Der Weg zum Berufsschullehrer

Ein 24-jähriger Schlosser aus dem Unterland übt seinen Beruf schon fünf Jahre lang aus. Die Arbeit gefällt ihm so gut, dass er sie gerne auch anderen beibringen will. Deshalb möchte er Berufsschullehrer werden. Kann er das so einfach?  

Die erste Hürde hat er schon genommen, erfährt er bei wieweiter.at. Eine zwei bis dreijährige einschlägige Berufspraxis ist nämlich Voraussetzung. Was er jetzt noch braucht, ist die Reifeprüfung und eine Anstellung als Berufsschullehrer. Für den Unterricht in fachpraktischen Gegenständen ist die erfolgreiche Ablegung einer Meisterprüfung oder eine gleichwertige einschlägige Befähigung ausreichend.

BerufsschullehrerInnen sind Lehrkräfte der Sekundarstufe 2. Sie unterrichten SchülerInnen an Berufsschulen oder an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen. Die Ausbildung erfolgt an der Pädagogischen Hochschule in Feldkirch als Bachelorstudium.

Detaillierte Infos unter Ausbildung zum Berufsschullehrer

Downloads

Kontakt

Kontakt

wieweiter - Bildungsberatung

AK Vorarlberg
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 4150
oder 05522 306 4150

Anfrage senden

E-Mail wieweiter@ak-vorarlberg.at

Kontaktzeiten
Wir sind für Sie da von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr