Steuertipps

Kindergartengruppe © Monkey Business, Fotolia.com

Kosten für Kinderbetreuung absetzen!

Pro Kind und Kalenderjahr können insgesamt bis zu 2.300 Euro beim Finanzamt geltend gemacht werden.

Bildungskosten © Gernot Krautberger, Fotolia.com

Bildungskosten abschreiben

Geld zurück für Computer, Fachliteratur und Fahrtkosten

Reinigungskraft beim Fensterputzen © fotofrank, fotolia.com

Steuergutschrift bei niedrigem Einkommen

ArbeitnehmerInnen und PensionistInnen mit einem Einkommen unter der Lohnsteuergrenze können sich einen Teil der Sozialversicherung zurückholen.

Von Gewerkschaftsbeiträgen über das Pendlerpauschale bis zu Fachliteratur: Vieles, was Sie für den Beruf kaufen, können Sie von der Steuer ab­set­zen. © Kaesler Media, fotolia.de

Werbungskosten

Von Gewerkschaftsbeiträgen über das Pendlerpauschale bis zu Fachliteratur: Vieles, was Sie für den Beruf kaufen, können Sie von der Steuer ab­set­zen.

Für Familien gibt es Absetzbeträge, um die sich Lohnsteuer verringert. Außerdem profitieren alle Eltern vom Kinderfreibetrag. © Andres Rodriguez, Fotolia

Steuervorteile für Familien

Für Familien gibt es Absetzbeträge, um die sich die Lohnsteuer verringert. Außerdem profitieren alle Eltern vom Kinderfreibetrag. Hier ein Überblick.

Sonderausgaben können von der Steuer abgesetzt werden.  © WavebreakmediaMicro, Fotolia

Sonderausgaben

Ob freiwillige Personenversicherungen, Spenden, Kirchenbeiträge oder Wohnraumsanierung: Sonderausgaben können von der Steuer abgesetzt werden.

Reisekosten für den Job sind steuerlich absetzbar. © Gerhard Seybert, Fotolia.com

Dienstreise

Kosten für Dienstreisen sind absetzbar. Darunter sind Fahrtkosten zu verstehen, Verpflegungsmehraufwand in Form von Taggeldern und Nächtigungskosten.

Holen Sie sich Ihr Geld zurück. © Lisi Specht, AK

Die 10 besten Steuertipps

Absetzen von Kinderbetreuungskosten, Abschreiben des Computers und Co – wie Sie sich als ArbeitnehmerIn Geld vom Fiskus zurück holen.

Junger Mann im Rollstuhl nimmt an einer Besprechung teil © auremar, Fotolia

Belastungen bei Behinderung

Außergewöhnliche finanzielle Belastungen, die durch eine Behinderung entstehen, sind steuerlich absetzbar. Alle Infos zu Bedingungen und Freibeträgen.

Außergewöhnlichen Belastungen können Sie von der Steuer absetzen © Alexander Raths, fotolia.com

Außergewöhnliche Belastungen

Pflegekosten, Kurkosten oder Schäden durch Katastrophen – all das und mehr zählt als außergewöhnliche Belastung, die Sie steuerlich absetzen können.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK