Prüfungstaxe eingefordert © Adobe Stock
© Adobe Stock
3. Dezember 2021
Arbeit

Parkgebühren statt Prüfungstaxe?

Arbeit,Bildung

Geht's noch? Weil sie ihren Parkplatz benutzt hatte, enthielt eine Chefin dem Lehrling die Prüfungstaxe für die Lehrabschlussprüfung vor. Nicht mit uns: Die AK Vorarlberg hat die Taxe eingefordert – und die junge Frau hat sie bekommen.

Inhaltsverzeichnis

Prüfungstaxe: Das sind die Regeln

Wie ist das, wenn man als Lehrling kurz vor der Lehrabschlussprüfung den Betrieb wechselt? Wer muss dann die Prüfungstaxe bezahlen? Diese Frage wird den Berater:innen der AK Vorarlberg öfters gestellt.

Das Gesetz ist da eindeutig: Der letzte Lehrberechtigte muss Lehrlingen die Taxe ersetzen, wenn diese die Lehrabschlussprüfung innerhalb ihrer Lehrzeit oder der Weiterverwendungszeit ablegen, zum ersten Mal zur LAP antreten und die Taxe selbst bezahlt haben. Das gilt auch, wenn Lehrlinge nur wenige Monate beim Lehrberechtigten angestellt waren.

Assistentin wandte sich an uns

Auch eine pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin wandte sich mit dieser Frage an uns. Die Frau ist volljährig und wechselte ihre Lehrstelle im dritten Lehrjahr. Rund drei Monate nach ihrem Eintritt in den neuen Lehrbetrieb legte sie die Lehrabschlussprüfung positiv ab.

„Sie parkte auf dem Parkplatz der Chefin. Darüber war diese echt sauer und hat daraufhin angekündigt, dass sie die Prüfungstaxe sicher nicht übernehme.“

Alexander Bechtold

Abteilung Lehrlinge & Jugend

Doch glücklich wurde sie im Unternehmen nicht. „Die junge Frau hat sich mehrmals an uns gewandt wegen Unstimmigkeiten im Betrieb“, erzählt Alexander Bechtold aus der Abteilung Lehrlinge & Jugend der AK Vorarlberg. Unter anderem erinnert er sich an folgenden Vorfall: „Sie parkte auf dem Parkplatz der Chefin. Darüber war diese echt sauer und hat daraufhin angekündigt, dass sie die Prüfungstaxe sicher nicht übernehme.“ 

Newsletter: Schon abonniert?

Hol dir den AK-Newsletter in die Inbox, jeden Montag neu.


AK Vorarlberg forderte Taxe ein

Die Assistentin mit Lehrabschluss blieb noch ein paar Wochen als Facharbeiterin im Betrieb. Als sie diesen verließ, hatte man ihr die Prüfungstaxe immer noch nicht überwiesen, obwohl sie der Lehrberechtigten die relevante Gesetzesstelle gezeigt hatte. 

Die AK Vorarlberg forderte daraufhin die Taxe der Lehrabschlussprüfung ein. Mit Erfolg: Die Taxe wurde überwiesen.

Weitere Infos zur LAP

DAS KÖNNTE dich AUCH INTERESSIEREN

Xenia Danner, Güleser Sengül und Benedikt Furxer engagieren sich im Jugendvertrauensrat. © Thomas Matt
15. Juli 2021

Arbeit

Drei Jugendvertrauensrät:innen im Portrait

Auch Lehrlinge haben Ihre gewählte Vertretung: In Vorarlberg kümmern sich derzeit 127 junge Frauen und Männer als Jugendvertrauensrät:innen um ihre Anliegen. Bei der Gewerkschaft erhalten sie das nötige Rüstzeug.

Mehr als Selfies: Mit Influencer*innen-Skills zur Karriere. © Adobe Stock, BullRun
16. März 2021

Bildung

Influencer*in werden in 5 Kursen

Kostenlose Markenprodukte testen. Hippe Partys und extravagante Urlaubsreisen. Das eigene Fashion-Label. Oder die eigene Beauty-Linie. So stellt man sich das Influencer*innen-Leben vor. Dein Traumjob? Wir zeigen dir den Weg dorthin.

Achtung Schnäppchenfalle: Aktionstage wie der Amazon Prime Day, Black Friday und Cyber Monday locken mit Angeboten und Rabatten. © Adobe Stock, Eugenio Marongiu
27. Juni 2022

Konsum

Amazon Prime Day: Achtung Schnäppchenfalle

Am 12. und 13. Juli findet der diesjährige Amazon Prime Day statt. 48 Stunden lang lockt die Shopping-Plattform Prime-Kund:innen wieder mit zahlreichen Angeboten. Aber Achtung: Welche Psycho-Tricks an Aktionstagen wie dem Black Friday, Amazon Prime Day oder Cyber Monday zum Einsatz kommen und wie man möglichst nicht in eine Schnäppchenfalle tappt. 

Nützliche Links

Wissenswertes auf Mausklick.  Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter

AK für die Inbox, jeden Montag neu.

Stark für dich

Als AK-Mitglied profitierst du von Service zu Arbeit, Bildung und Konsum.