1.9.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Sicherheit geht vor: Hantieren mit Holzspaltern

Schwerer Unfall mit Holzspalter“, „Mann trennte sich Finger ab“ – In den vergangenen fünf Jahren verletzten sich pro Jahr durchschnittlich bis zu 1000 Personen in Österreich mit Holzspaltern so schwer, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Für die AKtion zeigt Robert Seeberger, worauf zu achten ist.


Hantieren mit Holzspaltern © Grafik: KEYSTONE, Quelle: AK Vorarlberg, Robert Seeberger, Foto: Jürgen Gorbach
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK