Sicherheitstipps

Rückenschmerz © artstudio_pro, stock.adobe.com

Sicherheit geht vor: Heben und Tragen

Fehler beim Tragen von Lasten sind häufig die Ursache. Einfache Tipps helfen, Rücken und Wirbelsäule zu schonen.

Mann von Leiter gefallen © Andrey Popov, stock.adobe.com

Sicherheit geht vor: Arbeiten auf Leitern

Vielleicht betrachten wir Leitern als ungefährliche Arbeitsbehelfe. Die Statistik der Unfallversicherung zeigt ein anderes Bild.

Frau auf eBike © Patrizia Tilly, stock.adobe.com

Sicherheit geht vor: E-Bikes

Als Mountainbike, Trekkingrad oder für den Stadtverkehr sind sie sehr beliebt. Die Verkaufszahlen, aber auch die Unfallzahlen steigen.

Frau beim Fensterputzen © VadimGuzhva , stock.adobe.com

Sicherheit geht vor: Reinigungschemikalien

Beim Umgang mit Reinigungsmitteln gilt es, die Haut zu schützen.

Holzfeuer im Kamin  © K.-U. Häßler, Fotolia.com

Brandgefahren bei Holzheizungen

Holz ist ein kostengünstiger und umweltfreundlicher Brennstoff. Die Beachtung von wenigen Sicherheitstipps reduziert die Brandgefahr.

Holzfeuer im Kamin  © K.-U. Häßler, Fotolia.com

Sicherheit geht vor: Brandschutz daheim

Gerade im Winter gehören Kerzenschein oder ein Feuer im Kamin ganz natürlich dazu. Damit steigt aber auch die Brandgefahr.

Erste Hilfe © Grafik: KEYSTONE, Quelle: Robert Seeberger, Arbeiterkammer

Richtiger Umgang mit elektrischem Strom

Elektrischer Strom ist eine unsichtbare Gefahr. Gerät man in den Stromkreis, hängt die Unfallschwere von mehreren Faktoren ab.

Sicherheit im Straßenverkehr © Grafik: KEYSTONE, Quelle: Robert Seeberger, Arbeiterkammer, APA, VCÖ 2014

Straßenverkehr in der dunklen Jahreszeit

Unser Weg von und zur Arbeit wird in der Dämmerung oder im Dunkeln bewältigt. Einfache Maßnahmen sorgen für Sicherheit.

Sicherer Umgang mit dem Gasgrill © Grafik: KEYSTONE, Quelle: Robert Seeberger, Arbeiterkammer, Fotos: Fotolia, Arbeiterkammer

Sicherheit geht vor: Umgang mit dem Gasgrill

Die Saison ist für viele Grillbegeisterte auch im Oktober noch nicht zu Ende. Bei Gasgrillern gibt es besondere Gefahren.

Hantieren mit Holzspaltern © Grafik: KEYSTONE, Quelle: AK Vorarlberg, Robert Seeberger, Foto: Jürgen Gorbach

Sicherheit geht vor: Hantieren mit Holzspaltern

Pro Jahr verletzen sich durchschnittlich 1000 Personen mit Holzspaltern - für die AKtion zeigt Robert Seeberger, worauf zu achten ist.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK