gericht die Klage der AK entschieden hat. Denn bis dahin gilt die bestehende Rechtslange.

Konsum

AK: Servicepauschalen wackeln, gelten aber noch

Autor:in: Thomas Matt

Gute Aussichten für die Kundschaft: Die Servicepauschale der Handybetreiber wird wohl nicht mehr lange eingehoben werden. Schon machen Anbieter Vergleichsangebote. Eine Klage der AK läuft. Warum bestehende Verträge dennoch eingehalten werden sollten, sagt der AK Konsumentenschutz und bittet noch um etwas Geduld.

Älterer Mann auf einer Baustelle mit einem Winkelschleifer

Soziales

Altersteilzeit: Der sanfte Start in die Pension

Die Altersteilzeit bietet älteren Arbeitnehmer:innen die Möglichkeit, schrittweise vom Arbeitsleben in die Pension zu gleiten. Voraussetzung ist die Zustimmung des Arbeitgebers. AK-Sozialrechtsexpertin Brigitte Hutterer stellt das Modell im AK Live-Talk vor und beantwortet Fragen.

Gerade bei den unter 25-Jährigen ist die Arbeitslosigkeit binnen Jahresfrist enorm gestiegen, nämlich um 171 Personen oder 17,2 Prozent.

Arbeit

AMS Mittel kürzen kommt nicht in Frage!

Autor:in: Thomas Matt

Flaue Wirtschaftsprognosen und steigende Arbeitslosenzahlen lassen die Entscheidung der Regierung, dem Arbeitsmarktservice (AMS) 2025 knapp 100 Millionen Euro wegzunehmen, wie einen schlechten Scherz erscheinen. „Sollte die Regierung darauf beharren“, kündigt AK Präsident Bernhard Heinzle an, „dann werden wir in keinem einzigen Bundesland den AMS Budgets zustimmen.“

Eine Grafik zeigt einen Ritter, der ein Handy schützt.

Konsum

Angebliche Paketdienste wollen mit SMS abzocken.

Autor:in: Anja Förtsch

Gerade landen wieder bei vielen Menschen im Land betrügerische Nachrichten im SMS- oder Mail-Postfach.

Eva King

Soziales

Antrittsinterview mit AK Direktorin Eva King

Autor:in: Anja Förtsch

Mit 1. Juli hat Eva King die Direktion der Arbeiterkammer Vorarlberg übernommen. Im Interview erklärt sie, welche Ziele sie für ihre Amtszeit hat und was die Mitglieder von ihr erwarten dürfen.

In Österreich muss man nicht in Pension gehen.

Soziales

Arbeiten trotz Pension: Geht das?

Autor:in: Thomas Matt

In Österreich muss man nicht in Pension gehen. Man könnte weiterarbeiten oder sogar arbeiten und die reguläre Alterspension beziehen. Mit allen Konsequenzen… 

Betriebsversammlung bei Faurecia © Handout

Arbeit

Arbeitsglück mit Ablaufdatum

Als Betroffene von Langzeitarbeitslosigkeit wünscht sie sich eine dauerhafte Perspektive. Doch die Realität sieht anders aus. Heidrun Hartlieb über das anstregende Leben im Hin und Her.

Betrübter Mann in Jacke und Mütze sitzt auf einer Stiege

Soziales

Arbeitslosen helfen, statt drohen

Autor:in: Thomas Matt

Langzeitarbeitslose, Frauen in Teilzeit – moderne Arbeitsmarktpolitik muss benachteiligte Gruppen ermutigen und unterstützen. Davon ist AK-Präsident Hubert Hämmerle überzeugt. Eine Reform darf niemals zum Drohinstrument verkommen.

Mama mit Kleinkind beim Zähneputzen

Soziales

Arbeitsminister will Sozialleistungen kürzen

Autor:in: Andreas Feuerstein

AK Direktor Rainer Keckeis: „Einen so unbrauchbaren Vorschlag habe ich schon lange nicht mehr gehört.“

Emojis Berufe

Bildung

Ausbildung mit Zukunft in der AK diskutiert

Autor:in: Chiara Rudigier

Unterschiedlichste Menschen aus dem Bildungsbereich – von Ausbilder:innen in Betrieben über Pädagog:innen bis zu Schüler:innenvertreter:innen – widmeten sich in der AK Vorarlberg der Frage: Wie sieht Ausbildung mit Zukunft in Vorarlberg in der heutigen Zeit aus?

190. Vollversammlung der AK Vorarlberg

Arbeit

Bernhard Heinzle ist neuer AK-Präsident

Autor:in: Andreas Feuerstein

Eine Ära ist heute zu Ende gegangen, und eine neue Zeit beginnt: Die AK-Vollversammlung der AK-Vorarlberg hat einen neuen AK-Präsidenten gewählt. 54 der 69 wahlberchtigten Kamerräte (88,52 Prozent) gaben Bernhard Heinzle in geheimer, schriftlicher Wahl ihre Stimme.

Bernhard Heinzle

Arbeit

Bernhard Heinzle: „Wir brauchen mehr Tempo!“

Autor:in: Thomas Matt

Der designierte AK-Präsident fordert von der Politik schnelleres Handeln. Bernhard Heinzles Themenschwerpunkte sind Teuerung, Fachkräftemangel und leistbares Wohnen. Für ihn ist klar: Jetzt müssen alle politischen Couleurs an einem Strang ziehen.

Emojis Berufe

Bildung

Berufliche Neuorentierung

Autor:in: Chiara Rudigier

Die Bildungs- und Karriereabteilung der AK Vorarlberg vermerkt ein verstärktes Interesse und häufige Anfragen in Bezug auf berufliche Neuorientierung aufgrund der sich ändernden Rahmenbedingungen im Job. Was das genau bedeutet und wie die Abteilung Bildung und Karriere bei einer beruflichen Veränderung unterstützen kann, verrät die Abteilung uns im Interview.

AK Vorarlberg auf einer Lehrlingsmesse

Arbeit

Berufsluft in VR geschnuppert

Autor:in: Andreas Feuerstein

Unsere Abteilung Lehrlinge und Jugend war diesen Herbst wieder zu Gast auf den verschiedenen Lehrlingsmessen im Land.

Berufsschulvalet 2022 im Montforthaus Feldkirch

Bildung

Berufsschulen feierten Abschluss

Autor:in: Andreas Feuerstein

Mehr als 500 Lehrlinge nahmen diese Woche im Montforthaus Feldkirch die Schulzeugnisse in Empfang. Es war eine Premiere: Erstmals veranstalteten die Berufsschulen der Vorarlberger Bildungsregion Süd ein gemeinsames Berufsschulvalet.

Berufsunfähigkeitspension

Soziales

Berufsunfähigkeitspension: Was ist zu beachten?

Autor:in: Thomas Matt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, vor dem Regelpensionsalter in Pension zu gehen. Darunter fallen die Schwerarbeitspension oder die Korridorpension. Mit geminderter Arbeitsfähigkeit besteht außerdem die Chance auf eine Invaliditäts- bzw. Berufsunfähigkeitspension. 

Betrügerische Wohnungsinserate

Konsum

Betrügerische Wohnungsinserate erkennen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Grundstück, Haus, Wohnung oder Mietwohnung: Bei der Immobiliensuche ist Vorsicht geboten – ob auf Plattformen im Internet, auf Social Media oder im Kleinanzeigenteil der Zeitung. Was zu schön klingt, um wahr zu sein, ist es meistens auch. Wir zeigen dir, wie du Betrugsabsichten sofort erkennst.

Verleihung des BGF-Gütesiegels

Arbeit

BGF-Gütesiegel verliehen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Vergangene Woche verlieh die ÖGK das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) an fünf Vorarlberger Betriebe.

Bildungsförderungen

Bildung

Bildungsförderungen, die dich weiterbringen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Du möchtest deine beruflichen Chancen steigern? Wir unterstützen dich dabei und fördern deine Aus- und Weiterbildung. Welche finanziellen Förderungen es bei uns #FÜRDICH gibt, erfährst du in diesem Beitrag.

Achtung Schnäppchenfalle: Aktionstage wie der Amazon Prime Day, Black Friday und Cyber Monday locken mit Angeboten und Rabatten.

Konsum

Black Friday: Achtung Schnäppchenfalle

Am 24. November findet der diesjährige Black Friday statt. Schon jetzt locken Shopping-Plattformen Kund:innen wieder mit zahlreichen Angeboten. Aber Achtung: Welche Psycho-Tricks an Aktionstagen wie dem Black Friday, Amazon Prime Day oder Cyber Monday zum Einsatz kommen und wie man möglichst nicht in eine Schnäppchenfalle tappt. 

How to Brokkoli: Anbau auf dem Balkon.

Konsum

Brokkoli auf dem Balkon anbauen

Tiefkühlgemüse aus Ecuador? Muss nicht sein. Wir zeigen dir, wie du die grüne Nährstoffbombe auf deinem Balkon anbauen und frisch ernten kannst.

Antrag auf Arbeitslosengeld

Soziales

Chancen schaffen statt verwalten

Autor:in: Thomas Matt

2017 Menschen suchen in Vorarlberg laut AMS seit mehr als zwölf Monaten vergeblich eine Arbeit. Das sind um fast 40 Prozent mehr, als vor der Coronavirus-Pandemie.

connecthumans

Soziales

connecthumans: Mut zur Begegnung!

Vom Aufbruch ins Abenteuer Mensch: Im Format „connect­humans“ begegnen Menschen einander. Vorbehaltlos. Was sich dabei ereignet, halten Dragana Balinovic und ihr Team in Bild, Video und Texten fest. Man staunt nicht schlecht, welche Räume sich eröffnen, wenn wir unsere Scheuklappen ablegen.

Cornelia und Andreas Diesenreiter stehen für „Unverschwendet“. Auch heuer wollen sie mit ihrem Team wieder an die 100.000 kg Obst und Gemüse retten, das sonst fortgeworfen würde. © Elena Vojnovic, Unverschwndet

Konsum

Cornelia Diesenreiter rettet Lebensmittel

Autor:in: Thomas Matt

Zu klein, zu groß, zu krumm – Wir hegen so hohe Ansprüche an Obst und Gemüse, dass es nur die Makellosen in den Supermarkt schaffen. Tomaten scheitern täglich an der Rot-Ton-Karte, Marillen mit Druckstellen fallen ohnedies durch … aber bei Cornelia Diesenreiter sind sie alle  willkommen. In Wien rettet die gebürtige Oberösterreicherin seit 2006 Lebensmittel im großen Stil. Sie hat ein Buch über ihre Motivation geschrieben. Am 3. Oktober 2023 ist sie in der AK Reihe "Wissen fürs Leben" zu Gast.

Impfpflicht?

Arbeit

Corona-Impfung: Pflicht oder nicht?

Zwischen der heillosen Empörung über Impfdrängler:innen und der wütenden Auseinandersetzung um die Impfpflicht liegt gerade mal ein halbes Jahr. Der Sommer verhieß Entlastung. Der Herbst könnte ungemütlich werden. Denn Virologen fürchten die vierte Welle.

Eine junge Frau, die erleichtert eine FFP-Schutzmaske abzieht

Arbeit

Corona: Das gilt seit 5. März am Arbeitsplatz

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die Bundesrgierung hat die Corona-Maßnahmen mit 5. März 2022 gelockert. Das hat auch Konsequenzen für Arbeitnehmer:innen – welche, das erfährst du hier.

Für jedes Gerät ein anderes Ladekabel? Damit soll bald Schluss sein.

Konsum

Das ändert sich 2024 für dich als Konsument:in

Autor:in: Anja Förtsch

Autobahn-Vignette, Kabelsalat-Ende, Wein-Herkunft und mehr – das neue Jahr hält einige Änderungen parat, die den Konsument:innen das Leben vereinfachen sollen. Wir listen die wichtigsten Neuerungen auf.

Geldtasche mit Geldscheinen

Arbeit

Das bringt die Abschaffung der Kalten Progression

Autor:in: Thomas Matt

Endlich ist soweit: Der Finanzausschuss des Österreichischen Nationalrats hat die Abschaffung der Kalten Progression beschlossen. Per 1. Jänner 2023 geht unsere langjährige Forderung in Erfüllung. Was das Ende der schleichenden Steuererhöhung für dich und dein Geld bedeutet, erfährst du in diesem Beitrag.

Eine schlecht gelaunte Geldtasche rennt einer Euromünze hinterher

Konsum

Das gilt beim Kostenvoranschlag

Autor:in: Anja Förtsch

Du möchtest dein Bad renovieren, das E-Bike reparieren lassen, eine neue Terrasse errichten? Dann lässt du sicher einen Kostenvoranschlag machen. Aber wie bindend ist der überhaupt?

Mit dem neuen Bildungszuschuss soll Weiterbildung noch viel mehr Menschen zugänglich gemacht werden.

Bildung

Das ist neu beim Bildungszuschuss

Autor:in: Anja Förtsch

Der Bildungszuschuss von AK, AMS, Land Vorarlberg und Wirtschaftskammer unterstützt seit 2004 Menschen, die sich beruflich weiterbilden wollen und dabei auf finanzielle Hilfe angewiesen sind. Menschen mit Pflichtschulabschluss sollen ab diesem Jahr besonders gefördert werden.

Wenn die neue Matratze ein Phantom bleibt, wohl aber Rechnung und Mahnungen eintrudeln, fördert das die Schlafqualität kein bisschen.

Konsum

Das können Reparatusbonus und Handwerkerbonus

Autor:in: Thomas Matt

Zwei Boni und viel Geld: Der Reparaturbonus erleichtert das Leben der Konsumenten heute schon, der Handwerkerbonus soll ab 15. Juli 2024 ausbezahlt werden. Wir haben uns beide angeschaut.

AK-Kraftwagen Sommer 2022

Arbeit

Das war die AK-Kraftwagen-Tour

Autor:in: Andreas Feuerstein

Der AK-Kraftwagen brachte Mitarbeiter:innen in Vorarlberger Betrieben in den vergangenen Wochen wieder eine kulinarische Stärkung in die Mittagspause. Stärken konnten sich unsere Mitglieder dabei gleich auch mit den Services der Arbeiterkammer.

Jugendaktivist Dave Kock engagiert sich im Rahmen der #StandForSomething-Kampagne für die Zukunft Europas.

Soziales

Dave Kock setzt sich für Europas Zukunft ein

Der Vorarlberger Dave Kock ist 20 Jahre alt und macht vor, dass jede:r einzelne von uns etwas bewegen kann. Einen Großteil seiner Freizeit widmet er seiner Herzensangelegenheit: Die Zukunft Europas zum Besseren zu gestalten und zu verändern.

Ein Mann macht vor dem TV Turnübungen

Konsum

Dein Fitness-Studio schließt?

Das Fitness-Studio „Home of Balance” im Dornbirner Panoramahaus macht dicht. Es wird nicht das letzte in der Pandemie sein. Wir zeigen dir, wie du auch ohne Muckibude fit bleibst.

Vor 60 Jahren schloss Österreich mit der Türkei ein Anwerbeabkommen ab. Der Fotograf Rudolf Zündel begleitete 1977 einen Gastarbeiterbus auf der Reise in die Heimat. Seine Fotoarbeit betitelte er mit „Als Tschusch unter Gastarbeitern“.

Arbeit

Der Traum vom besseren Leben

Autor:in: Thomas Matt

Gastarbeiter – eigentlich ein sonderbares Wort. Müssen Gäste denn arbeiten? Die österreichische Gesellschaft prägte den Begriff bewusst, als die Abkommen zwischen Österreich und der Türkei (1964) und Jugoslawien (1966) Arbeitsmigration im ganz großen Stil forcierte. Denn sie sollten jedenfalls wieder gehen, wenn die Arbeit getan war. Die AK errichtete 1967 ein eigenes Gastarbeiterreferat. Das half auch den einheimischen Dienstnehmern.

Gerade bei den unter 25-Jährigen ist die Arbeitslosigkeit binnen Jahresfrist enorm gestiegen, nämlich um 171 Personen oder 17,2 Prozent.

Arbeit

Der Traum vom besseren Leben

Autor:in: Thomas Matt

Wie sich der Schweizer Schriftsteller Max Frisch 1965 zur Arbeitsmigration geäußert hat, das blieb im Gedächtnis: „Man hat Arbeitskräfte gerufen, und es kommen Menschen.“ Zur Erinnerung an das Anwerbeabkommen zwischen Wien und Ankara und die damit verbundenen Schicksale bringt die Bregenzer Theatergruppe Motif ein berührendes Stück vom Amos Postner auf die Bühne, das den Bogen über drei Generationen spannt.

  Stadthintergrund mit Reihen von bunten Holzhäusern

Konsum

Der wichtigste Job im Land

Autor:in: Eva King

Könnte ein eigenes Ressort für Bauen und Wohnen die Immobilienpreise in Vorarlberg unter Kontrolle bringen?

Nachrechnen lohnt sich.

Arbeit

Die Arbeit ist immer und überall

Autor:in: Andreas Feuerstein

Immer mehr Menschen sind auch in der Freizeit für die Arbeit erreichbar. Was macht das mit uns? Und welchen Ausweg gibt es aus dieser Situation?

Blick in die Elefantenrunde vor der NR-Wahl im Herbst 2019: Alle waren sich einig: Die Kalte Progression muss weg! Nach der Wahl sieht das immer anders aus…

Soziales

Die Kalte Progression muss enden

Autor:in: Thomas Matt

Die Zahl der Finanzminister, die das Ende der Kalten Progression verheißen und dann geschieht nichts, ist Legion. Aber jetzt führt die Inflation Regie und die Preise galoppieren davon. Das könnte ein Einsehen bewirken, hofft AK-Präsident Hubert Hämmerle. Bitter nötig wäre es.

Frau an einem See

Soziales

Die Pension duldet bei Frauen keinen Aufschub

Autor:in: Thomas Matt

Frauen sollten sich früh um ihre Pension kümmern, um nicht später in die Altersarmut zu schlittern. Denn jeder Euro Gehalt erhöht das Pensionskonto.

Ausstellung "Die rote Linie": Bis zum 17. April im Foyer der Arbeiterkammer in Feldkirch.

Soziales

Die rote Linie: Ausstellung gegen Gewalt an Frauen

Autor:in: Anna Hatt

Im Foyer der AK Vorarlberg wird vom 24. Februar bis zu 17. April 2022 die Wanderausstellung „Die rote Linie“ zu sehen sein. Nachdrücklich, aber mit viel Feingefühl, beschäftigt sich die Ausstellung mit sexualisierter Gewalt an Frauen. Und sie zeigt Auswege auf.

Das Ausbildungsprogramm Digital Pioneers bietet Frauen zwischen 17 und 27 Jahren einen Start in eine Karriere mit Zukunft.

Bildung

Digital Pioneers: Arbeiten in der Tech-Branche

Melanie Ausserhofer ist 30 Jahre alt und arbeitet beim Marketing-Beratungsunternehmen Solution Sales in der Schweiz. Die Agentur hat sich auf die Betreuung von IT-Firmen spezialisiert und sucht ab September 2021 eine junge Pionierin, die im Rahmen des Digital Pioneers Programms eine Karriere in der Tech-Branche starten möchte.

Digital Pioneers Gruppe

Bildung

Digital Pioneers: von der Theorie in die Praxis

Julia Liebschick und Aleyna Sahin sind zwei von zwölf digitalen Pionierinnen, die Ende November ihre Grundausbildung am Digital Campus Vorarlberg in der Schaffarei in Feldkirch abgeschlossen haben. Was sie bei den Digital Pioneers gelernt haben und wie es jetzt weitergeht.

Starke, selbstbewusste Ingenieurin mittleren Alters, die in ihrer Werkstatt steht und in die Kamera schaut.

Arbeit

Digitalisierung: Was auf uns zukommt

Autor:in: Anna Hatt

Die Digitalisierung ist nicht die Erste und bestimmt nicht die letzte Änderung in der Welt der Arbeit und immer stellen sich die gleichen Fragen. Was kommt auf uns zu? Wie können wir die Digitalisierung als Chance nutzen? Und wie bereiten wir uns am besten darauf vor? 

Nein zu Diskriminierung am Arbeitsplatz

Arbeit

Diskriminierung am Arbeitsplatz: So nicht!

Autor:in: Anna Hatt

Hinterherpfeifen beim Vorbeigehen? Spöttische Witze über die ethnische Herkunft? Ungleicher Lohn für gleiche Arbeit? Falls dir das bekannt vorkommt, bist du nicht alleine. Diskriminierung in der Arbeitswelt erlebt fast die Hälfte aller Österreicher:innen.

Xenia Danner, Güleser Sengül und Benedikt Furxer engagieren sich im Jugendvertrauensrat.

Arbeit

Drei Jugendvertrauensrät:innen im Portrait

Auch Lehrlinge haben Ihre gewählte Vertretung: In Vorarlberg kümmern sich derzeit 127 junge Frauen und Männer als Jugendvertrauensrät:innen um ihre Anliegen. Bei der Gewerkschaft erhalten sie das nötige Rüstzeug.

Maria Stromberger

Bildung

Ein Engel in der Hölle von Auschwitz

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die österreichische Krankenschwester Maria Stromberger rettete KZ-Häftlinge in Auschwitz. Harald Walser hat die erste umfassende Biografie über sie geschrieben.

Wenn die neue Matratze ein Phantom bleibt, wohl aber Rechnung und Mahnungen eintrudeln, fördert das die Schlafqualität kein bisschen.

Konsum

Emma beschert Kund:innen schlaflose Nächte

Autor:in: Thomas Matt

Schlafen Sie schlecht? Erwarten Sie nichts sehnsüchtiger als eine neue Matratze? Das geht vielen Kund:innen so. Aber bei den vielgepriesenen Emma-Matratzen landeten sie alles andere als weich. Beim Konsumentenschutz der AK gingen zahlreiche Beschwerden ein.

Gulf Oil Corp., Marine Dept. Dock Hose, aufgenommen 1956 im Port Arthur, Texas

Konsum

Energiemix: Abhängig von Öl, Kohle und Erdgas

Autor:in: Thomas Matt

Österreich hängt an fossilen Brennstoffen als Energiequelle. Der Krieg in der Ukraine lässt die Preise explodieren. Die späte Suche nach Alternativen gestaltet sich umso hektischer.

Anwalt und Mandant am Arbeitsgericht Feldkirch

Arbeit

Entlassung nicht rechtmäig

Autor:in: Andreas Feuerstein

Am Freitag ist der Vorarlberger Beschlägehersteller Grass mit einer Klage abgeblitzt. Die Entlassung eines Betriebsrates erfolgte zu Unrecht, entschied die Richterin.

Gender Pay Gap 2022

Soziales

Equal Pay Day: Frauen endlich fair bezahlen!

Autor:in: Thomas Matt

In Vorarlberg arbeiten Frauen 81 Tage unbezahlt. Damit liegt das Land bei den Gehaltsunterschieden österrreichweit auf dem beschämenden ersten Platz.

Jörn Wiedemann war selber Banker. Aber das konnte er im Gefolge der Finanzkrise nicht mehr verantworten. Heute bildet er Nachhaltigkeitsmanager:innen aus, ab Herbst auch am Digital Campus Vorarlberg.  © Wiedemann

Bildung

Er bildet Sustainability Manager:innen aus

Autor:in: Thomas Matt

Ab 15. September 2022 bildet Jörn Wiedemann mit seinem Team am Digital Campus Vorarlberg „Sustainability Manager:innen“ aus. Das hätte sich der 54-jährige Bayer vor Jahren auch nicht träumen lassen. Da war er noch Banker. 

Eine Frau lehnt am Fenster.

Bildung

Erfolgsgeschichte Zukunft mit Plan

Autor:in: Andreas Feuerstein

Julia Hofer war auf der Suche nach einer harmonischen Balance zwischen Familie und Beruf. Per Zufall entdeckte sie ein Zeitungsinserat, das ihr die Türen zu einem neuen Lebensweg aufstieß. Es war der Beginn von ihrer "Zukunft mit Plan".

Junges Paar schaut entsetzt auf eine Rechnung

Konsum

Ergebnisse der Umfrage zur Teuerung

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die steigenden Preise treffen vor allem die Arbeitnehmer:innen. Wir haben sie gefragt, wie es ihnen mit der Teuerung geht. Mehr als 800 Personen haben an der Umfrage teilgenommen. Das sind die Ergebnisse.

Leere Geldtasche © AK Vorarlberg

Konsum

Ergebnisse der Umfrage zur Teuerung

Autor:in: Thomas Matt

Können wir uns das Leben noch leisten? Das Ergebnis einer Online-Umfrage der AK zwischen 5. Dezember 2022 und 5. Jänner 2023 spricht Bände. Gegen die Teuerung fordern viele mit der AK: Lohnsteuer runter und Löhne rauf!

Justizia vor Fahne der EU

Arbeit

EuGH: Berufliche Fortbildung ist Arbeitszeit!

Autor:in: Thomas Matt

Ohne Fortbildung ist eine berufliche Zukunft undenkbar. Aber müssen Beschäftigte in ihrer Freizeit büffeln? Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat anders entschieden.

Raumschiff

Konsum

Falsche Polizei-Vorladungen per Mail

Autor:in: Anja Förtsch

Dreist: Immer wieder schicken Betrüger:innen „gerichtliche Vorladungen“ an Unschuldige. Angeblicher Absender sind die Justiz, Europol, die Polizei, das Justizministerium oder ähnliche vermeintlich seriöse Behörden. Wir erklären die Masche und wie man sich dagegen wehrt.

Mit der neuen Masche haben es Betrüger besonders auf Student:innen abgesehen.

Konsum

Falsche Wohnungen: Betrüger kassieren Studenten ab

Autor:in: Anja Förtsch

Kriminelle nutzen eine neue Methode, um Menschen auf Wohnungssuche das Geld aus der Tasche zu ziehen. Besonders perfide: Ziel sind offenbar Student:innen, die schnell eine Bleibe brauchen und wenig Geld haben.

Reinhard Spiegel und Sarah Isele von der AK Bildungsberatung stehen Schulabgänger*innen rund um den Berufsstart zur Seite.

Bildung

Fertig mit der Schule: und jetzt?

Was tun nach der Schule? Diese Frage stellt sich im Leben allen irgendwann. Wer noch keine Antwort darauf hat, dem hilft Reinhard Spiegel weiter. Seit drei Jahren berät er Schulabgänger*innen im Rahmen der AK Bildungsberatung – und hilft ihnen beim Start ins Berufsleben. Denn es gibt ganz schön viel Auswahl, wenn alle Türen offen stehen.

Schulkinder beim Einkauf von Schulsachen

Konsum

Finanzielle Hilfe für den Schulstart

Autor:in: Thomas Matt

Der Schulbeginn stellt viele Familien vor hohe finanzielle Belastungen. Die AK zeigt, wo Eltern finanzielle Hilfe erhalten, auch für die dauerhaften Kosten, weit über den Schulstart hinaus. Und sie klärt ein kleines Verwirrspiel rund um die Aktion Schulstartklar auf.

Ein Schaufenfenster mit einer Packung der „Hot Chip Challenge“ in der Auslage

Konsum

Finger weg von diesen TikTok-Challenges

Autor:in: Anja Förtsch

Sie sollen für Unterhaltung sorgen, doch sind brandgefährlich – und haben durchaus tödliche Folgen: TikTok-Challenges gehen regelmäßig viral, vor allem junge Nutzer:innen machen auf der Jagd nach Likes mit. Doch die Konsumentenschützer:innen der AK Vorarlberg warnen vor einigen Challenges.

Ein Mann steht wartend vor einem Flughafenschalter.

Konsum

Flug verspätet oder gestrichen?

Autor:in: Anja Förtsch

Die Koffer sind gepackt, die Tickets griffbereit – nur der Flug geht nicht so wie geplant. Und was jetzt? Wenn sich dein Flug verspätet oder gar gestrichen wird, hast du als Passagier:in einige Rechte.

AK Präsident Bernhard Heinzle gratulierte Franz Josef Huber zum AK Jubiläum.

Arbeit

Franz Josef Huber: 82 Jahre AK Mitglied

Autor:in: Anja Förtsch

Franz Josef Huber ist 97 Jahre alt – und arbeitet immer noch bei F. M. Hämmerle, dem Betrieb, in dem er mit 15 Jahren seine Lehre machte. AK Präsident Bernhard Heinzle gratulierte ihm dazu.

Ein Mädchen in einer Goldmine in Burkina Faso: Die Arbeit ist anstrengend und führt häufig zu gefährlichen Unfällen.

Konsum

Freier Mietzins: Der Willkür ausgesetzt

Autor:in: Thomas Matt

Der freie Mietzins trifft die meisten: Immerhin 22,1 Prozent aller rund 175.000 Haushalte in Vorarlberg werden durch das Mietrechtsgesetz überhaupt nicht geschützt. Das hat zum Teil heftige Auswirkungen. Denn die Höhe des Mietzinses ist bei Wohnungen, für die das Mietrechtsgesetz (MRG) gar nicht oder nur teilweise gilt, frei vereinbar.

Seit November können Eltern ihre Kinder in die Reha begleiten – ein Erfolg der AK.

Soziales

Freistellung für Kinder-Reha: Das ist neu

Autor:in: Anja Förtsch

Seit dem 1. November haben Eltern ein Recht auf Freistellung, um ihre Kinder in die Reha begleiten zu können. Damit ist eine langjährige Forderung der AK endlich in die Tat umgesetzt worden. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

Überraschte junge Familie, die auf rosa Hintergrund in die Kamera blickt

Konsum

Freizeitangebote für Familien in Vorarlberg

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die Teuerung belastet besonders Familien. Für immer mehr Eltern liegen Freizeitaktivitäten mit den Kleinen nicht mehr im Budget. Wir haben für dich kostenlose und besonders günstige Freizeitangebote für Familien in Vorarlberg zusammengestellt.

Eine Langhantel liegt im Vordergrund, dahinter stehen in einiger Entfernung Sportler.

Konsum

Fünf Tipps für die Fitnessstudio-Suche

Autor:in: Anja Förtsch

Der Fitness-Trend boomt – und die Studios verzeichnen stetig steigende Mitgliederzahlen. Doch worauf sollte man dabei achten? Wir haben fünf Tipps für dich.

AK Steuerexpertin Eva-Maria Düringer

Arbeit

Geld zurückholen mit dem AK-Steuerservice

Autor:in: Andreas Feuerstein

Steuerberater:in kannst du dir nicht leisten? Musst du auch nicht! Unsere Steuerexpert:innen haben den Durchblick und erledigen für dich die Arbeitnehmerveranlagung.

Bei mangelhafter Ware greift 2022 neues Gesetz. © Adobe Stock, megaflopp

Konsum

Gewährleistung: Das ändert sich 2022

Autor:in: Thomas Matt

Zu Jahresbeginn tritt das neue Verbrauchergewährleistungsgesetz (VGG) in Kraft. Ab dann ist die Gewährleistung in drei unterschiedlichen Gesetzen geregelt. Wir erklären, wo­rauf es für dich als Konsumentin oder Konsument ab 2022 ankommt.

Schneller arbeiten am Computer © Pexels, cottonbro

Arbeit

Gleiche Stunden, weniger Tage?

Innovative Arbeitszeitmodelle können ein Gewinn sein – auch für Arbeitnehmer:innen, die darauf angewiesen sind oder sich mehr Flexibilität wünschen. Entlastung geht damit nicht automatisch einher. Oft heißt es: Das volle Programm in weniger Tagen.

Beim Thema Karenz ändert sich im November einige Dinge.

Soziales

Gleichstellung in Vorarlberg

Autor:in: Andreas Feuerstein

Frauen und Männer sind in Österreich gleichgestellt. Rechtlich, auf dem Papier. Die Realität sieht anders aus – auch in Vorarlberg. 

Welche Grenzgänger:innen bekommen Kinderbetreuungsgeld? Die AK klärt auf.

Arbeit

Grenzgänger: Wer kriegt Kinderbetreuungsgeld?

Autor:in: Anja Förtsch

Eine Weisung des Bundesministeriums für Frauen, Familie, Integration und Medien zum Anspruch auf Kinderbetreuungsgeld schlägt gerade Wellen im klassischen Grenzgänger:innen-Land Vorarlberg. Die AK Vorarlberg klärt auf, wer Kinderbetreuungsgeld bekommt und wohin man sich wenden kann.

Steckdose

Konsum

Günstigerer Strom: So klappt der Umstieg

Autor:in: Anja Förtsch

Die Illwerke VKW haben sich mit der AK Vorarlberg auf den weiteren Fahrplan für die Einführung neuer Stromprodukte verständigt: Mit 1. Jänner 2024 sinken die Energiepreise weiter. So klappt der Umstieg auf den günstigen Tarif.

Prof. Dr. Heinrich Geissler ist sich sicher: Den hohen Pflegebdarf in der Zukunft erzeugen wir heute in den Arbeitsbiographien voller Überforderung.

Soziales

Heinrich Geissler zur Zukunft der Pflege

Autor:in: Thomas Matt

Wer wird uns dann einmal pflegen? Bang steht die Frage im Raum. Wir reden unentwegt darüber, wie die Zahl der Pflegebedürftigen wächst und die der Pflegenden schwindet. „Viel zu selten reden wir darüber, dass die enorme Zahl zu Pflegender heute gewissermaßen erzeugt wird“, sagt Sozialwissenschaftler Heinrich Geissler, „und zwar in den Betrieben.“ Das müsste nicht sein.

AK Präsident Heinzle begrüßt die Pläne – wird deren Umsetzung aber im Auge behalten.

Konsum

Heinzle begrüßt Wohnpaket-Pläne von Wallner

Autor:in: Anja Förtsch

Landeshauptmann Markus Wallner hat ein Wohnpaket für das Land Vorarlberg angekündigt. Darin werden ein paar der schon lange bestehenden und immer wieder vorgebrachten Forderungen der Arbeiterkammer Vorarlberg aufgegriffen, zeigt sich AK Präsident Bernhard Heinzle erfreut.

Eine Katze liegt auf einem Heizkörper.

Konsum

Heizkostenabrechnung: Das musst du prüfen

Autor:in: Anja Förtsch

In den kommenden Wochen ist es wieder so weit: Die Betriebskostenabrechnungen trudeln in den Briefkästen der Mieter:innen ein – und damit auch die Heizkostenabrechnungen. Damit du dabei nur das zahlst, was du wirklich zahlen musst, haben wir für dich sechs Dinge, die du jedenfalls bei deiner Abrechnung checken solltest.

Vater mit Kind auf dem Arm blickt aus dem Fenster, draußen schneit es.

Konsum

Heizkostenzuschuss plus

Autor:in: Andreas Feuerstein

Im Herbst hat das Land Vorarlberg den Heizkostenzuschuss von 270 auf 330 Euro erhöht. Nun wird die Förderung um Bundesmittel erweitert.

Männer in Anzügen, die mit Whiskey anstoßen

Soziales

Hier reich sein lohnt sich

Mit Arbeit wird in Österreich niemand reich. Ein Grund liegt in der hohen Besteuerung von Arbeit. Was sich bei uns auszahlt, ist Vermögen. Warum besteuern wir dieses nicht höher?

Pflegebedürftige Frau und eine Pflegekraft

Soziales

IBK bestätigt Forderungen der AK im Pflegebereich

Autor:in: Thomas Matt

In Vorarlberg und rund um den See: Pflegende Angehörige brauchen dringend Hilfe. Die Internationale Bodenseekonferenz bestätigt die Forderungen Arbeiterkammer an die Politik. Das AK-Modell befindet sich jedoch noch immer in der Warteschleife.

ID Austria Schlüssel

Konsum

ID Austria ersetzt Handy-Signatur

Autor:in: Thomas Matt

Mit der ID Austria entwickelt Österreich nach der Handy-Signatur und Bürgerkarte die elektronische Identität (digitaler Ausweis) weiter. Zeitaufwändige Behördengänge und elend lange bürokratische Wege gehören damit der Vergangenheit an. Die ID Austria kann bei behördlichen Erledigungen und darüber hinaus für viele weitere Services als Ausweis kostenlos auf dem Handy genutzt werden. Sie geht mit 5. Dezember in Echtbetrieb. An diesem Tag läuft die Handy-Signatur endgültig aus.

Anton Pelinka © St. Arbogast

Bildung

Im „relativ besten Österreich“ aller Zeiten

Autor:in: Thomas Matt

Der Pandemie, der Rückkehr des Krieges nach Europa, allen innenpolitischen Querelen zum Trotz „leben wir im relativ besten Österreich, das es je gab“. Daran haben die Sozialpartner Anton Pelinka zufolge keinen kleinen Anteil. Dennoch ortet der Grandseigneur der österreichischen Politikwissenschaft viel Verbesserungs- und Diskussionsbedarf, über Österreichs Neutralität zuvorderst.

AK-Kraftwagen 2021

Arbeit

In der Pause liegt die Kraft

Autor:in: Andreas Feuerstein

Wer viel schafft, muss Kraft tanken. Der AK-Kraftwagen serviert Arbeitnehmer:innen in Vorarlberg in Zusammenarbeit mit den Betriebsräten eine Mittagspause, in der sie sich kulinarisch und mit den Services der Arbeiterkammer stärken können.

Das Arbeitsverhältnis der Frau wurde am vermeintlich letzten Tag ihrer Probezeit aufgehoben.

Arbeit

In Probezeit gekündigt – oder etwa doch nicht?

Autor:in: Anja Förtsch

Die AK Vorarlberg holte für eine Restaurant-Arbeiterin eine Entschädigung heraus. Der Fall zeigt, dass die Regelungen zur Probezeit nicht immer ausreichend bekannt sind – auch Arbeitgebern nicht.

Mehr als Selfies: Mit Influencer*innen-Skills zur Karriere.

Bildung

Influencer*in werden in 5 Kursen

Kostenlose Markenprodukte testen. Hippe Partys und extravagante Urlaubsreisen. Das eigene Fashion-Label. Oder die eigene Beauty-Linie. So stellt man sich das Influencer*innen-Leben vor. Dein Traumjob? Wir zeigen dir den Weg dorthin.

Auch in noch so düsteren Situationen gibt es Licht am Horizont. Der Innsbrucker Historiker und Katastrophenforscher Josef Nussbaumer hat 40 solcher Lichter zusammengetragen, jedes einzelne ein Mutmacher.

Bildung

Josef Nussbaumer zeigt humanitäre Sternschnuppen

Autor:in: Thomas Matt

Dem Publikum der AK Reihe "Wissen fürs Leben" ist er gut vertraut: Zuletzt hat der Wirtschafts- und Sozialhistoriker Josef Nussbaumer zusammen mit Andreas Exenberger und Stefan Neuner modellhaft beschrieben, was wäre, wenn man die Welt auf ein Dorf mit 100 Bewohnern herunterbricht. Jetzt legt er ein neues Buch vor. Darin porträtiert er mehr als 40 Menschen, die weitgehend unbekannt blieben und doch Außergewöhnliches geleistet haben: Humanitäre Sternschnuppen eben.

Die Häuser, in denen Kategoriemieten bezahlt werden, verraten unschwer, dass hier nicht die „Oberen Zehntausend“ zuhause sind. Umso härter trifft sie die Erhöhung.

Konsum

Kategoriemieten: Preiskeule schlägt zu

Autor:in: Thomas Matt

Betroffen sind rund 135.000 Miet-Haushalte hauptsächlich im Osten Österreichs. Was bedeutet das für Vorarlberg?

Franz Valandro

Konsum

Kaufe jetzt, bereue später?!

Autor:in: Andreas Feuerstein

Wie können Jugendliche gut auf ihr Geld schauen? AK Konsumentenschützer Franz Valandro im Interview über Konsumsucht, Schuldenfallen und gefährliche Challenges.

Bernhard Heinzle

Konsum

KIM-Verordnung zu lockern löst das Problem nicht

Autor:in: Thomas Matt

Dem Land ist die KIM-Verordnung ein Dorn im Auge. Dabei schafft gerade diese Verordnung nachhaltige Vergabestandards bei der Finanzierung von Wohnimmobilien. Die Landesregierung sollte besser endlich die Wohnproblematik lösen, betont AK Präsident Bernhard Heinzle. Denn ob Miete oder Eigentum – das Wohnen in Vorarlberg ist kaum mehr zu bezahlen.

Kinderarbeit auf den Philippinen © Hartmut Schwarzbach, Argus Fotoagentur

Soziales

Kleine ölverschmierte Hände

Kinderarbeit? Ja, furchtbar, in der dritten Welt! Bei uns wäre das undenkbar… Aber so lange ist es gar nicht her, dass 13-Jährige für einen Hungerlohn unter Maschinen krochen oder als Schwabenkinder „fremdes Brot“ aßen. Der 12. Juni ist der Welttag gegen Kinderarbeit. Da lohnt es sich, genauer hinzuschauen.

WWF Österreich

Soziales

Klimafreundliches Verhalten muss belohnt werden

Der gebürtige Lustenauer Volker Hollenstein arbeitet seit 2017 beim WWF Österreich. Heute leitet er den Bereich Politik und Strategie. Klimafreundliche Maßnahmen müssen in seinen Augen auch Anreize beinhalten, da sieht er die Politik in der Pflicht. Das angekündigte Klimaschutzgesetz wird zeigen, wie ernst es den Verantwortlichen wirklich ist. Die Zeit drängt.

Banknoten im Wasser

Soziales

Klimawende mit transparenten Preisen

Autor:in: Eva King

Kostenwahrheit in Bezug auf CO2-Emissionen, staatliche Steuerpolitik und Investitionen in die Märkte, die das (grüne) Leben günstiger machen, sind gefragt.

Verzweifelte Frau am Flughafen

Konsum

Kommt das Chaos an Flughäfen?

Autor:in: Andreas Feuerstein

Wir schreiben den dritten Sommer nach Beginn der Corona-Pandemie. Einen Sommer wie damals, das haben Reisebüros versprochen. Und darauf freuen sich verständlicherweise gerade viele – noch, muss man sagen, denn an Europas Flughäfen kündigt sich Chaos an.

Mutte und zwei Töchter aus der Ukraine lesen gemeinsam in einem Buch

Bildung

Kostenlose Deutschkurse für Geflüchtete

Autor:in: Thomas Matt

Wer rasch hilft, hilft doppelt: Getreu diesem Grundsatz finanziert die AK Vorarlberg Gratis-Deutschkurse für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. AK-Präsident Hubert Hämmerle warnt vor ihrer Ausbeutung am Arbeitsmarkt.

Luciana Lombardi hat in der Pflege ihre Erfüllung gefunden. Die 31-Jährige lässt sich am BFI der AK zur Pflegeassistenz ausbilden.

Bildung

Kostenlose Pflegeausbildung am BFI

Autor:in: Thomas Matt

Am BFI der AK Vorarlberg können sich Interessierte in zwei Jahren berufsbegleitend zur Pflegeassistenz ausbilden und dann zur Pflegefachassistenz aufschulen lassen. Die nächsten Lehrgänge starten im September.

Die neue Küche nimmt schon Form an, und dann schlittert die Firma in die Insolvenz. Was heißt das für die Konsumenten?

Konsum

Kundenrechte bei Firmenpleite

Autor:in: Thomas Matt

Die Ware schon bestellt, den Vertrag unterzeichnet, vielleicht auch schon eine Anzahlung geleistet und jetzt schlittert die Firma in die Pleite? Wir haben hier kompakt zusammengetragen, was den Konsument:innen bei einer Insolvenz zusteht.

Kundeyt Şurdum

Soziales

Kundeyt Şurdum: Poet und Brückenbauer

Autor:in: Thomas Matt

Lehrer, Autor, Radiosprecher, Brückenbauer – Kundeyt Şurdum war so viel. Nun ist ihm am Vorarlberger Landestheater ein Theaterstück gewidmet. Für die Vorstellung am 12. Jänner 2023 verlost der AK-Theater-Treff 5 x 2 Karten.

Mann in Werkstatt

Soziales

Langzeitarbeitslosen Perspektiven geben

Autor:in: Thomas Matt

Nicht alle fassen in der Arbeitswelt wieder Fuß: AK Vorarlberg fordert für Betroffene von Langzeitarbeitslosigkeit dauerhafte Plätze in sozialökonomischen Betrieben.

Mensch und Maschine bei der Arbeit

Bildung

Leben heißt lernen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die Arbeitswelt steht vor einer Revolution. Automatisierung und künstliche Intelligenz werden keinen Stein auf dem anderen lassen. Wir werden Neues lernen, und Altes verlernen müssen. Die gute Nachricht: Beides liegt in unserer menschlichen Natur.

Dr. Anne Frey, Vizerektorin für Lehre und Unterrichtsforschung an der PH Vorarlberg © Jürgen Gorbach, AK Vorarlberg

Bildung

Lehrermangel? Das sagt die Expertin!

Autor:in: Anja Förtsch

Dem Land fehlen die Lehrer:innen. Doch warum eigentlich? Dr. Anne Frey von der PHV weiß, wo es mangelt – und was gegen Lehrermangel zu tun wäre.

Politisches Quiz: Exkursion nach Brüssel © Alexander Bechtold

Bildung

Lehrlinge besuchten Europas heimliche Hauptstadt

Autor:in: Andreas Feuerstein

Vor kurzem lösten die Sieger:innen des politischen Quiz der Berufsschulen ihren Gewinn ein: Auf Einladung der AK Vorarlberg machten sie sich auf zur Reise nach Brüssel.

Cinema Kino in Dornbirn

Soziales

Lehrlinge lernten AK einmal anders kennen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Zahlreiche Vorarlberger Lehrlinge nutzten die Gelegenheit, eine spannende neue Perspektive auf die Arbeit der Arbeiterkammer zu bekommen.

Im Herzen Europas: Die Lehrlinge reisten mit der AK Vorarlberg nach Brüssel. © Alexander Bechtold, AK Vorarlberg

Bildung

Lehrlingsreise: Im Herzen (von) Europa

Autor:in: Anja Förtsch

Wofür steht die EU? Und was bedeutet sie dir persönlich? Diese Fragen stellten sich kürzlich die Gewinner des politischen Quiz der Berufsschulen bei ihrer Exkursion mit der AK Vorarlberg nach Brüssel.

Goldenes Ehrenzeichen des Landes für Alt-Präsident Hubert Hämmerle

Soziales

Leidenschaftlicher Kämpfer für Arbeitnehmer:innen

Autor:in: Anja Förtsch

Goldenes Ehrenzeichen des Landes für Alt-Präsident Hubert Hämmerle

Die AK-Lernhilfe gewährt vor allem ganz individuelle Betreuung. Das erfahren Jugendliche nach den Zeiten des Distancelearnings als Wohltat.

Bildung

Lernhilfe in den Sommerferien: Eine Zwischenbilanz

Bisher haben Kinder und Jugendliche 315 Mal in der AK Vorarlberg diesen Sommer Lernhilfe erfahren. Ihre Betreuer:innen haben viel Bemühen erlebt. Aber Covid-19 hat Spuren hinterlassen.

Cornelia und Andreas Diesenreiter stehen für „Unverschwendet“. Auch heuer wollen sie mit ihrem Team wieder an die 100.000 kg Obst und Gemüse retten, das sonst fortgeworfen würde. © Unverschwendet, Unverschwendet

Arbeit

Lisa Herzog spricht über die Rettung der Arbeit.

Autor:in: Thomas Matt

Lisa Maria Herzog (39) zählt zweifelsohne zu den spannendsten philosophischen Köpfen unserer Tage. Sie hat in Oxford und Standford unterrichtet und hatte mit 32 Jahren bereits ihren ersten Lehrstuhl in München inne. Heute lehrt sie am Centre for Philosophy, Politics and Economics der niederländischen Universität Groningen. Sie ist Dekanin ihrer Fakultät. In der AK Reihe "Wissen fürs Leben" können Sie mit ihr am 26. September 2023 ab 19:30 Uhr ins Gespräch kommen. Über den Wert der Arbeit zum Beispiel und darüber, wie wir sie demokratisch weiter entwickeln können. Herzogs Buch "Die Rettung der Arbeit" hat inzwischen längst Bestseller-Charakter.

Ein Geldschein und Münzen liegen auf einer Gehaltsabrechnung.

Soziales

Lohnnebenkosten: 7 Fakten, die du wissen musst

Autor:in: Anja Förtsch

Lohnnebenkosten – das klingt doch wie etwas, das man bezahlen muss, aber von dem man herzlich wenig hat. Dabei stimmt das ganz und gar nicht! Denn es handelt sich dabei um wichtige Beiträge zum Sozialstaat, die alle Menschen bei Krankheit, Unfall und im Alter absichern sowie Familien unterstützen. Sie zu kürzen ist gar keine gute Idee.

Metallarbeiter

Arbeit

Lohnrunden heuer so schwierig wie nie

Autor:in: Thomas Matt

Die Lohnrunden werden heuer so schwierig wie nie. Schon im Vorfeld klaffen die Vorstellungen von Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern weit auseinander. AK-Vizepräsident und Gewerkschafter Bernhard Heinzle ist überzeugt: „Wir werden lernen müssen, Lohnerhöhungen wieder hart zu erkämpfen!“

Ein junges Paar mit Umzugskisten in der Hand

Konsum

Maklergesetz: »Es darf keine Schlupflöcher geben!«

Autor:in: Thomas Matt

Wer den Auftrag gibt, zahlt die Provision: So sieht es der Gesetzesentwurf von Alma Zadic vor. AK-Präsident Hubert Hämmerle warnt: Beim „Bestellerprinzip“ für Maklergebühren, das die AK Vorarlberg schon lange fordert, darf es keine Schlupflöcher geben.

Glückliche Familie

Soziales

Mehr als drei Millionen Euro für Familien

Autor:in: Thomas Matt

„Statt langer Wege Beratung aus einer Hand“ lautete 2006 die Devise, als das AK-Büro für Familien- und Frauenfragen seine Arbeit aufnahm. 15 Jahre im Dienste der Vereinbarkeit von Beruf und Familie – ein Jubiläum zum Feiern, wie der Blick auf die Zahlen zeigt. 

GPA-Geschäftsführer Bernhard Heinzle und Walter Schmolly

Arbeit

Mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Das ist der Showdown, betonte GPA-Geschäftsführer Bernhard Heinzle gestern vor Beginn der vierten Runde in den Lohnverhandlungen für die Sozial- und Pflegeberufe. Diesmal führten die Gespräche zum Ergebnis – mit einem für die Gewerkschaft „unglaublichen Erfolg“.

Menstruation am Arbeitsplatz ist noch immer ein großes Tabuthema.

Arbeit

Menstruation und Arbeit

Die Diskussion um die Pinky Gloves zeigt: Viele wünschen sich eine Enttabuisierung der Menstruation. Das gilt auch für den Arbeitsplatz. Ein offener Umgang mit dem Thema Periode hätte für Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen Vorteile.

AK Präsident Bernhard Heinzle auf dem Balkon der AK Vorarlberg

Konsum

Mietpreisbremse kommt nicht

Autor:in: Andreas Feuerstein

Nun ist es fix, die dringend notwendige Mietpreisbremse wird nicht kommen. Über so viel Kurzsichtigkeit ist unser AK Präsident Bernhard Heinzle maßlos verärgert.

Eine ältere, von Armut betroffene Frau sitzt am Tisch und ist aus einem Teller

Konsum

Nahrung und Kleidung, wenn jeder Euro zählt

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die Teuerung zwingt viele zum Verzicht, doch Grundbedürfnisse wie Nahrung, Möbel und Kleidung lassen sich nicht streichen. Hier sind drei Adressen, wenn jeder Euro zählt.

Tobias Ilg, Obmann des Biomasseverbands, Landesrat Daniel Zadra und Paul Rusching (AK): Gemeinsam haben sie den neuen Index geschaffen, um mehr Transparenz zu erwirken.

Konsum

Nahwärmeindex sorgt für faire Preise am Markt

Autor:in: Thomas Matt

Künftig soll in Vorarlberg ein Biomasse-Nahwärmeindex (BMNWI) für Transparenz sorgen, vor allem in der Preisgestaltung. Die AK war am Prozess beteiligt. Mag. Paul Rusching wird in der neuen Indexkommission ein wachsames Auge darauf haben.

Änderungen im Wohnungseigentumsgesetz

Konsum

Neue Rechte im Wohnungseigentum

In zwei Stufen wird 2022 das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) novelliert. Den Eigentümer:innen werden mehr Rechte eingeräumt.

Ein Mann der Brennholz trägt

Konsum

Nicht online in die Holzpreisfalle tappen!

Autor:in: Jürgen Gorbach

Warum der Brennholzpreis einen Höhenflug erlebt, ist nicht ganz so einfach zu erklären, wie es auf den ersten Blick aussieht. Eines gilt kurz vor dem Winter besonders: Wer online ungeprüft kauft, bezahlt oft teuer.

Begräbnis der VGKK, 2018

Soziales

ÖGK: Politische Pleite statt Patientenmilliarde

Autor:in: Andreas Feuerstein

Im Oktober 2018 haben wir die VGKK zu Grabe getragen. Im Gegensatz zu uns hatte die Landesregierung an der Fusion der Krankenkassen zur ÖGK nichts auszusetzen. Heute will sie davon nichts mehr wissen – und verdreht die Tatsachen.

Die AK Vorarlberg listet Red Flags beim Online Shopping auf.

Konsum

Online Shops: Vorsicht vor diesen Red Flags

Autor:in: Anja Förtsch

Schon einmal über ein vermeintliches Super-Schnäppchen beim Online Shopping gefreut – doch von dem Traum-Outfit oder dem Fast-geschenkt-Smartphone fehlte jede Spur, das Geld allerdings war futsch? Dann war ein betrügerischer Online Shop am Werk. Die AK Vorarlberg erklärt, auf welche Warnzeichen man achten sollte.

Es regnet Geld

Arbeit

Österreich, Laden der Selbstbedienung

Die Österreichische Bundesregierung begeht ein „Foul“ an den Menschen in Arbeitslosigkeit bei der Verteilung öffentlicher Mittel.

Prüfungstaxe eingefordert

Arbeit

Parkgebühren statt Prüfungstaxe?

Autor:in: Andreas Feuerstein

Geht's noch? Weil sie ihren Parkplatz benutzt hatte, enthielt eine Chefin dem Lehrling die Prüfungstaxe für die Lehrabschlussprüfung vor. Nicht mit uns: Die AK Vorarlberg hat die Taxe eingefordert – und die junge Frau hat sie bekommen.

Mann in einer Werkstatt

Soziales

Pension beantragen: Das gibt es zu beachten

Autor:in: Thomas Matt

2020 wurden in der Pensionsversicherungsanstalt österreichweit 189.151 Anträge auf Pensionierungen bearbeitet. Den Löwenanteil bildeten rund 100.000 Anträge auf Regelpension, 47.000 Antragsteller wollten frühzeitig in die Invaliditätspension ausscheiden.

Ein älteres Paar liegt lachend im Bett

Soziales

Pension: Vom Antrag bis zum Zuverdienst

Autor:in: Andreas Feuerstein

Wusstest du , dass du dein Arbeitsverhältnis bei bestimmten Pensionsarten zuvor beenden musst? Dass du die Pension nicht automatisch, sondern nur auf Antragstellung erhälst? Dass Pensionist:innen auch arbeiten dürfen? Folgende Dinge solltest du unbedingt beachten.

Vorarlberger Frauen bekommen nur etwa die Hälfte der Pension von Männern.

Soziales

Pension: Vorarlbergerinnen droht Altersarmut

Autor:in: Anja Förtsch

Heute ist Equal Pension Day. Das bedeutet, dass Männer heute bereits so viel Pension erhalten haben, wie Frauen im ganzen Jahr bekommen. Die AK erklärt, woher diese Ungleichheit kommt – und wie sie bekämpft werden kann.

Ein älterer Mann küsst seine lachende Frau auf die Stirn

Soziales

Pensionshöhe: Wie viel Geld steht mir zu?

Autor:in: Thomas Matt

Reden wir übers Geld: Wie viel Pension steht mir eigentlich zu? Österreicher:innen können dazu ihr Pensionskonto befragen. Brigitte Hutterer erzählt, wie das geht.

Intensivstation im Krankenhaus

Soziales

Pflege bald selbst auf der Intensivstation?

Autor:in: Thomas Matt

Die Spitäler stehen am Limit. Operationen werden verschoben, Betten bleiben kalt. „Unsere Akkus sind leer“, protestiert das Personal. Und das alles wegen Covid 19? Die Wahrheit ist: Die Pflege war schon vorher ein Pflegefall. Es fehlt an Personal. Immer mehr enttäuschte und überarbeitete Menschen geben auf.

Jürgen Türtscher © Thomas Matt, AK Vorarlberg

Soziales

Pflege: Kein Job für Drückeberger

Autor:in: Thomas Matt

Jürgen Türtscher aus Damüls war auf dem besten Weg zum Firmenchef. Dass er jetzt auf der Internen am Landeskrankenhaus Hohenems Patienten pflegt, hat viel mit seiner Einstellung zum Leben zu tun.

Smartphone mit dem Instagram Account der AK Vorarlberg

Soziales

Politische Inhalte freigeben – so geht‘s!

Autor:in: Chiara Rudigier

Adam Mosseri, Geschäftsführer von Instagram, hat angekündigt, dass politische Inhalte auf der Plattform weniger oder gar nicht mehr angezeigt werden, sofern man dem Account nicht folgt.

In ihrem neuen Magazin „Human“ tritt die Münchner Philosophin Rebekka Reinhard in einen lustvollen Dialog mit der Künstlichen Intelligenz, die so vielen Menschen schlaflose Nächte verursacht.

Bildung

Rebekka Reinhard: Wie wir mit der KI leben lernen

Autor:in: Thomas Matt

Sie ist Philosophin. Bis Anfang 2023 stand Rebekka Reinhard zusammen mit Thomas Vašek an der Spitze der Zeitschrift "Hohe Luft". Jetzt bringt die mehrfache Referentin der AK-Reihe "Wissen fürs Leben" ein neues Magazin auf den Markt: "Human" befasst sich mit künstlicher Intelligenz. "Wir sind kein Tech-Magazin", betont Reinhard im Interview mit dem AK-Blog. "Wir wollen über die neuen Entwicklungen, die unser aller Leben verändern, in einer Art und Weise berichten, die Mut macht." Mut, das Leben in die Hand zu nehmen, würde Gerd Gigerenzer sagen – nur einer der prominenten Gesprächspartner der ersten Ausgabe von "Human".

Internet-Troll

Soziales

Respekt und Anstand

Macht uns das Internet zu Rüpeln? Haben wir in der Einsamkeit des Homeoffice den pfleglichen Umgang mit anderen verlernt? Lautet die allgemeine Devise wirklich „jeder für sich (und Gott mit uns allen)“?

Wohlige, kuschelige Wärme muss nicht auf Kosten des ohnedies knappen Budgets und der Umwelt gehen.

Konsum

Richtig heizen: Zehn Tipps

Autor:in: Thomas Matt

Niemand will frieren. Das muss auch nicht sein. Aber, wenn sich wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden ausbreitet, wird es dann nicht furchtbar teuer? Nein, sagen die Konsumentenschützer:innen der AK Vorarlberg. Wir haben zehn Tipps zusammengetragen und uns dabei auch bei den Spezialisten des Energieinstituts umgeschaut.

755.000 Mieterinnen und Mieter in Österreich sind vom Richtwertmietzins und der jeweiligen Indexanpassung betroffen. Ihre Miete wird grundsätzlich alle zwei Jahre erhöht.

Konsum

Richtwertmiete: Erdachte Wohnung wird zur Norm

Autor:in: Thomas Matt

Etwa 755.000 Mieter:innen entrichten in Österreich monatlich Richtwertmietzins.  Dieses System wurde im März 1994 eingeführt. Es löste die bis dahin geltenden Kategoriemieten in seither neu abgeschlossenen Verträgen im Vollanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes (MRG) ab.

