Berufsbegleitend und orstunabhängig studieren. So geht Fernstudium. © BullRun, Adobe Stock
Berufsbegleitend und orstunabhängig studieren. So geht Fernstudium. © BullRun, Adobe Stock
29. September 2022
Bildung

Berufsbegleitend studieren: Was du zum Fernstudium wissen musst

Bildung,Digital Campus Vorarlberg

Das berufsbegleitende Fernstudium gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Für Berufstätige ist es die perfekte Möglichkeit, sich neben dem Job zu spezialisieren oder in eine bestimmte Richtung weiterzubilden.

In diesem Beitrag:

Die Gründe für ein nebenberufliches Studium liegen auch auf der Hand: Du stehst bereits mitten im Berufsleben und möchtest deinen Job nicht aufgeben. Natürlich spielt auch das Geld eine große Rolle. Wenn man bereits gearbeitet hat, ist es schwierig, sich auf ein reines Studentenleben einzulassen. Aber auch das ist natürlich möglich (mit Unterstützung durch das Selbsterhalter:innen-Stipendium).

Ein nebenberufliches Studium erfordert natürlich auch Selbstdisziplin und ist eine große Herausforderung. Wir haben dir vorab alle Informationen gesammelt – von den Zugangsvoraussetzungen bis hin zu den Förderungen. So hast du deinen Kopf frei und kannst dich auf die richtige Wahl des Studienganges konzentrieren!

Zugangsvoraussetzungen für ein Studium

Um ein Studium zu beginnen, braucht man nicht mehr unbedingt die „normale“ Matura. Du kannst auch mittels der Berufsreifeprüfung die Zulassung erwerben, die Studienberechtigungsprüfung ermöglicht dir den Zugang zu einer bestimmten Studiengruppe.

Wenn du keine Matura oder Ähnliches hast, suche dir zuerst einen passenden Studiengang und informiere dich über die Zugangsvoraussetzungen, vielleicht reicht deine Berufserfahrung für die Aufnahme! Wenn das nicht der Fall sein sollte, kannst du dich immer noch über die Möglichkeiten der Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung informieren. Diese kannst du sowohl nebenberuflich als auch Vollzeit absolvieren. 

Schon abonniert?

Hol dir den AK-Newsletter in die Inbox, jeden Montag neu.

Studiengänge

Die Auswahl der Studiengänge in Österreich ist groß. Eine Übersicht findest du auf www.studienplattform.at. Dort sind grundlegende Informationen zu den Studienrichtungen an allen Hochschulen in Österreich aufgelistet. Die Kontaktdaten kannst du dort auch einsehen und dich persönlich beraten lassen. Auf www.fernstudium.at findest du außerdem einen Überblick über alle Fernstudiengänge und deren Studieninhalte sowie Voraussetzungen.

Unser Tipp: Am Digital Campus Vorarlberg findest du Bachelor- und Masterstudiengänge, die berufsbegleitende absolviert werden können. Die Studiengänge werden von den Bildungspartnern, dem BFI der Arbeiterkammer Vorarlberg in Kooperation mit renommierten Fachhochschulen und Universitäten wie der Hamburger Fernhochschule, der Hochschule Albstadt-Sigmaringen oder der Fachhochschule Wien des BFI Wiens. Außerdem werden Mitglieder der Arbeiterkammer Vorarlberg im Rahmen des AK-Stipendiums mit 25 Prozent der Kursgebühren gefördert

Studieren am Digital Campus Vorarlberg

Berufsbegleitend oder in Vollzeit zum Studienabschluss: Entdecke alle Bachelor- und Masterstudiengänge am Digital Campus Vorarlberg. Flexibel und ortsunabhängig.

Arbeiten und Studieren im Fernstudium

Ein Fernstudium bietet dir hohe Flexibilität, Autonomie und wird immer beliebter. Ganz nebenbei einen akademischen Grad erlangen, während man dem eigentlichen Beruf ohne Einschränkung nachgeht – aber ist das wirklich so einfach?

Eines ist sicher: Ein berufsbegleitendes Fernstudium muss gut geplant sein. Informiere dich vorab gut über deinen gewünschten Studiengang. Wie viele Präsenzveranstaltungen gibt es? Wann sind die Prüfungen und wie viel Zeit brauchst du für die Vorbereitung?

Gerade am Anfang ist die Gefahr groß, dass man sich zu viel vornimmt und die Freizeit dann viel zu kurz kommt. Versuche also alles realistisch zu planen und mache lieber eine Prüfung weniger, wenn die Zeit zum Lernen knapp ist. Informiere auch deine:n Arbeitgeber:in, um individuelle Lösungen zu finden.

