Glückliche Familie © Pexels, Emma Bauso
Geld, auf das Anspruch besteht, auch zu bekommen – das freut Familien, und das freut uns. © Pexels, Emma Bauso
7. Oktober 2021
Soziales

Freut Familien, freut uns: Mehr als drei Millionen Euro herausgeholt

Arbeit,Beruf und Familie,Familie,Frau,Gesellschaft

„Statt langer Wege Beratung aus einer Hand“ lautete 2006 die Devise, als das AK-Büro für Familien- und Frauenfragen seine Arbeit aufnahm. 15 Jahre im Dienste der Vereinbarkeit von Beruf und Familie – ein Jubiläum zum Feiern, wie der Blick auf die Zahlen zeigt. 

Inhaltsverzeichnis

Die Zahlen aus 15 Jahren Büro für Familien- und Frauenfragen zeigen es: Die AK Vorarlberg ist #FÜRDICH da. Bis heute haben die Berater:innen mehr als 80.000 mal telefonisch Auskunft erteilt, mehr als 13.000 E-Mail-Anfragen bearbeitet und fast 17.000 Ratsuchende in der AK Vorarlberg empfangen.

Beruf-und-Familie-Banner © skynesher


Mit Engagement und Erfolg vor Gericht

1158 Mal zog die AK Vorarlberg für ihre Klient:innen vor Gericht, meistens kreisten offene Fragen um den Anspruch auf Kinderbetreuungsgeld und Wochengeld. Die Jurist:innen kämpften mit viel Engagement und Erfolg. „Wir haben Ansprüche vor Gericht geltend gemacht und für die AK-Mitglieder interveniert“, erzählt Brigitte Hutterer. Sie hat die zentrale Anlaufstelle vor 15 Jahren aus der Taufe gehoben und leitet sie bis heute. „Bis Ende Juni 2021 haben wir über drei Millionen Euro für die Betroffenen erstritten.“ Da schwingt zu Recht Stolz mit!

Wir sind Beruf und Familie

15 Jahre Büro für Familien- und Frauenfragen – Zeit, unsere Berater:innen einmal ganz direkt zu fragen: Was bedeutet Familie für dich? Was brauchen Mamas und Papas? Und warum lohnt es sich, in die AK Vorarlberg zu kommen?


2014 wurde das Projekt KarenzAktiv, das gemeinsam mit dem ABZ*AUSTRIA durchgeführt und vom Land Vorarlberg gefördert wird, ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Projektes werden Wiedereinsteiger:innen beraten. Darüber hinaus ist Teil dieses Projekts die Beratung von nicht AK-zugehörigen Personen im Bereich Kinderbetreuungsgeld und Familienbeihilfe sowie von Personen, bei denen ein Auslandsbezug vorliegt (ein Elternteil arbeitet z. B. im Ausland).

Haben sich die Problemstellungen in den vergangenen 15 Jahren nicht wesentlich geändert? „Nein“, antwortet Hutterer. Noch immer suchen viele nach dem für sie günstigsten Karenzmodell. Gemeint ist damit die günstigste Variante des Kinderbetreuungsgeldes. Das war schon 2008 ein Dauerbrenner, als es drei Modelle von pauschalem Kinderbetreuungsgeld gab.

Schwerpunkt rund um die Schwangerschaft

Der Schwerpunkt der Beratungen betrifft die arbeitsrechtlichen Ansprüche in der Schwangerschaft, Beschäftigungsverbote, Wochengeld, Karenz, Kinderbetreuungsgeld, Papamonat, Wiedereinstieg, Elternteilzeit und Familienbeihilfe. „Wir prüfen aber auch Monatsabrechnungen bei Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses während der Karenz oder Elternteilzeit.“ Sollte während der Schwangerschaft eine Änderung der Beschäftigung erforderlich sein, kontrolliert die AK Vorarlberg auf Wunsch auch die Abrechnungen, ob sämtliche Entgelte ordnungsgemäß ausbezahlt worden sind.

Lösungen für die passende Kinderbetreuung

Brandneu gibt es mit KarenzAktiv das „Casemanagement Kinderbetreuung“ als neues Angebot. Dieses Service wird vom ABZ*AUSTRIA durchgeführt. Die Berater:innen suchen verlässlich eine Lösung für die benötigte Kinderbetreuung. Mit einem Wort: „Bei Problemen im Arbeitsverhältnis rund um Schwangerschaft, Elternschaft und Wiedereinstieg sowie bei Fragen zu Familienleistungen sind wir die richtigen Ansprechpartner.“


Kostenlose Beratung

Du bekommst bald Nachwuchs oder hast bereits Familie mit Kindern? Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungstermin. Wir machen Beruf und Familie #FÜRDICH vereinbar.

Beratungstermin vereinbaren


Newsletter: Schon abonniert?

Hol dir den AK-Newsletter in die Inbox, jeden Montag neu.

DAS KÖNNTE dich AUCH INTERESSIEREN

Schwangere mit Babykleidung © Amina Filkins, Pexels
17. Juni 2021

Soziales

6 Mythen zu Karenz und Kinderbetreuungsgeld

In Österreich gibt es für werdende Eltern bei Karenz und Kinderbetreuungsgeld verschiedene Möglichkeiten und Modelle. Dies sorgt auch immer wieder für Verwirrung. In diesem Beitrag haben wir die häufigsten Mythen zusammengestellt – und zeigen dir, was wirklich gilt.

Vater und Kind © SolStock
13. Juni 2021

Soziales

Warum Männer keine Teilzeit mögen

Männer mögen keine Teilzeit. Was mich zu diesem Schluss verleitet, ist ein Blick auf die Zahlen in Vorarlberg 2020: 83,2 Prozent der Teilzeitbeschäftigten sind Frauen.

Spätestens drei Monate vor Ablauf der mitgeteilten Karenz müssen Eltern dem Arbeitgeber mitteilen, wie sie sich den Wiedereinstieg ins Unternehmen vorstellen. © Adobe Stock, Jacob Lund
06. Juli 2021

Arbeit

7 Wege für die Zeit nach der Karenz

Den einen richtigen Weg aus der Karenz gibt es nicht. Da man sich in einem aufrechten Arbeitsverhältnis befindet, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wichtig ist, dass Eltern sich frühzeitig überlegen, wie es nach Ablauf der Karenz weitergehen soll.

Nützliche Links

Wissenswertes auf Mausklick. Dies könnte dich auch interessieren:

Newsletter

AK für die Inbox, jeden Montag neu.

Stark für dich

Als AK-Mitglied profitierst du von Service zu Arbeit, Bildung und Konsum.