Sabine Schoder im Interview

Bildung

Sabine Schoder im Interview

Autor:in: Anja Förtsch

Sabine Schoder schrieb mit dem Buch »The Romeo & Juliet Society« einen Spiegel-Bestseller. Die herzzerreißend romantische Fantasy-Trilogie wurde außerdem zum Book-Tok-Hit. Im Interview verrät die Vorarlbergerin mehr über ihre Karriere als Bestseller-Autorin, ihren Erfolgsroman und die Lesung am 12. Juni mit anschließendem Schreibworkshop.

Schaffarei: Gemeinsam Arbeit neu denken in Feldkirch.

Arbeit

Schaffarei: Das neue Haus für Arbeitskultur

In Vorarlberg gibt es jetzt ein „Haus für Arbeitskultur“ – die Schaffarei. Mitten im Zentrum von Feldkirch hat die AK Vorarlberg das legendäre ehemalige Jugendzentrum „Graf Hugo“ zum Schaffarei-Haus umgebaut. 

Hochwasser Österreich 2021

Soziales

Schaut so Gerechtigkeit aus?

Kurzarbeit, Rekordarbeitslosigkeit, Kündigungen, die unsichere Lage in tausenden Betrieben in ganz Österreich. All das und vieles mehr hat die Arbeitnehmer:innen an ihre Grenzen gebracht, teilweise auch weit darüber hinaus. Wir stellen die Frage: „Wie gerecht ist Österreich?“

Schüler mit Maske

Bildung

Schule muss verlässlich sein

54.304 Kinder und Jugendliche und 6735 Lehrer:innen beginnen am 13. September in Vorarlberg das zweite Schuljahr im Schatten der Corona-Pandemie. Ist die Schule krisenfit? Holen Schüler:innen Versäumtes heuer nach? Werden Eltern genügend Geld und Zeit haben, die der Schulbesuch ihrer Kinder erfordert? Die AK hat die Kosten untersucht und verlangt aus gutem Grund die Wiedereinführung der Sonderbetreuungszeit.

Illustration einer Person, die wie hypnotisiert in ein Handy steigt, in dem sich ein Angelhaken befindet

Konsum

Sechs Tipps für den Wechsel des Handyanbieters

Autor:in: Anja Förtsch

Schon wieder über die hohe Handyrechnung geärgert? Dann wird es vielleicht Zeit für einen Wechsel.

In Deutschland sind in diesen Tagen hunderttausende Menschen für Demokratie und mehr Miteinander auf die Straße gegangen.

Soziales

Sechs Vorteile der Demokratie

Autor:in: Anja Förtsch

Wie demokratisch ist die Welt, in der wir leben? Leider nicht so demokratisch, wie sie vor einigen Jahren bereits war. Dabei gibt es viel, das für die Demokratie spricht.

Michael Köhlmeier

Soziales

Sich für die eigenen Interessen einsetzen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Michael Köhlmeier bezieht regelmäßig Stellung zu politischen Themen, auch wenn er von sich gerne sagt, er interessiere sich nur für Bücher. Wir haben den Schriftsteller zu Hause besucht und mit ihm über die Bedeutung und die Gefährdung der Demokratie diskutiert.

Zukunft mit Plan: Sarah Bitschnau von der AK-Bildungsberatung hilft Frauen und Männern nach einer längeren beruflichen Auszeit zurück ins Arbeitsleben.

Arbeit

So gelingt der berufliche Wiedereinstieg

Autor:in: Anna Hatt

„Zukunft mit Plan“ heißt ein neues Beratungsangebot der AK-Bildungsberatung. Es richtet sich an Menschen, die nach der Karenz oder der Pflege von Angehörigen wieder ins Arbeitsleben einsteigen möchten. Dabei geht es vor allem darum, Beruf, Familie und eigene Interessen optimal miteinander zu vereinbaren.

Smartphone

Bildung

So gelingt die berufliche Neuorientierung

Autor:in: Andreas Feuerstein

Es gibt Momente im Berufsleben, in denen eine Veränderung unumgänglich wird. Eine berufliche Neuorientierung kann sich positiv auf die Lebensqualität auswirken. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, um einen Neustart im Beruf erfolgreich zu gestalten.

Frau mit Händen vor dem Gesicht

Konsum

So schützt man sich vor Online-Betrug

Autor:in: Arno Miller

Die Kriminalitätsbekämpfung hinkt dem Verbrechen immer einen Schritt hinterher. Umso wichtiger ist es, dass jede:r Einzelne zuerst einmal Skepsis und Hausverstand einsetzt.

Nichts geht über eine Abkühlung im Sommer – doch die ist oft teurer geworden.

Konsum

So viel schlagen Vorarlberger Schwimmbäder drauf

Autor:in: Anja Förtsch

Statt einer Auslandsreise lieber daheim bleiben und ins Schwimmbad gehen – schließlich schont das die Umwelt und spart auch noch Geld? Leider nicht unbedingt, wie eine aktuelle Erhebung der AK Vorarlberg zeigt.

Wenn's hart auf hart kommt, hilft nur noch ein Betriebsrat. Betriebsversammlung bei der Schoeller Spinning Group in Hard. Der Sozialplan hat viel Verhandlungsgeschick erfordert. Jetzt erhalten die 80 Betroffenen finanziell zusätzliche Unterstützung.

Arbeit

So wichtig sind Betriebsräte

Autor:in: Thomas Matt

82 Frauen und Männer verlieren bis Ende des Jahres ihre Jobs, weil die Schoeller Spinning Group die Produktion von Hard nach Polen verlegt. In teils mühsamen Verhandlungen haben Gewerkschaft, Betriebsrat und AK mit dem Unternehmen einen Sozialplan vereinbart. Der wäre ohne das beherzte Eintreten der Verhandler:innen nie zustande gekommen.

Glückliche Frau auf ihrem Fahrrad

Arbeit

Stehst du noch oder fährst du schon?

Autor:in: Andreas Feuerstein

Nicht die Nerven im Stau verlieren. Sich den Schock an der Zapfsäule sparen. Etwas für die Gesundheit tun. Die Umwelt schützen. Oder einfach die Freiheit im Fahrtwind spüren: Wer vom Auto aufs Fahrrad umsteigt, genießt viele Vorteile.

Euronoten in einem Glas

Arbeit

Steuerausgleich: Was du jetzt wissen musst

Autor:in: Thomas Matt

Die AK Vorarlberg ist für Arbeitnehmer:innen im Ländle die erste Adresse für den Steuerausgleich. Unsere AK Expertinnen für Steuerrecht haben die wichtigsten neuen Werte und Änderungen für dich zusammengefasst – du holst doch auch dein Geld zurück?

Ein roter, üppiger Sessel inmitten einer Reihe karger Stühle

Soziales

Steuerlast muss gerechter verteilt werden

Autor:in: Thomas Matt

AK-Präsident Hubert Hämmerle fordert eine neue Steuerstruktur. Vernünftige Freibeträge sollen jene, die sich Haus oder Wohnung erarbeitet haben, schützen.

Bernhard Heinzle

Konsum

Strompreis in Vorarlberg sinkt erneut

Autor:in: Andreas Feuerstein

Die Illwerke VKW haben heute den Strompreis erneut um drei Cent pro Kilowattstunde gesenkt. Der günstigere Stromtarif gilt für alle, die auf den neuen Stromvertrag umsteigen oder bereits umgestiegen sind – und das rückwirkend ab 1. Juli 2023.

Coach David ist beeindruckt vom Computerspiel, das Leopold programmiert hat.

Bildung

Summer Coding Camp: Die IT-Profis von morgen

Autor:in: Anja Förtsch

Früh übt sich: Am Digital Campus der AK Vorarlberg lernen bereits Kinder und Jugendliche, eigene Websites und Apps zu programmieren.

Extreme Preisschwankungen an den Märkten, Verwirrung bei den Kunden: Die vergangenen beiden Jahre waren alles andere als ruhig, bedauert Landesrat Daniel Zadra und begrüßt den neuen Vorarlberger Biomasse-Nahwärmeindex als weiteren Schritt in Richtung Preistransparenz. Eine Kommission wird die Branche beobachten und bei Bedarf einschreiten.

Konsum

Teuerung: Pellets sind das neue Klopapier

Autor:in: Thomas Matt

Der Pelletspreis ist im Juli in Österreich um 20 Prozent im Monatsabstand gestiegen und hat sich im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Dass Konsumenten Pellets horten, verlängert die Lieferzeiten. Dass die Ware knapp wird, verschulde der Krieg, sagt die Branche. Oder ist es Preistreiberei?

10-Euro-Note, die an Wert verliert

Soziales

Teuerungswelle schreit nach staatlichem Eingriff

Autor:in: Thomas Matt

Die Preissteigerungen schlagen inzwischen überall durch. AK-Präsident Hubert Hämmerle fordert staatliches Schutzpaket für überlastete Arbeitnehmer:innen und Pensionist:innen.

Thilo Bode

Bildung

Thilo Bode bei "Wissen fürs Leben"

Autor:in: Thomas Matt

„Aroma Typ Himbeere“ aus Zedernholzextrakt, glänzende Äpfel, aber durch jede Menge Pestizide hochallergen, Honig, dessen Etikett einen heimischen Wald und glückliche Bienen zeigt und der doch in einer chinesischen Fabrik hergestellt wurde: Solche ernüchternden Beispiele hat Thilo Bode in sein Buch „Der Supermarkt Kompass“ gepackt. In der AK-Reihe „Wissen fürs Leben“ zeigte er auf, woran unser Ernährungssystem krankt.

AK Steuerexpertin Eva-Maria Düringer

Arbeit

Tipps von der AK Steuerexpertin

Autor:in: Andreas Feuerstein

Was zeichnet eine gute Steuerexpertin aus? Wir haben Eva-Maria Düringer aus der Abteilung Steuerrecht gefragt. Ein Gespräch über Motivation, absurde Steuern, Verhaltenstipps im Umgang mit dem Finanzamt und warum sich der AK-Steuerservice lohnt.

Nach 17 Jahren als AK Direktor verabschiedet sich Rainer Keckeis in die Pension.

Soziales

Trauer um Josef Fink

Autor:in: Thomas Matt

Josef Fink stand 19 Jahre an der Spitze der Vorarlberger Arbeiterkammer. Der engagierte Arbeitnehmervertreter Josef Fink machte sich für die duale Ausbildung und die Vorarlberger Fachhochschule stark. Er ist im Alter von 81 Jahren einer Krankheit erlegen.

Anlässlich der EURO 2024 investieren viele in ein neues TV-Gerät. Da gilt es einiges zu beachten, damit der Kauf nicht zum Eigentor wird.

Konsum

TV-Test: Das sind die besten 55 Zöller

Autor:in: Thomas Matt

Was ist zu beachten, wenn die heimische TV-Landschaft vor der EURO 2024 noch einmal aufgerüstet werden soll? Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat in seiner Zeitschrift Konsument aktuelle 55-Zöller getestet. In der Juni-Ausgabe unserer Mitgliederzeitschrift AKTION findest du die Testtabelle im Detail. Hier schon ein paar wichtige Ergebnisse vorab.

Den Reiz von schnellem Reichtum mittels Bitcoins macht viele Menschen leichtsinnig.

Konsum

Über 61.000 Euro verspekuliert

Autor:in: Thomas Matt

„Es tut einem in der Seele weh“, das kann sich AK Konsumentenschützer Franz Valandro nicht verkneifen. Wieder ist ein Fall eines Vorarlbergers bei ihm gelandet, der dem Reiz der Bitcoins erlag und richtig viel Geld verloren hat, in Summe fast 62.000 Euro. „Herr S. ist ganz offenkundig betrogen worden und hat auch Anzeige wegen schweren Betrugs erstattet.“ Ob er sein Geld je wiedersieht? Da stehen die Chancen schlecht.

Ein Stück vom Kuchen nehmen

Konsum

Übergewinnsteuer in Europa

Autor:in: Thomas Matt

Reihum streichen Energiekonzerne Rekordgewinne ein. Gleichzeitig fürchten sich viele Menschen vor der Strom- und Gasrechnung. Bräuchte es da nicht dringend eine Übergewinnsteuer? Andere Länder haben sie, bei uns winkt der Finanzminister ab. Wir haben uns umgesehen, wie es andere in Europa machen.

Am Arbeitsplatz fühlen wir uns unbeobachtet. Aber sind wir das auch? Kommt ganz darauf an!

Arbeit

Überwachung am Arbeitsplatz? Keine Seltenheit...

Die Firma H&M wurde im letzten Jahr zu einer schmerzhaften Strafe verurteilt, nachdem sie Mitarbeiter:innen systematisch ausspioniert hatte. Die Aufzeichnungen über einzelne Mitarbeiter:innen reichten von Blasenschwäche bis zur Krebserkrankung! Dieser Fall ist leider keine Einzelerscheinung.

Lasse Rheingans bei den Tagen der Utopie

Arbeit

Um 13 Uhr ist Feierabend

Autor:in: Thomas Matt

Fünf-Stunden-Tag bei vollem Lohnausgleich? Seit 2017 arbeitet eine Bielefelder Digitalagentur so. An den „Tagen der Utopie“ stellte Lasse Rheingans sein faszinierende Experiment vor. Die AK Vorarlberg war Gastgeberin.

Eine Frau steht vor einem Kühlregal und schaut sich einen Pudding an.

Konsum

Veggie und vegan: Pflanzliche Alternativen im Test

Autor:in: Anja Förtsch

Wie gesund sind die veganen und vegetarischen Alternativen im Vergleich zu Fleisch? Das hat der Verein für Konsumenteninformation (VKI) unter die Lupe genommen.

Maschinenbauer mit weißem Sicherheitshelm und Blick in die Kamera in der Metallfabrik.

Arbeit

Verhandeln bis das Gulasch kommt

Autor:in: Linus Riedmann

Wer die Nachrichten verfolgt, dem wird trotz all der weltpolitischen Turbulenzen in den vergangenen Tagen eines nicht entgangen sein: Die Herbstlohnrunden sind gestartet. Doch was heißt das eigentlich?

Ein Mädchen, das Zähne putzt

Konsum

VKI-Test: Die besten elektrischen Zahnbürsten

Autor:in: Anja Förtsch

Zweimal täglich für mindestens drei Minuten: Im Laufe unseres Lebens verbringen wir im Schnitt 38,5 Tage mit Zähneputzen. Da lohnt es sich, eine gute Zahnbürste zu haben. Doch welche? Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat einige getestet.

Ein trauriger Mann betrachtet sich im Spiegel

Soziales

Volksbegehren „Arbeitslosengeld RAUF!“

Autor:in: Andreas Feuerstein

Arbeitslosigkeit führt in Österreich rasch in die Armut. Vom 2. bis 9. Mai 2022 kannst du dazu beitragen, dass sich das ändert.

Yvonne Köb

Bildung

Von der Gastronomie in den Gesundheitsberuf

Autor:in: Anja Förtsch

Du glaubst, für eine berufliche Neuorientierung ist es irgendwann zu spät? Die Geschichte von Yvonne Köb beweist dir das Gegenteil. Nach 25 Jahren in der Gastronomie entschied sich die Ludescherin für einen Neustart und absolvierte am BFI der AK Vorarlberg eine Ausbildung zur Ordinationsassistentin.

„Ich brauche Sinnhaftigkeit in meiner Arbeit“, sagt Angelika Grantner.

Bildung

Von Glitzersteinen zur Entwicklungshilfe

Autor:in: Thomas Matt

Mit ihrem Job bei Swarowski könnte Angelika Grantner eigentlich zufrieden sein. Doch das Nachhaltigksstudium am Digital Campus der AK Vorarlberg krempelt ihr Leben um.

Rechenschieber

Soziales

Von wegen kinderleicht!

Autor:in: Linus Riedmann

Kinderbetreuung ist kein Kinderspiel. Das ist allen Eltern und Beschäftigten bewusst. Mit dem neuen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (KBBG) des Landes kommt in Vorarlberg Schwung in die Thematik. Was tut sich da im Ländle? Welche Kritik gibt es an dem Gesetz und den zugehörigen Verordnungen? Wo sollte nachgebessert werden?

Harald Eberl

Bildung

Vorarlbergs schlimmste Nationalsozialisten

Autor:in: Andreas Feuerstein

Anlässlich von 40 Jahren Johann-August-Malin-Gesellschaft veröffentlicht die Vorarlberger Autorengesellschaft den 17. Band der „Studien zur Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs“.

Ein Mann reicht ein Paket an jemanden weiter.

Konsum

Vorsicht vor Betrug mit unbestellten Paketen

Autor:in: Anja Förtsch

Der:die Postler:in klingelt und bringt ein Paket – das freut wohl jede:n. Doch wenn du gar nichts bestellt hast und trotzdem eine Nachnahmegebühr zahlen sollst, ist Vorsicht geboten.

Mirjam Weichselbraun: Deepfake-Videos mit prominenten Gesichtern locken in Falle

Konsum

Vorsicht, Promis werden für Fake missbraucht

Autor:in: Anja Förtsch

Was, Promi XY wirbt tatsächlich im Internet für diese fadenscheinigen Angebote? Spoiler-Warnung: Nein, tut er nicht.

Besorgte Mutter mit Kindern

Soziales

Warten auf Familienbeihilfe

Obwohl das Finanzministerium Abhilfe versprach, werden die Beschwerden bei der AK nicht weniger: Seit Monaten warten Menschen auf die Familienbeihilfe. Viele würden das Geld dringend brauchen.

Vater und Kind

Soziales

Warum Männer keine Teilzeit mögen

Männer mögen keine Teilzeit. Was mich zu diesem Schluss verleitet, ist ein Blick auf die Zahlen in Vorarlberg 2020: 83,2 Prozent der Teilzeitbeschäftigten sind Frauen.

In Indien und Madagaskar schürfen rund 30.000 Mädchen und Jungen unter härtesten Bedingungen das Mineral Mica.

Konsum

Warum nur ein strenges Lieferkettengesetz Sinn hat

Autor:in: Thomas Matt

Wie kann man die globale Wertschöpfungskette sozial und ökologisch gerechter machen? Das europäische Lieferkettengesetz wäre der Hebel dazu. Es trat am 1. Jänner 2023 in Kraft. Grundlegende Menschenrechte sollen damit besser geschützt werden.

Arbeit

Was bedeutet die Kika-Leiner-Insolvenz?

Autor:in: Andreas Feuerstein

Arbeiterkammer und Gewerkschaft informierten heute Morgen die betroffenen Mitarbeiter:innen in Dornbirn. 

Eine junge Frau mit Warnweste und Bauhelm hält eine Wasserflasche.

Arbeit

Was du zu Ferialjob und Praktikum wissen musst

Autor:in: Anja Förtsch

Du willst noch während deiner Schulzeit ins Berufsleben hineinschnuppern? Du fragst dich, ob diese oder jene Branche wirklich etwas für dich ist? Oder du hast noch keine wirkliche Idee, was du einmal arbeiten möchtest und willst einen ersten Eindruck und Überblick bekommen? Egal, was dich antreibt: Ein Ferialjob oder ein Praktikum sind in jedem Fall ein guter erster Schritt! Damit es auch wirklich eine tolle und lehrreiche Zeit für dich wird, haben wir zehn Tipps, die du kennen solltest.

Berufsbegleitend und orstunabhängig studieren. So geht Fernstudium. © BullRun, Adobe Stock

Bildung

Was du zum Fernstudium wissen musst

Autor:in: Anna Hatt

Das berufsbegleitende Fernstudium gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Für Berufstätige ist es die perfekte Möglichkeit, sich neben dem Job zu spezialisieren oder in eine bestimmte Richtung weiterzubilden.

Protest © Adobe STock, Juan Aunión

Arbeit

Was ist ein Kollektivvertrag?

Autor:in: Thomas Matt

Kollektivverträge (KV) gehören zu Österreich wie das Wiener Schnitzel und die Lipizzaner. Aber das muss nicht so sein. Gäbe es die Kollektivverträge nicht, sähe die Arbeitswelt düster aus.

Frauen in einem Büro mit Mund-Nasen-Schutz

Arbeit

Was jetzt am Arbeitsplatz gilt

Mit den Öffnungsschritten und Lockerungen kehrt auch an den Arbeitsplätzen wieder etwas Normalität ein. Christian Maier, AK-Experte für Arbeitsrecht, hat sich angeschaut, was aktuell gilt und fasst alles Wichtige für dich zusammen.

Eine junge Frau liebt im Bett und schaut auf ihr Handy

Konsum

Was passiert mit Kika-Gutscheinen?

Autor:in: Andreas Feuerstein

Du hast bereits Ware angezahlt oder besitzt noch Gutscheine für Kika oder Leiner? Unsere Konsumentenschützer:innen raten, Gutscheine rasch einzulösen. Wer bereits Anzahlungen gleistet hat, kann auch aufatmen – diese sind vorerst gesichert.

Der Suizid der Welser Ärztin Dr. Lisa-Maria Kellermayr stieß eine europaweite Debatte über Hass im Netz an. Für sie kommt der Diskurs zu spät.

Soziales

Was tun gegen den Hass im Netz?

Ihre Website ist noch immer online. Die Ärztin für Allgemeinmedizin, Dr. Lisa-Maria Kellermayr heißt darin alle Besucher herzlich willkommen. Aber gleich darunter steht in großen Lettern: „Praxis bis auf weiteres geschlossen.“ Die oberösterreichische Ärztin nahm sich Ende Juli das Leben.

Das Hospiz am Bodensee

Soziales

Was wirklich zählt

Autor:in: Thomas Matt

Das Hospiz am See liegt idyllisch. Die Patient:innen heißen hier Gäste. Es ist ihre letzte Station. Wer wissen will, was wirklich wichtig ist, findet hier Antworten: Ein gutes Essen, gemeinsam verbrachte Zeit, der Baum vor dem Fenster. Mehr nicht? Mehr nicht.  

Soweit kommt es leider nie: Dating-Plattformen locken mit vermeintlich kontaktwilligen Frauen und Männern ganz in der Nähe. Aber statt liebevollen Treffen sorgen Rechnungen und Geldeintreiber fürs Herzrasen. Der AK Konsumentenschutz weiß das aus zahlreichen Anfragen. Dass wie im vorliegenden Fall die Euphorie ums runde Leder eine Rolle spielt, ist freilich selten.

Konsum

Wenn Inkasso sich als Fußballkumpel tarnt

Autor:in: Thomas Matt

Im Konsumentenschutz der AK häufen sich die Fälle von Männern, denen nach Kontakt mit einer Dating-Website ein Inkassobüro im Nacken sitzt. „Wie unseriös die Geldeintreiber auch immer wirken mögen“, betont AK-Konsumentenschützer Franz Valandro: „Ignorieren kann richtig teuer werden.“ Sein jüngster Fall strotzt nur so vor Zynismus.

Hochwasser Österreich 2021

Soziales

Wer soll zahlen?

Hochwasser und Starkregen haben am vergangenen Wochenende Westdeutschland und Österreich heimgesucht. In weiten Gebieten kam es zu Überschwemmungen und infolgedessen zu Millionenschäden. In Hallein mussten sogar Teile der 22.000-Einwohner-Stadt aufgrund einer Flutwelle evakuiert werden.

Schaffarei Festival 2022 Shantel

Arbeit

Weshalb wir Kunst und Kultur brauchen

Autor:in: Andreas Feuerstein

Viele halten Kunst und Kultur für einen Luxus, auf den man in schwierigen Zeiten eben verzichten muss. Eine grundfalsche Haltung. Kunst und Kultur sind für den gesellschaftlichen Zusammenhalt viel zu wichtig. Entscheidend ist, dass alle daran teilhaben können.

Trillerpfeife © AK Vorarlberg

Arbeit

Wichtige Infos für Streikende

Autor:in: Thomas Matt

In Vorarlberg sind Streiks noch immer eine Seltenheit. Deshalb fragt sich so mancher: Ist ein Streik erlaubt? Was tun, wenn die Firmenleitung die Polizei ruft? Muss ich Angst um meinen Job haben? Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Streiks.

Arbeiten macht dann Freude, wenn die Bedingungen passen. All-in-Verträge entpuppen sich oft im Nachhinein als richtige Überstundenfallen.

