Musterbrief

Entgeltentfall Fitnesscenter

Wenn das Fitnesscenter seine Leistungen nicht anbietet bzw. aufgrund der behördlichen Auflagen nicht anbieten kann und es im Vertrag oder in den AGB keine expliziten Regelungen dazu gibt, gilt grundsätzlich Folgendes: Wurden Ihnen Beiträge abgebucht, können Sie Ihr Geld zurückzufordern.

Schreiben Sie dem Fitnessstudio daher (am besten per Einschreiben), dass Sie sich für die Dauer der Nichtbenützbarkeit des Studios als nicht zahlungspflichtig betrachten und daher die Beträge zurückfordern, die in den Lockdown-Monaten abgebucht wurden. Beachten Sie, dass in Monaten, in welchen die Leistung der Studios noch teilweise angeboten wurde, auch nur eine aliquote Erstattung zusteht.

Nutzen Sie unseren Musterbrief, um sich Ihr Geld zurückzuholen!

Musterbrief Download © AK Vorarlberg

Art der Publikation:
Download

Leute trainieren auf dem Trainingsbike im Fitnessstudio © Kzenon , stock.adobe.com

Fitnessstudios

Verträge mit Fitnessstudios bleiben aus Konsumentensicht Dauerbrenner.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig zu allen wichtigen News.