Urlaubsplanung 2023 © AK Vorarlberg
© AK Vorarlberg
5. Dezember 2022
Arbeit

29 Tage Urlaub, 75 Tage frei: So ergibt die Urlaubsplanung 2023 maximal viel Freizeit!

Wissen

Viel frei mit möglichst wenig Urlaubstagen? Wir zeigen, wie sich mit Fenster- und Feiertagen im nächsten Jahr besonders viel freie Zeit rausholen lässt.

31. Dezember 2022 bis 8. Jänner 2023

  • 4 Urlaubstage
  • 9 Tage frei

8. April bis 16. April 2023

  • 4 Urlaubstage
  • 9 Tage frei

29. April bis 7. Mai 2023

  • 4 Urlaubstage
  • 9 Tage frei

18. Mai bis 21. Mai 2023

  • 1 Urlaubstag
  • 4 Tage frei

27. Mai bis 4. Juni 2023

  • 4 Urlaubstage
  • 9 Tage frei

8. Juni bis 11. Juni 2023

  • 1 Urlaubstag
  • 4 Tage frei

12. August bis 15. August 2023

  • 1 Urlaubstag
  • 4 Tage frei

26. Oktober bis 29. Oktober 2023

  • 1 Urlaubstag
  • 4 Tage frei

1. November bis 5. November 2023

  • 2 Urlaubstage
  • 5 Tage frei

2. Dezember bis 10. Dezember 2023

  • 4 Urlaubstage
  • 9 Tage frei

23. Dezember bis 31. Dezember 2023

  • 3 Urlaubstage
  • 9 Tage frei

Kennst du deine Urlaubsrechte?

Da wir gerade vom Urlaub reden: Weißt du, wie viel Urlaub dir zusteht, wann du Urlaub nehmen darfst und wann dein Urlaub verjährt?

Mehr dazu


DAS KÖNNTE dich AUCH INTERESSIEREN

Geldtasche mit Geldscheinen © Syda Productions, Adobe Stock
10. Oktober 2022

Arbeit

Das bringt die Abschaffung der Kalten Progression

Endlich ist soweit: Der Finanzausschuss des Österreichischen Nationalrats hat die Abschaffung der Kalten Progression beschlossen. Per 1. Jänner 2023 geht unsere langjährige Forderung in Erfüllung. Was das Ende der schleichenden Steuererhöhung für dich und dein Geld bedeutet, erfährst du in diesem Beitrag.

Schneller arbeiten am Computer © Pexels, cottonbro
20. September 2021

Arbeit

Gleiche Stunden, weniger Tage?

Innovative Arbeitszeitmodelle können ein Gewinn sein – auch für Arbeitnehmer:innen, die darauf angewiesen sind oder sich mehr Flexibilität wünschen. Entlastung geht damit nicht automatisch einher. Oft heißt es: Das volle Programm in weniger Tagen.

Starke, selbstbewusste Ingenieurin mittleren Alters, die in ihrer Werkstatt steht und in die Kamera schaut. © dusanpetkovic1, Adobe Stock
20. Oktober 2022

Arbeit

Digitalisierung: Was auf uns zukommt

Die Digitalisierung ist nicht die Erste und bestimmt nicht die letzte Änderung in der Welt der Arbeit und immer stellen sich die gleichen Fragen. Was kommt auf uns zu? Wie können wir die Digitalisierung als Chance nutzen? Und wie bereiten wir uns am besten darauf vor? 

NÜTZLICHE LINKS

Wissenswertes auf Mausklick.  Dies könnte dich auch interessieren:

Stark für dich

Als AK-Mitglied profitierst du von Service zu Arbeit, Bildung und Konsum.