Entspannt in die Pension mit dem Modell Altersteilzeit. © Adobe Stock, yossarian6
Entspannt in die Pension mit dem Modell Altersteilzeit. © Adobe Stock, yossarian6
24. Jänner 2022
Soziales

Altersteilzeit: Der sanfte Start in die Pension

AK Live-Talk,Arbeit,Pension,Sozialrecht

Die Altersteilzeit bietet älteren Arbeitnehmer:innen die Möglichkeit, schrittweise vom Arbeitsleben in die Pension zu gleiten. Voraussetzung ist die Zustimmung des Arbeitgebers. AK-Sozialrechtsexpertin Brigitte Hutterer stellt das Modell im AK Live-Talk vor und beantwortet Fragen.

Manche Frauen und Männer schmieden lange vorher schon Pläne. Die reichen dann vom Aufbau der Modelleisenbahn bis zur Weltumsegelung. Andere vermeiden das Thema Pension. Sitzt ihnen die Angst vor dem Pensionsschock im Nacken? Dabei muss man nicht abrupt aus dem Berufsleben ausscheiden. 

Das Modell der Altersteilzeit garantiert ein sanftes Ausgleiten aus dem Arbeitsleben. Die AK Vorarlberg hat auf ihrer Website alle Infos dazu zusammengetragen und bietet einen eigenen Altersteilzeitrechner an. 

 

Entspannt in die Pension

Mehr als 80.000 Vorarlberger:innen sind in Pension. Heuer kommen rund 4.000 hinzu.
Die AK Vorarlberg steuert gerne das ihre bei, damit der Übertritt aus dem Arbeitsleben in die Pension reibungslos vonstattengeht. Im AK-Live-Talk befassten sich die Leiterin der Sozialrechtsabteilung, Dr. Brigitte Hutterer, und ihre Kollegen Franz Beck und Jürgen Lehner mit wichtigen Details.

Viele Fragen bezogen sich beim Talk auf die Altersteilzeit. Viele Userinnen und User, die selber schon in Altersteilzeit sind, gingen davon aus, dass mit Ende der Altersteilzeit auch das Dienstverhältnis endet. Aber das hängt von ihren Vereinbarungen ab, gibt Hutterer zu bedenken.


Ein User brachte Befürchtungen zum Ausdruck, dass sich sein gewählter Weg einer Altersteilzeit später negativ auf die Pension auswirken würden. Nein, beruhigt Hutterer, und sagt auch warum:


Fragen zum Thema Altersteilzeit und Pension? Unsere Expert:innen aus dem Sozialrecht helfen weiter!

Kostenlose Beratung zur Pension


Schon abonniert?

Hol dir den AK-Newsletter in die Inbox, jeden Montag neu.


DAS KÖNNTE dich AUCH INTERESSIEREN

GPA-Geschäftsführer Bernhard Heinzle und Walter Schmolly © Marc Wolf, AK Vorarlberg
20. Jänner 2022

Arbeit

Mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen

Das ist der Showdown, betonte GPA-Geschäftsführer Bernhard Heinzle gestern vor Beginn der vierten Runde in den Lohnverhandlungen für die Sozial- und Pflegeberufe. Diesmal führten die Gespräche zum Ergebnis – mit einem für die Gewerkschaft „unglaublichen Erfolg“.

Schneller arbeiten am Computer © Pexels, cottonbro
20. September 2021

Arbeit

Gleiche Stunden, weniger Tage?

Innovative Arbeitszeitmodelle können ein Gewinn sein – auch für Arbeitnehmer:innen, die darauf angewiesen sind oder sich mehr Flexibilität wünschen. Entlastung geht damit nicht automatisch einher. Oft heißt es: Das volle Programm in weniger Tagen.

Schaffarei Schriftzug © Patricia Keckeis
6. September 2021

Arbeit

Wie das Leben so spielt

Wer hätte gedacht – wie sie den weiteren Lebensweg bestimmt! Sie hat sogar mitbeeinflusst, wen ich heirate und wo ich wohne. Auch wann ich Kinder bekomme und wie lange ich bei ihnen als Babys bleibe, hat sie bestimmt. Was wir uns leisten konnten sowieso.

NÜTZLICHE LINKS

Wissenswertes auf Mausklick. Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter

AK für die Inbox, jeden Montag neu.

Stark für dich

Als AK-Mitglied profitierst du von Service zu Arbeit, Bildung und Konsum.