Franziska Halbeisen © AK Vorarlberg, Thomas Matt
© AK Vorarlberg, Thomas Matt

„Hab den Glauben an mich wiedergefunden“ 

Franziska hat’s gewagt: Begleitet von wieweiter.at sattelte sie vom Handel in die Kinderbetreuung um

Unkomplizierte Hilfe in Bildungsfragen, dafür steht wieweiter.at. Franziska Halbeisen (42) hat das selbst erfahren. Früher arbeitete sie im Supermarkt. Heute wird sie in Schloss Hofen zur Elementarpädagogin ausgebildet. Dazwischen lagen vier Monate harter Kampf. „Ohne die Begleitung von Sarah Bitschnau von wieweiter hätte ich das nicht hingebracht“, sagt Franziska freimütig.

Die gebürtige Meiningerin hatte schon länger gespürt, dass der Einzelhandel nicht ihres ist. 19 Berufsjahre gab sie sich Mühe, versuchte den Absprung, heuerte wieder an. „Es war ein ständiges Hin und Her“. Ihren Arbeitsalltag erlebte sie „wie ein ständiges Funktionieren“. Dann kam noch Corona hinzu. Eine stressige Zeit war das, „wir haben die Ängste der Menschen gespürt“. 

Franziska ließ sich zur Beraterin in der Weinabteilung ausbilden. „Aber Sonderangebote zogen mehr als fachliche Beratung.“ Sie hatte das dumpfe Gefühl, als trete sie auf der Stelle. „Ich entwickelte mich nicht weiter.“ Da hat sie tatsächlich im Internet die Frage eingetippt „wie weiter?“ und stieß auf das gleichnamige Angebot der AK. Sarah Bitschnau nahm sich ihrer an und gab ihr gleich einmal eine „Hausaufgabe“: Sie sollte ihre Stärken und Fertigkeiten notieren. So fand sie den Weg in die Kinderbetreuung. 

Das klappte nicht auf Anhieb. Franziska kann sich noch gut an jenen Tag erinnern, als ihr das AMS einen Ausbildungsplatz versprach, sie aber am ersten Tag wieder heimschickte. Ein Irrtum im System. „Ich war so wütend“, erzählt Franziska, „ich wollte alles hinschmeißen, hatte total den Glauben an mich verloren. Aber da hat mich Sarah aufgefangen.“ Über ihre Vermittlung fand sie schließlich einen Platz im Lehrgang für Elementarpädagogik.

Franziska Halbeisen fühlt sich pudelwohl mit ihrer Entscheidung, auf Elementarpädagogin umzusatteln.


Downloads

Kontakt

Kontakt

wieweiter - Bildungsberatung

AK Vorarlberg
Widnau 4
6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 4150
oder 05522 306 4150

Anfrage senden

E-Mail wieweiter@ak-vorarlberg.at

Kontaktzeiten
Wir sind für Sie da von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr