27.2.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AKtion März 2015

Die Vorarlberger Monatszeitung für Arbeit und Konsumentenschutz

Das große Thema der AKtion im März ist die Steuerreform - was kommt nun wirklich? Außerdem gibt es Informationen für Bankkunden, Fertiggerichte für Kinder unter der Lupe und nichts als Ärger mit Dating-Portalen. Dieser Ausgabe liegt auch der Geschäftsbericht 2014 bei.

Schifahrer © VadimGuzhva, fotolia.de

Senden Sie die Antworten auf die drei unten stehenden Fragen zu dieser Ausgabe der „AKtion“ bis 20. März 2015 an leserbriefe@ak-vorarlberg.at oder auf einer Postkarte an

AK Vorarlberg
AKtion
Widnau 2–4
6800 Feldkirch

und Sie nehmen an der Verlosung von 2 x 3 Tageskarten für die Bergbahnen Brandnertal teil. Wir wünschen
Ihnen viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinner der Februarausgabe sind:
Gabi Studer aus Thüringen, Josefa Hammerer aus Hohenems und Heinz Rhomberg aus Bregenz. Wir gratulieren!

Gewinnspielfragen

  • Wer wählt den Präsidenten der Europäischen Kommission?
  • Wie viel Prozent der österreichischen Haushalte haben Internetzugang?
  • Darf man sich den PIN-Code der Bankomatkarte notieren?



AKtion März 2015 © AK, AK
Art der Publikation Periodika
HerausgeberIn AK Vorarlberg

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK