23.2.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Brandgefahren bei Holzheizungen

Pro Jahr entstehen durchschnittlich 63 Rauchfangbrände in Vorarlberg, die einen Feuerwehreinsatz zur Folge haben, teilt die Brandverhütungsstelle mit. Holz ist ein kostengünstiger und umweltfreundlicher Brennstoff. Die Nutzung ist CO2 neutral, Holz wächst nach und die Transportwege sind in Vorarlberg kurz. Außerdem wird die Strahlungswärme von  Holzöfen als angenehm empfunden. Die Beachtung von wenigen Sicherheitstipps reduziert die Brandgefahr.


Richtig heizen © Grafik: KEYSTONE, Quelle: Robert Seeberger, Arbeiterkammer, Brandverhütung Vorarlberg
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK