Sicherheit geht vor: Stolperfallen vermeiden

Drei Viertel aller Unfälle ereignen sich in der Freizeit und im Haushalt. Häufige Ursachen sind Stolpern und Stürzen. Dieser Sicherheitstipp befasst sich mit Gefahren in Innenräumen.

Grafik Stolperfallen vermeiden © Grafik: Keystone-SDA, Quelle: Robert Seeberger, Arbeiterkammer

Robert Seeberger

Robert Seeberger © AK Vbg
Ausgebildete Sicherheits­fachkraft für Österreich
und Deutschland. Über 20-jährige Erfahrung als
Unfallverhüter.

Links

Kontakt

Kontakt

Arbeitsinspektorat Vorarlberg

Rheinstraße 57
6900 Bregenz

Telefon +43 (5574) 786 01
Telefax +43 (5574) 786 01 - 99
E-Mail vorarlberg@arbeitsinspektion.gv.at
Web Arbeitsinspektorat Vorarlberg

Parteienverkehr
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Robert Seeberger

Robert Seeberger © AK Vbg
Ausgebildete Sicherheits­fachkraft für Österreich
und Deutschland. Über 20-jährige Erfahrung als
Unfallverhüter.