Schaffarei Festival in Hard © Schaffarei Festival in Hard, Schaffarei Festival in Hard
Schaffarei Festival in Hard © Schaffarei Festival in Hard, Schaffarei Festival in Hard

Schaffarei Festival in Hard 

AK Vorarlberg zelebriert #FrüchteDerArbeit

Musik, Genuss, die Arbeitskultur von heute und morgen: Das Schaffarei Festival der AK Vorarlberg ist ein Festival wie kein anderes. Vom 25. bis 27. August kehrt die Veranstaltung nach zweijähriger Pause nach Hard zurück. Headliner des dreitägigen Open-Airs im Stedepark direkt am See sind das Shantel & Bucovina Club Orkestar, Buntspecht sowie Fil Bo Riva. Der Eintritt ist frei für alle.

Nach pandemiebedingter Pause lädt die Arbeiterkammer im Herbst wieder zum Schaffarei Festival. Im Mittelpunkt des Festivals für Arbeitskultur stehen die Früchte der Arbeit. 

„Die Vorarlberger:innen sind die fleißigsten Arbeitnehmer:innen in ganz Österreich. Sie leisten in ihren Jobs unglaublich viel“, erklärt AK-Präsident Hubert Hämmerle. „Beim Schaffarei Festival wollen wir deshalb die Früchte der Arbeit hochleben lassen. Das haben sich unsere Mitglieder verdient!“

„Wir möchten auch auf all diejenigen anstoßen, die nicht mit uns feiern können. Ob Lkw-Fahrer, Krankenschwester, Bäcker oder Handelsangestellte. Wir feiern alle, die in den letzten Jahren hart gearbeitet haben, um uns durch die Pandemie zu bringen“, ergänzt die stellvertretende AK-Direktorin und Schaffarei-Initiatorin Eva King.

Musikalisches Line-up fixiert

Das Schaffarei Festival verspricht beste Open-Air-Stimmung, direkt am See. Ein buntes Spektrum an musikalischen Formationen wird die große Bühne im Harder Stedepark zum Klingen und das Publikum zum Tanzen bringen. 

Als Headliner konnte die Arbeiterkammer das Shantel & Bucovina Club Orkestar, Buntspecht sowie Fil Bo Riva engagieren. Österreichische Größen am Start sind Sharktank, Oehl und Farewell Dear Ghost. Mit Junipa Gold, DeadBeatz und Prinz Grizzley bekommt die Vorarlberger Szene beim Schaffarei Festival eine Bühne.  

Dass das Schaffarei Festival mehr ist als ein Musik-Open-Air, zeigt das Rahmenprogramm. Das Publikum darf sich auf Angebote von Slam Poetry bis Public Art freuen. Diverse Foodtrucks bringen Kulinarik aus aller Welt nach Hard. Eine zentrale Rolle wird auch das Schaffarei Manifest spielen. Dabei handelt es sich um eine öffentliche Erklärung, wie die AK Vorarlberg die Arbeitswelt zum Besseren verändern möchte.

So soll Arbeit!

Entstanden ist das Manifest während des letzten Schaffarei Festivals 2019. Ein Kollektiv von 40 Vordenker:innen war an der Entstehung beteiligt. Die neun Thesen für eine gute Arbeitswelt reichen vom Respekt für alle arbeitenden Menschen bis hin zu einer Wirtschaft, deren Zweck es ist, den Menschen zu dienen und die Umwelt zu schützen. Das diesjährige Open-Air greift diese Impulse wieder auf und macht sie in Kunst, Poesie und Mitmach-Aktionen erlebbar.

Gratis Festival-Ticket sichern

Wie schon in den vergangenen Jahren ist der Zutritt zum Schaffarei Festival kostenlos. Wer dabei sein will, sollte sich vorab ein Gratis-Ticket sichern.

Gratis-Tickets sind unter www.schaffarei.at erhältlich.

FACTS:
Über die Schaffarei

Wie arbeiten wir heute und in Zukunft? Dieser Frage widmet sich die Schaffarei. Im Haus für Arbeitskultur der AK Vorarlberg in Feldkirch warten innovative Formate auf Interessierte: vom Museum des Wandels über das Mittagessen mit Traumjob bis zum Firobad Erzählcafé. Das Schaffarei Festival zelebriert die Arbeitskultur mit einem bunten Programm, auf dem Musik und kulinarischer Genuss ebenso stehen wie kreative Angebote, die sich mit Fragen der Arbeitskultur beschäftigen.

Schaffarei Festival
25. bis 27. August 2022 in Hard

Pressefotos Download
Ein Projekt der AK Vorarlberg

Der Eintritt ist frei. Gratis Tickets sichern unter
www.schaffarei.at 

Programm

Donnerstag, 25. August 2022

  • Junipa Gold
  • Sharktank
  • Shantel & Bucovina Club Orkestar

Freitag, 26. August 2022

  • DeadBeatz
  • Prinz Grizzley
  • Buntspecht 

Samstag, 27. August 2022

  • Oehl
  • Farewell Dear Ghost
  • Fil Bo Riva

Newsletter

Ihre Rechte als Arbeitnehmer:in, Konsumentenschutz, Steuertipps, Weiterbildung u.v.m.


Schaffarei

Anmeldung zum Festival


Kontakt

Kontakt

AK Vorarlberg
Öffentlichkeitsarbeit
Widnau 4
6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 1600
oder 05522 306 1600
Fax +43 50 258 1601
E-Mail presse@ak-vorarlberg.at

Newsletter

Ihre Rechte als Arbeitnehmer:in, Konsumentenschutz, Steuertipps, Weiterbildung u.v.m.


Schaffarei

Anmeldung zum Festival