Einkauf & Recht

Junge Frau sucht Schuhe im Geschäft aus © JackF, Fotolia.com

Gift im Schuh?

20 in Österreich produzierte Schuhe wurden getestet. Lediglich ein Damenschuh der Marke „Think!“ überschritt den Grenzwert.

Mädchen malt mit Buntstiften © Oksana Kuzmina, Fotolia.com

Buntstifte: Jeder 3. mit kritischen Inhaltsstoffen

Billige Farbstifte aus China enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe. Wer auf Nummer sicher gehen will, kauft heimische Produkte.

Paar mit Tablet © goodluz, Fotolia.com

Preise bei Ikea & Lutz in Österreich & Deutschland

Möbel & Wohn-Accessoires mit Lieferung und eventueller Montage sind im Ikea- und XXXLutz-Online-Shop in Österreich meist teurer als in Deutschland.

Motorräder bei einem Straßenrennen © -, Gold & Goose

Konkurs von All Event Venetto Kartenvertriebs GmbH

Kartenbüro All Event Venetto ist pleite. Viele BesucherInnen des Moto GP Rennens fallen um ihre Tickets um. Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es?

Zwei Männer und eine Frau beim Grillen © nd3000, Fotolia.com

Grillkohle aus Tropenholz

Die AK hat Grillkohle untersucht und festgestellt, dass auch billiges Holz aus tropischen Regenwäldern verheizt wird.

Frau liegt vorm Laptop © gpointstudio , Fotolia

Online-Handel: Der Preis bleibt nicht immer gleich

Dynamische individualisierte Preise im Internet sind keine Schlagworte. Dies wiesen die AK Experten nach. Ein paar Tipps schützen vor Abzocke.

Zugang von Postsendungen © DURIS Guillaume, Fotolia.com

Zugang von Postsendungen

Wichtige Postsendungen sollten eingeschrieben mit Rückschein aufgegeben werden

Einkauf © Gina Sanders, fotolia.de

Wie der Handel uns austrickst

Mit jeder Menge Psychologie und Marketing verführen uns die Supermärkte zum gedankenlosen Geldausgeben.

Lesen Sie alles, was Sie unterschreiben sollen, vorher genau und in Ruhe durch.  © M&S Fotodesign, Fotolia.com

Ver­trags­rech­te

Achtung: Ein Vertrag kommt leichter zu Stande, als man denkt! Doch wer kann Ver­trä­ge ab­sch­lie­ßen? Worauf soll man beim Ab­schluss achten?

Telefonkeilern wird es schwerer gemacht.  © Benicce, Fotolia

Vertrag mit Te­le­fon­kei­lern ab­ge­sch­los­sen?

Cold Calling: Wurden Sie am Telefon überrumpelt und haben eine vorschnelle Zusage gemacht? Wann ein Vertrag besteht und wie Sie wieder heraus kommen.

Der Umtausch ist freiwillig. Es gibt kein gesetzliches Umtauschrecht. © pressmaster, Fotolia.com

Um­tausch, Gut­schei­ne, In­ter­net­kauf

Wer sich bei der Auswahl eines Geschenks nicht ganz sicher ist, soll sich schon beim Einkauf einen möglichen Umtausch vereinbaren.

Fitnessstudio © Kzenon, fotolia.de

Schweißtreibende Fitness-Verträge

Um ihrem Körper etwas Gutes zu tun, wählen viele den Gang ins Fitnessstudio. Die Entscheidung zu „mehr Sport“ sollte jedoch reiflich überlegt sein.

Aufsperrdienst © Dan Race, Fotolia

Schlüsseldienste

Sich aus der eigenen Wohnung auszusperren, kann zum sündteuren Malheur werden.

Paar kauft über das Internet ein. © contrastwerkstatt, Fotolia.com

Rücktrittsrecht

Sie möchten die bestellte Waschmaschine doch nicht? Erfahren Sie, unter welchen Umständen Sie kostenlos von einem (Kauf-)Vertrag zurücktreten können.

Mann zahlt im Internet mit Kreditkarte. © goodluz, fotolia.com

Mehr Schutz für VerbraucherInnen

Ein neues Gesetz bringt mehr Sicherheit bei Onlinegeschäften und beim Versandhandel. Servicenummern dürfen keine Mehrwertnummern mehr sein.

Kalenderblätter © a_korn, Fotolia.com

Lieferverzug

Sie warten schon ewig auf bestellte Möbel oder die vereinbarte Reparatur? Ihre Rechte, wenn Waren oder Leistungen nicht pünktlich geliefert werden.

Worauf Sie bei Kostenvorschlägen achten sollten. © Robert Kneschke , Fotolia.com

Kostenvoranschläge

Augen auf bei Kostenvoranschlägen - wie Sie böse Überraschungen vermeiden und welche Rechte Sie haben, wenn der Preis überschritten wird.

Paar kauft über das Internet ein. © Marco Lensi, Fotolia

Kaufen auf Pump kommt teuer

Wer etwas auf Raten abstottern will, sollte sich das gut überlegen. Denn die Zinsen sind oft saftig. Tipps für den Kauf auf Pump finden Sie hier.

Der Oberste Gerichtshof bestätigt, dass Gutscheine grundsätzlich 30 Jahre gültig sind.  © Fotowerk, Fotolia.com

Gutschein abgelaufen?

Der Oberste Ge­richts­hof be­stä­tigt, dass Gut­schei­ne grund­sätz­lich 30 Jahre gültig sind - ein erheblicher Fortschritt für die KonsumentInnen.

Auf die Gewährleistung haben Sie einen gesetzlichen Anspruch. © Kurhan, Fotolia.com

Ge­währ­leis­tung

Sie ent­de­cken bei ge­kauf­ter Ware Mängel oder sie gibt gleich ganz den Geist auf? Dann haben Sie An­spruch auf Ge­währ­leis­tung.

Reparatur einer Waschmaschine © rupbilder, fotolia.de

Geplante Obsoleszenz

Produkten, die so gefertigt sind, dass sie kurz nach Ablauf der Garantie nicht mehr funktionieren, soll nach Plänen der EU der Kampf angesagt werden.

Nur drei der getesteten Spielbälle waren unbedenklich. © Georg Alfare, AK Vorarlberg

Gefährliche Stoffe in bunten Bällen

Wenig erfreuliche Ergebnisse beim AK-Test: Nur drei von 15 Kinderbällen waren zufriedenstellend.

Dr. Claudia Gross © privat, privat

Direktvertrieb braucht Kontrolle

Die niederländische Assistenzprofessorin Dr. Claudia Groß setzt sich seit Jahren kritisch mit Direkt-Vertrieb und Multi-Level-Marketing auseinander.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK