Starke, selbstbewusste Ingenieurin mittleren Alters, die in ihrer Werkstatt steht und in die Kamera schaut. © dusanpetkovic1, Adobe Stock
Aufgrund sich ständig weiterentwickelnden und neuen Technologien werden laufende Weiterbildungen ein wichtiger Bestandteil des Arbeitslebens. © dusanpetkovic1, Adobe Stock
20. Oktober 2022
Arbeit

Digitalisiert euch! Was auf Arbeitnehmer:innen zukommt und wie sie sich vorbereiten können

Arbeit,Bildung,Digital Campus Vorarlberg

Die Digitalisierung ist nicht die Erste und bestimmt nicht die letzte Änderung in der Welt der Arbeit und immer stellen sich die gleichen Fragen. Was kommt auf uns zu? Wie können wir die Digitalisierung als Chance nutzen? Und wie bereiten wir uns am besten darauf vor? 

In diesem Beitrag:

Was erwartet dich in der „Neuen Arbeitswelt“?

Die meist gestellte Frage zum Thema Digitalisierung ist: „Welche Jobs fallen weg?“ Natürlich werden manche Jobs im Zusammenhang mit der Digitalisierung und der Industrie 4.0 durch Maschinen ersetzt werden können. Jedoch vergisst man schnell, dass durch diese Veränderung ebenfalls viele neue Jobs entstehen.

Digitalisierung betrifft viele Berufsfelder

Am meisten profitiert dabei natürlich der IT-Sektor. Es werden Jobs geschaffen, welche noch nie dagewesene, spannende Herausforderungen bieten und nur auf dich warten. Doch auch in den altbekannten Brachen sind positive Entwicklungen zu erkennen.

Besonders sticht dabei der Gesundheits- und Sozialsektor hervor. Weitere positive Entwicklungen sind im Tourismus, der Verwaltung und dem Bildungswesen zu finden. Allgemein kann gesagt werden, dass immer mehr hoch qualifizierte und schwer automatisierbare Beschäftigungen, welche abstraktes Denken und soziales Handeln voraussetzen, gesucht werden.

Jedoch werden sich auch diese neuen Tätigkeiten im Laufe der Zeit erneut verändern und immer wieder aufgefrischtes Know-how beanspruchen. Deshalb werden ständige Fortbildungen und Kurse ein Muss sein, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Ein weiterer Grund für die ständige Weiterbildung ist, dass es heutzutage fast unvorstellbar ist sein ganzes Leben bei ein und demselben Arbeitgeber zu verbringen. Dadurch werden immer mehr Fähigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen benötigt. 

Schon abonniert?

Hol dir den AK-Newsletter in die Inbox, jeden Montag neu.

Frühe digitale Bildung

Im Zusammenhang mit der Weiterbildung steht auch die Frage, wie Schulen unsere zukünftigen Arbeitnehmer:innen auf die nicht aufzuhaltende Digitalisierung vorbereiten. Kinder sollten am besten früh mit den neuen Technologien vertraut werden. Dies geschieht jedoch meist erst in der Oberstufe und auch dort teils sehr schleppend. Oft scheitert die Vorbereitung bereits an der fehlenden Ausstattung und Infrastruktur.

Doch nicht nur aufseiten der Schulen ist Investitionsbedarf notwendig. Auch die Eltern vieler Schüler:innen, müssen tief in die Taschen greifen, um ihren Kindern eine Ausbildungschance zu ermöglichen. Hier kommt die Schulbeihilfe ins Spiel. Sie soll Schüler:innen helfen, die finanziell benachteiligt sind. Mit den Hilfsmitteln alleine ist es noch nicht getan, auch die Lehrer:innen müssen auf die Änderungen vorbereitet werden. 

Schattenseiten und Risiken

Doch es gibt auch Schattenseiten der Digitalisierung. Unter anderem könnte es vermehrt zu neuen Stressfaktoren kommen. Einer dieser potenziellen Stressfaktoren ist die dauernde Erreichbarkeit durch Telefone und andere Kommunikationstechnologien. Dies kann nicht nur beruflich zu Stress führen, sondern auch privat.

Des Weiteren wird besonders bei der Arbeit alles schneller und hektischer. Kunden erwarten eine umgehende Bearbeitung ihrer Aufträge und auf E-Mails sollte unmittelbar beantwortet werden. Dies ist besonders für Unternehmen notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Außerdem erfordert der in der heutigen Zeit häufig vorkommende Team-Wechsel ständige „Neupositionierung“ und „Beziehungsarbeit“, welche ebenfalls unter Umständen zu Stress führen kann.

AK-Bildungsgutschein © AK Vorarlberg


Big Data und Datenschutz

Ein weiteres wichtiges Thema, im Zusammenhang mit der Digitalisierung, ist der Datenschutz. Durch die Vielzahl an verwendeten Technologien im Berufsalltag, entstehen Unmengen von Daten, welche als Big Data betitelt werden. Deshalb ist es dringend notwendig, nicht nur auf nationaler, sondern auch internationaler Ebene Standards zu beschließen, um den Daten- und Persönlichkeitsschutz zu gewährleisten. 

Neue Chancen für dich!

Die Digitalisierung öffnet auch neue Möglichkeit, wie zum Beispiel die Aussicht auf ein besseres Arbeitsleben. Das Wegfallen von Routinetätigkeiten bietet Platz für spannende, abwechslungsreiche Tätigkeiten. Durch diese kann jede:r das eigene Potenzial besser ausnützen, was zu mehr Arbeitszufriedenheit führt. Positiv auf die Arbeitsmoral wirkt sich auch die in vielen Jobs zunehmende benötigte Eigenständigkeit aus.

Studieren am Digital Campus Vorarlberg

Berufsbegleitend oder in Vollzeit zum Studienabschluss: Entdecke alle Bachelor- und Masterstudiengänge am Digital Campus Vorarlberg. Flexibel und ortsunabhängig.

Digitalisierung: Weiterbildung und neue Berufe

Aufgrund sich ständig weiterentwickelnden und neuen Technologien werden laufende Weiterbildungen ein wichtiger Bestandteil des Arbeitslebens. Dadurch ergeben sich neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt, welche zu einer Erweiterung des eigenen Horizontes führen und die Motivation steigern. Nebenbei bleibt die Lern- und Arbeitsfähigkeit erhalten.

Moderne, durch die Digitalisierung geschaffene, Wirtschaftszweige bieten dir ebenfalls neue Chancen dich zu verwirklichen. Es entstehen noch nie dagewesene Berufsgruppen wie zum Beispiel Social Media Manager:innen, Online Redakteur:innen, Cyber Security Expert:innen, Influencer:innen und viele weitere. 

Flexibles Arbeiten, Remote Work und Homeoffice

Aufgrund der Digitalisierung, ist es nicht immer notwendig, dass du an einem fixen, dir zugeteilten Arbeitsplatz deine Aufgaben verrichtest. Durch neue Arbeitsmodelle wie Homeoffice oder Gleitzeit lassen sich Familie und Beruf besser vereinbaren und sorgen für eine bessere Work-Life-Balance.

Dabei ist wichtig, das Privat- und Berufsleben strikt voneinander getrennt werden, um Stress zu vermeiden. Ebenso können körperlich anstrengende oder sogar gesundheitsgefährdende Tätigkeiten von Maschinen verrichtet werden und schützen somit das Leben vieler Arbeiter:innen. Zum Thema Homeoffice findest du hier noch einen hilfreichen Guide

Weiterbilden mit der Arbeiterkammer Vorarlberg

Um dir einen gelungenen Einstieg oder eine schnelle und erfolgreiche Anpassung an die digitalisierte Arbeitswelt zu ermöglichen, bieten wir zusammen mit mehreren Partnern einige Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützungen an.

Digital Campus Vorarlberg

Der Digital Campus Vorarlberg bietet Mitarbeiter:innen von Unternehmen aller Größen, Lehrpersonal, Führungskräften und Jugendlichen die Chance, mit der digitalen Welt Bekanntschaft zu machen. Dazu bietet der Digital Campus in acht verschiedenen Kategorien zahlreiche Kurse an, welche im Zusammenhang mit der Digitalisierung stehen.

BFI der Arbeiterkammer Vorarlberg

Das BFI der AK Vorarlberg bietet ebenfalls Kursmaßnahmen für die berufliche und persönliche Weiterbildung an. Vor allem der Business Campus und Talente Campus finden sich zahlreiche Kurs- und Studienangebote zur digitalen Weiterbildung.

AK-Bildungsförderung

Damit Bildung für alle leistbar ist, erhalten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit dem AK-Stipendium bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf gekennzeichnete Aus- und Weiterbildungsangebote am Digital Campus Vorarlberg. Neu ist seit diesem Jahr der AK-Bildungsgutschein. AK-Mitglieder sparen damit 25 Prozent der Kosten ausgewählter Kurse. Der Gutschein ist für mehrere Kurse einlösbar.

Fastlane Bildungsberatung der AK Vorarlberg © Friedrich Böhringer (CC BY-SA)


Tipp: Mit der FastLane schnell zur passenden Weiterbildung

Wer schnell vorwärtskommen will, der sollte unbedingt auf der FastLane Bildungsplattform vorbeischauen. Dort findest du alle Weiterbildungsangebote und Bildungsförderungen in Vorarlberg auf einen Blick.

Fazit

Zusammenfassend ist zu sagen, dass niemand die Auswirkungen der Digitalisierung vorhersagen kann. Es werden mit Sicherheit sowohl neue Hürden als auch Chancen auf jede:n von uns zukommen. Gerade deswegen ist es umso wichtiger, sich gut auf die Digitalisierung vorzubereiten, um das gesamte Potenzial dieser Entwicklung auszuschöpfen.

DAS KÖNNTE dich AUCH INTERESSIEREN

Berufsbegleitend und orstunabhängig studieren. So geht Fernstudium. © BullRun, Adobe Stock
29. September 2022

Bildung

Was du zum Fernstudium wissen musst

Das berufsbegleitende Fernstudium gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Für Berufstätige ist es die perfekte Möglichkeit, sich neben dem Job zu spezialisieren oder in eine bestimmte Richtung weiterzubilden.

Bildungsförderungen © AK Vorarlberg, Adobe Stock
28. Jänner 2022

Bildung

Bildungsförderungen, die dich weiterbringen

Du möchtest deine beruflichen Chancen steigern? Wir unterstützen dich dabei und fördern deine Aus- und Weiterbildung. Welche finanziellen Förderungen es bei uns #FÜRDICH gibt, erfährst du in diesem Beitrag.

Arlbergpass bei Stuben © Friedrich Böhringer (CC BY-SA)
6. Dezember 2021

Bildung

5 Gründe, warum sich die FastLane lohnt

Wer beruflich schnell vorwärtskommen will, wechselt auf die FastLane – die Bildungsplattform, die alle Weiterbildungsangebote und Bildungsförderungen in Vorarlberg vereint. Ein kostenloser Service der AK Vorarlberg. Warum es sich lohnt, auf die FastLane zu wechseln? Hier sind fünf gute Gründe.


Nützliche Links

Wissenswertes auf Mausklick.  Diese Projekte könnten dich auch interessieren:

 

LERNTIPPS

Tipps für effektives Lernen gibt’s gratis zum Download.

Stark für dich

Als AK-Mitglied profitierst du von Services zu Arbeit, Bildung und Konsum.