Fastlane Bildungsberatung der AK Vorarlberg © Friedrich Böhringer (CC BY-SA)


Vorteile durch E-Learning und Blended Learning

Durch ein Fernstudium ergeben sich einige Vorteile: Neben der Flexibilität des Lernens ersparst du dir auch die Zeit sowie die Kosten der Anreise. Du bist von keinen fixen Unterrichtszeiten abhängig und kannst lernen, wo und wann du willst. Wenn auf der Arbeit mehr Workload anfällt, lernst du einfach ein paar Tage weniger und holst das in der nächsten Woche wieder nach – du bestimmst dein Lerntempo ganz einfach selbst.

Stipendien & Förderungen

Es gibt zahlreiche Förderungsmöglichkeiten bei Aufnahme eines Studiums. Wie schon erwähnt, kannst du als Mitglied der Arbeiterkammer das AK-Stipendium auf Studiengänge am Digital Campus Vorarlberg beziehen. 

Falls du deine Arbeit während des Studiums unterbrechen oder reduzieren willst, könnte das Selbsterhalter:innen-Stipendium oder eine Bildungskarenz bzw. Bildungsteilzeit infrage kommen. Die Förderungen sind speziell für Personen, die einige Zeit berufstätig waren und sich dann für ein Studium entscheiden.

Für berufstätige Studierende, die im Studium weiter fortgeschritten sind, könnte das Studienabschluss-Stipendium (SAS) interessant sein (allerdings nur, wenn du in dieser Zeit nebenbei nichts verdienst).

AK-Bildungsgutschein © AK Vorarlberg


Steuern sparen

Ein Studium kann ganz schön teuer werden. Deswegen ist es wichtig, dass du dich auch über die steuerlichen Möglichkeiten informiert bist! Du kannst nämlich sämtliche Ausgaben für das Studium von der Steuer absetzen! Wie das funktioniert, haben wir in diesem Ratgeber zusammengefasst.

Individuelle Lösungen mit der AK-Bildungsberatung

Die Auswahl an Studiengängen, Weiterbildungen und Förderungen ist groß. Wenn du noch Fragen hast, lass dich gerne bei der Arbeiterkammer beraten. Das erfahrene wieweiter-Team kümmert sich um alle Bildungsfragen im Leben und der Service ist kostenlos und absolut vertraulich. Weitere Informationen und Kontaktdaten findest du auf www.wieweiter.at, oder per E-Mail wieweiter@ak-vorarlberg.at.

Wer schnell vorwärtskommen will, der sollte unbedingt auf der FastLane Bildungsplattform vorbeischauen. Dort findest du alle Weiterbildungsangebote und Bildungsförderungen in Vorarlberg auf einen Blick.

DAS KÖNNTE dich AUCH INTERESSIEREN

Bildungsförderungen © AK Vorarlberg, Adobe Stock
28. Jänner 2022

Bildung

Bildungsförderungen, die dich weiterbringen

Du möchtest deine beruflichen Chancen steigern? Wir unterstützen dich dabei und fördern deine Aus- und Weiterbildung. Welche finanziellen Förderungen es bei uns #FÜRDICH gibt, erfährst du in diesem Beitrag.

Arlbergpass bei Stuben © Friedrich Böhringer (CC BY-SA)
6. Dezember 2021

Bildung

5 Gründe, warum sich die FastLane lohnt

Wer beruflich schnell vorwärtskommen will, wechselt auf die FastLane – die Bildungsplattform, die alle Weiterbildungsangebote und Bildungsförderungen in Vorarlberg vereint. Ein kostenloser Service der AK Vorarlberg. Warum es sich lohnt, auf die FastLane zu wechseln? Hier sind fünf gute Gründe.

Reinhard Spiegel und Sarah Isele von wieweiter.at beraten Schulabgänger*innen rund um den Berufsstart. © Jürgen Gorbach
08. Juni 2021

Bildung

Fertig mit der Schule: und jetzt?

Was tun nach der Schule? Diese Frage stellt sich im Leben allen irgendwann. Wer noch keine Antwort darauf hat, dem hilft Reinhard Spiegel weiter. Seit drei Jahren berät er Schulabgänger*innen im Rahmen des AK-Projekts wieweiter.at – und hilft ihnen beim Start ins Berufsleben. Denn es gibt ganz schön viel Auswahl, wenn alle Türen offen stehen.


Nützliche Links

Wissenswertes auf Mausklick.  Diese Projekte könnten dich auch interessieren:

 

LERNTIPPS

Tipps für effektives Lernen gibt’s gratis zum Download.

Stark für dich

Als AK-Mitglied profitierst du von Services zu Arbeit, Bildung und Konsum.