AK Logo

Lehre

Duale Ausbildung für die Arbeit der Zukunft

Die Lehrlingsausbildung ist als duale Ausbildung zwischen Berufsschule und Betrieb bewährt und geschätzt in Vorarlberg. Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Die Zahl der Lehrlinge sinkt allerdings seit Jahren genauso wie die Anzahl der Lehrbetriebe im Land. Umso wichtiger ist es, die Lehre attraktiver zu machen, Lehrabbrüche, wenn möglich zu verhindern und Weiterbildungsmöglichkeiten aufbauend auf der Lehre anzubieten.

Dafür setzen wir uns ein

  • Attraktivierung der Lehre

    • Die Einführung eines Ausbildungs-Fondsmodells analog dem der Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie auf gesetzlicher Basis
    • Umfassende Berufsorientierung an allen Schule
    • Bildungsfreistellung: Gesetzliche Bildungsfreistellung für Lehrlinge in der Variante „Lehre mit Matura“ und für die Prüfungsvorbereitung für die Lehrabschlussprüfung im Ausmaß von je 1 Woche.
    • Kostenübernahme der Fahrtkosten, wenn Lehrlinge die Berufsschule außerhalb Vorarlbergs besuchen oder Gratis-Klimaticket für alle Lehrlinge
    • Einrichtung und Ausbau eines Organes zur Qualitätskontrolle in der Lehrausbildung


  • Lehrabbrüche vermeiden
    • Verpflichtende Lehrbetriebsberatung bei Auflösungen durch den Lehrbetrieb (Lehrlingscoaching oder neutrale Stelle)
    • Zielgerichtete Aufklärung bei Problemgruppen über die negativen finanziellen Auswirkungen, die ein Lehrabbruch und das Fehlen von Qualifikationen mit sich bringen

  • Upskilling / Höherqualifizierung fördern
    • Finanzielle Anreize für Betriebe (Beschäftigungsförderung), junge Erwachsene ohne Lehrabschlüsse höher zu qualifizieren
    • Die individuellen Vorteile von Höherqualifizierung sichtbarer machen

Was wir tun

  • Rechtsberatung und Informationen für Lehrlinge und Eltern, vom Lehrvertrag über arbeitsrechtliche Bestimmungen bis zur Lehrabschlussprüfung, plus Förderungen - wir helfen dir weiter.

  • Plattform Lehre in Vorarlberg – Lehrstellenbörse, Berufsbilder uvm.
    mehr

  • ”Du Kannst was” - Wer entsprechende Berufserfahrung hat, aber keinen formalen Abschluss hat, den bringt die AK in sechs bis neun Monaten zur Lehrabschlussprüfung.
    mehr

AK Standort Rating

Zahlen, Daten und Fakten zum Thema Lehre in Vorarlberg

Archiv

Lehrlinge jetzt nicht im Regen stehen lassen

Für Auszubildende gelten besondere Schutzregelungen, die einzuhalten sind!
Datum: 19.03.2020

Lehre: Schulterschluss zeigt Wirkung!

AK Hämmerle erfreut über Lehrlings-Rekord in der Industrie
Datum: 08.08.2019

Die AK sagt: "Du kannst was!"

Mit "Du kannst was!" bieten Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer, AMS und Land Vorarlberg Wege zum Lehrabschluss für „Spätberufene“ an.
Datum: 25.1.2019