Arbeit

Wichtige Tipps zur All-In-Vereinbarung

Autor:in: Thomas Matt

Anna F. (41) war in einem Gastgewerbebetrieb als Restaurantleitung beschäftigt. Bei den Gehaltsverhandlungen hatte sie sich mit ihrem Dienstgeber auf ein Gesamtentgelt von 3000 Euro geeinigt, also über dem Kollektivvertrag. Anna F. war begeistert, nicht zuletzt vom eigenen Verhandlungsgeschick. Die näheren Bestimmungen im Dienstvertrag, den Sie unterzeichnete, hinterfragte Sie nicht. Das war ein Fehler.

Schaffarei Schriftzug

Arbeit

Wie das Leben so spielt

Wer hätte gedacht – wie sie den weiteren Lebensweg bestimmt! Sie hat sogar mitbeeinflusst, wen ich heirate und wo ich wohne. Auch wann ich Kinder bekomme und wie lange ich bei ihnen als Babys bleibe, hat sie bestimmt. Was wir uns leisten konnten sowieso.

AK und Schaffarei

Soziales

Wie die AK zur Green AK wird

Die Hitzewelle, die aktuell über die Welt rollt, zeigt deutlich: Der Klimawandel ist keine ferne Zukunftsvision, er ist bereits Realität. Die AK Vorarlberg hat sich gefragt: Was können wir tun, um das Schlimmste zu verhindern?

Ein Mädchen sitzt im Zug und sieht aus dem Fenster

Konsum

Wie im Urlaub: Ausflugsziele in und um Vorarlberg

Autor:in: Anna Hatt

Im Sommer in die Ferne reisen? Musst du gar nicht. Denn mit diesen fünf Ausflugstipps für Vorarlberg und die Umgebung fühlt sich das Zuhausebleiben wie Urlaub an.

Schaffarei: Gemeinsam Arbeit neu denken in Feldkirch.

Arbeit

Wie sich die AK Vorarlberg für dich stark macht

Bei Fragen rund um Steuern, (Arbeits-)Recht und Konsumentenschutz ist die Arbeiterkammer für ihre Mitglieder Ansprechpartnerin Nummer eins. Als Interessenvertretung für alle Arbeitnehmer*innen bringt die AK Vorarlberg sich aber auch auf politischer Ebene ein. Die Marschrichtung gibt das Arbeitnehmer*innen-Parlament vor.

Mann in Panik, der auf verschiedene Computerbildschirme schaut

Arbeit

Wie wird KI die Arbeitswelt verändern?

Autor:in: Andreas Feuerstein

Ist die KI ein Job-Killer? Diese Frage wird gerade heiß diskutiert. Wir haben die KI selbst befragt. Das sind ihre Antworten.

Bill Withers

Soziales

Wie „Lean on Me“ zur Hymne für Solidarität wurde

Autor:in: Andreas Feuerstein

In schwierigen Zeiten brauchen wir Solidarität. „Lean on Me“ von Bill Withers erinnert daran, wie wichtig es ist, aufeinander zuzugehen und sich gegenseitig Halt zu geben. Wie entstand der Song, den du aktuell in unserer Wahlkampagne hören kannst? 

Eine Frau hält eine Kreditkarte in der Hand und shoppt am Laptop.

Konsum

Willhaben & Co: Achtung, Abzocke!

Autor:in: Anja Förtsch

Ob aus Gründen der Nachhaltigkeit oder weil die Teuerung zum Sparen zwingt: Viele suchen auf Willhaben & Co. nach günstigen Weihnachtsgeschenken – nicht immer ohne Risiko!

„Wohnen wird immer mehr zur unüberwindbaren Hürde für die Menschen in Vorarlberg“, sagt AK Präsident Bernhard Heinzle.

Konsum

Wohnen-Anfragen bei AK steigen massiv

Autor:in: Anja Förtsch

Die Vorarlberger:innen kommen beim Thema Wohnen und Miete zunehmend an ihre Grenzen. Das zeigen aktuelle Zahlen der AK Vorarlberg: Demnach mussten die Expert:innen allein im ersten Halbjahr 2023 ganze 6111 mal zum Thema Wohnen und Miete tätig werden – knapp 42 Prozent mehr als noch im Vorjahreshalbjahr.

Mit Wissen und Geschick kann man beim Wohkredit sparen.

Konsum

Wohnkredit: So kann man Kosten sparen

Autor:in: Anja Förtsch

Das Eigenheim zahlt wohl niemand einfach so aus der Portokasse – und selbst wer noch das Glück hat, es sich leisten zu können, bedient sich dafür eines Hypothekarkredits. Was es dabei zu beachten gibt und wie man sogar Geld sparen kann, erklärt die Arbeiterkammer.

Mag. Dr. Verena Konrad, Leiterin des Vorarlberger Architektur Instituts, im Interview mit der AK: "Die Aufgabe der Wohnraumversorgung ist eine öffentliche und kann nicht allein dem Markt und privaten Unternehmen überlassen werden."

Bildung

Wohnraumbeschaffung nicht nur dem Markt überlassen

Autor:in: Thomas Matt

Dr. Verena Konrad leitet das Vorarlberger Architektur Institut vai. Dessen Grundidee: Baukultur betrifft alle Menschen. Deshalb fördert das via den gesellschaftlichen Diskurs nach Kräften. In der AK Reihe „Wissen fürs Leben“ spricht Verena Konrad  am 5. Dezember ab 19:30 Uhr im Saal der AK über Architektur mit sozialem und ökologischem Anspruch. Im Interview lässt sie gegenwärtige Problemfelder und Entwicklungen Revue passieren.

Ein Blick ins Rheintal macht den Siedlungsdruck deutlich sichtbar. Die Mehrwertabgabe bei Umwidmungen von Grünland in Bauland wird in der Schweiz bereits seit den 1980er Jahren erhoben.

Soziales

Wohnungseigentum muss wieder leistbar werden

Die Lage am Wohnungsmarkt spitzt sich stetig zu. Eigentum können sich nur noch Reiche leisten. Den Jungen geht angesichts explodierender Preise die Luft aus. Dabei gäbe es gute Möglichkeiten, um gegenzusteuern. Die Besteuerung von Umwidmungen wäre eine davon. Die Stadt München und die Schweiz machen's vor.

Smartphone

Arbeit

Workaholism: Wenn Arbeit zur Sucht wird

Autor:in: Chiara Rudigier

Ist das noch Arbeit oder schon Sucht? Diese Frage sollten sich alle stellen, die übermäßig viel  Zeit, Energie und Kraft in den Beruf stecken – und damit vieles gefährden.

Betriebsversammlung bei der Schoeller Spinning Group in Hard © Thomas Matt

Arbeit

Wozu brauchen wir Betriebsräte?

Betriebsratsarbeit, das hat die Pandemie gezeigt, ist notwendiger denn je. Betriebsrät*innen sind die starke Stimme der Arbeitnehmer*innen, um Arbeitsbedingungen zu verbessern. Doch das ist noch nicht alles. Was ein Betriebsrat alles für dich tun kann und wie du selbst einen gründest, erfährst du hier.

Ein Kind malt mit seinen Füßen © Adobe Stock, kolinko_tanya

Soziales

Wozu brauchen wir Schönheit?

Autor:in: Andreas Feuerstein

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt uns: Im Vergleich mit früheren Epochen gibt es für Schönheit heute nur wenig Platz. Doch brauchen wir sie dringend.

Aussprache Workaholic

Arbeit

Zeitausgleich für die Pflege eines kranken Kinds?

Autor:in: Anja Förtsch

Frau B. hat sich an die AK Vorarlberg gewandt: Sie konnte nicht zur Arbeit, weil sie ihre kranke Tochter pflegen musste. Ihr Chef wollte, dass sie dafür ihren Zeitausgleich aufbraucht. Aber muss sie das?

Der Weihnachtsmann mit einer Tüte voller Geschenke geht über ein schneebedecktes Feld, am Horizont ein Winterwald und Sonnenlicht.

Konsum

Zu Weihnachten gut informiert

Autor:in: Andreas Feuerstein

Alle Jahre wieder – gerade rund um die Weihnachtszeit lauern auf Konsument:innen ein paar Gefahren. Der AK-Konsumentenschutz klärt auf von A wie Angebot bis Z wie Zurücksenden

integra Betriebsversammlung

Soziales

Zukunft für die integra gesichert

Autor:in: Andreas Feuerstein

Aufatmen für die rund 550 Beschäftigten der Integra. Heute Morgen konnte unser AK Präsident Bernhard Heinzle sie über gute Neuigkeiten informieren.

Bei häuslicher Pflege gewährt das Land ab der Pflegestufe 5 einen Zuschuss. Viele wissen das nicht. Dabei wären 200 Euro zusätzlich pro Monat in Zeiten der Teuerung eine willkommene Hilfe. © di_media, adobe.stock

Soziales

Zusätzliche Pflegeförderung

Autor:in: Thomas Matt

Wer Angehörige zuhause pflegt, kann jede Hilfe brauchen. "Viele wissen nicht", sagt Dr. Franz Beck von der AK Vorarlberg, "dass das Land ab Pflegestufe 5 eine gesonderte Förderung von 200 Euro monatlich gewährt." Wie Ihr dazu kommt und welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst, lest Ihr hier.

Stark eingeschenkt: Tobias Schwarz (links) und Benjamin Frick präsentieren stolz ihr Abschlussprojekt.

Arbeit

„a‘Bierle“ ist ein Meisterstück

Autor:in: Thomas Matt

Ihre Lehre bei Bachmann electronic beschließen Benjamin Frick und Tobias Schwarz mit der Planung, Konstruktion und dem Bau einer elektronisch gesteuerten Schankanlage – die dürfen sie auch behalten.

Symbolisierung der Kalten Progression

Arbeit

„Aus“ für die Kalte Progression!

Autor:in: Thomas Matt

Mit der Abschaffung der Kalten Progression geht eine langjährige Forderung der AK Vorarlberg ab 2023 in Erfüllung. 

Eine Videokamera hängt an der Decke.

Konsum

„Big brother“ in der Nachbarschaft?

Autor:in: Anja Förtsch

Sie verheißen Sicherheit rund um die Uhr. Deshalb spähen immer mehr Überwachunsgkameras von Hauswänden und Mauervorsprüngen. Aber: Ist das eigentlich erlaubt?

Pakete

Konsum

„China-Shopping“ ab sofort teurer

Man kann sich ärgern, man kann aber auch etwas Positives sehen: Billigwaren (vor allem aus Fernost) werden teurer, dafür wird gleichzeitig der eigene Wirtschaftsraum gestärkt.

Andrea Gabriel absolviert den Ausbildungslehrgang zur Pflegefachassistenz.

Soziales

„Die Pflege erfüllt mich total“

Autor:in: Thomas Matt

Andrea Gabriel ist der lebende Beweis dafür, dass man sich auch mit 47 Jahren noch völlig neu orientieren kann. Sie hat in sich schlummernde Qualitäten entdeckt: Die ehemalige Lastwagenfahrerin sattelt gerade in die Pflege um.

Harry Belafonte

Soziales

„Jeder Song ist politisch.“

Autor:in: Andreas Feuerstein

Für seine Kunst und seinen Kampf für eine bessere Welt wird er immer in Erinnerung bleiben. Heute ist Harry Belafonte mit 96 Jahren gestorben.

Nikola Furtenbach

Soziales

„Nicht Opfer müssen sich schämen, sondern Täter“

Autor:in: Anja Förtsch

Nikola Furtenbach leitet das ifs Präventionsprojekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“. Dessen Plakatkampagne ist vom 16. Mai bis zum 7. Juni im Foyer der AK Vorarlberg zu sehen. Im Interview spricht sie über das Projekt.

Judith Peter

Soziales

„Wenn du spürst, jetzt hast Du sie erreicht!“

Autor:in: Thomas Matt

Seit einem Jahr lässt sich die 43-jährige Hohenemserin Judith Peter über die Implacement-Stiftung der Connexia zur Fach-Sozialbetreuerin für Altenarbeit ausbilden.

AK Präsident Bernhard Heinzle

Konsum

„Wir brauchen eine Mietpreisbremse!“

Autor:in: Thomas Matt

Am 1. Juli 2023 steht die nächste Mietenerhöhung am. AK Präsident Bernhard Heinzle fordert von der Regierung endlich preisdämpfende Maßnahmen.