Bauliche Veränderungen

Sie wollen Ihre Mietwohnung umbauen? Bei wesentlichen Änderungen der Wohnung müssen Sie den Vermieter informieren.

Betriebskosten

Betriebskosten - was darf verrechnet werden?

Mietvertrag unter der Lupe © N-Media-Images, Fotolia.com

Kündigung eines befristeten Mietvertrags

Wie und wann kann man aus seinem laufenden Mietvertrag aussteigen?

Maklerprovision

2 Bruttomonats-Mieten darf die Provision bei jenen betragen, die unbefristete oder auf über drei Jahre befristete Mietverträge haben.

Mietvertrag

Der Mietvertrag regelt Rechte und Pflichten. Lassen Sie sich alle mündlichen Zusicherungen schriftlich bestätigen.

Mietvertragsgebühr abgeschafft

Mietvertragsgebühren für Wohnräume dürfen nicht mehr eingehoben werden. Dies betrifft die „Vertragsgebühr“, nicht eine allfällige Maklerprovision.

Paar mit Makler in neuer Wohnung © AntonioDiaz, stock.adobe.com

Rund um das Mietanbot

Wer eine Wohnung möchte, muss oft ein Mietanbot abgeben. Worauf ist hier zu achten?

Vorzeitige Kündigung

Als Mieter darf man einen auf mindestens drei Jahre befristeten Mietvertrag auch ohne Grund vorzeitig kündigen.

Wenn der Vermieter die Kaution zurückhält

Manchmal weigern sich Vermieter, die Kaution zurückzuzahlen, wenn man aus der Wohnung auszieht. Wann ist das gerechtfertigt, wann nicht?

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

Hotline Konsumentenberatung

Telefon +43 50 258 3000
oder 05522 306 3000
E-Mail konsumentenberatung@ak-vorarlberg.at

Telefonischer Kontakt
von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr sowie 
am Freitag von 8 bis 12 Uhr

Für persönliche Beratungen bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.