Berufsunfähigkeitspension © Wordley Calvo Stock, Adobe Stock
© Wordley Calvo Stock, Adobe Stock
4. März 2022
Soziales

Berufsunfähigkeitspension: Was ist zu beachten?

AK Live-Talk,Arbeit,Pension,Sozialrecht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, vor dem Regelpensionsalter in Pension zu gehen. Darunter fallen die Schwerarbeitspension oder die Korridorpension. Mit geminderter Arbeitsfähigkeit besteht außerdem die Chance auf eine Invaliditäts- bzw. Berufsunfähigkeitspension. 

Denn nicht jede:r kann bis zum Regelpensionsalter, also dem 60. bzw. 65. Lebensjahr, arbeiten. Manche müssen frühzeitig aus dem Arbeitsprozess ausscheiden. Sie brauchen eine Berufsunfähigkeitspension. Auch die muss beantragt werden, erläutert Brigitte Hutterer im AK Live-Talk und schildert gemeinsam mit Franz Beck den Prozess.

Sie betont, wie wichtig es ist, bei abgelehnten Anträge sich rasch mit der AK in Verbindung zu setzen. Dass sich die Verfahren in Folge lange hinziehen, liegt daran, dass es derzeit viel zu wenige Sachverständige gibt.


Ein Begriff, der in diesem Zusammenhang immer wieder auftaucht, ist das Rehageld. Ist das nun eine Art Ersatzleistung, wenn die Invaliditätspension verweigert wurde? Jürgen Lehner schüttelt den Kopf und erläutert die Eckpunkte des Rehageldes, das in der Hoffnung gewährt wird, die Menschen wieder in den Arbeitsprozess integrieren zu können.


Fragen zum Thema Pension und Pensionsantrag? Unsere Expert:innen aus dem Sozialrecht helfen weiter!

Kostenlose Beratung zur Pension

Entspannt in die Pension

Mehr als 80.000 Vorarlberger:innen sind in Pension. Heuer kommen rund 4.000 hinzu. Die AK Vorarlberg steuert gerne das ihre bei, damit der Übertritt aus dem Arbeitsleben in die Pension reibungslos vonstattengeht. Im AK-Live-Talk befassten sich die Leiterin der Sozialrechtsabteilung, Dr. Brigitte Hutterer, und ihre Kollegen Franz Beck und Jürgen Lehner mit wichtigen Details.

Newsletter schon abonniert?

Hol dir deine Vorteile als AK-Mitglied in die Inbox, jeden Montag neu.

DAS KÖNNTE dich AUCH INTERESSIEREN

Welche Pensionsformen gibt es? Und was gibt es auf dem Weg Richtung Pension zu beachten? Die Expert:innen der AK erklären. © beatleoff, Adobe Stock
3. Februar 2022

Soziales

13 Fakten zum Pensionskonto

Ob du nächstes Jahr oder erst in vielen Jahren in Pension gehst: Hier sind 13 wissenswerte Fakten, zum Pensionskonto, die nicht jede:r kennt.

Pension beantragen: Was gibt es auf dem Weg Richtung Pension zu beachten? Die Expert:innen der AK erklären. © Adobe Stock, Uwe
7. Februar 2022

Soziales

Pension beantragen: Das gibt es zu beachten

2020 wurden in der Pensionsversicherungsanstalt österreichweit 189.151 Anträge auf Pensionierungen bearbeitet. Den Löwenanteil bildeten rund 100.000 Anträge auf Regelpension, 47.000 Antragsteller wollten frühzeitig in die Invaliditätspension ausscheiden.

Entspannt in die Pension mit dem Modell Altersteilzeit. © Adobe Stock, yossarian6
24. Jänner 2022

Soziales

Altersteilzeit: Der sanfte Start in die Pension

Die Altersteilzeit bietet älteren Arbeitnehmer:innen die Möglichkeit, schrittweise vom Arbeitsleben in die Pension zu gleiten. Voraussetzung ist die Zustimmung des Arbeitgebers. AK-Sozialrechtsexpertin Brigitte Hutterer stellt das Modell im AK Live-Talk vor und beantwortet Fragen.

NÜTZLICHE LINKS

Wissenswertes auf Mausklick. Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter

AK für die Inbox, jeden Montag neu.

Stark für dich

Als AK-Mitglied profitierst du von Service zu Arbeit, Bildung und Konsum.