Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Gute Arbeit für Frauen. Gute Arbeit für Männer.

Leitfaden zum Generationen-Management

Optimale Produktivität erreicht ein Unternehmen, wenn jede Frau und jeder Mann entsprechend der individuellen Möglichkeiten optimal gefordert wird. Man könnte es auch anders formulieren: Gleichbehandlung ist Diskriminierung, nämlich dann, wenn von allen das Gleiche verlangt wird – im Wissen, dass das nicht möglich ist. Wir wissen weiters: Korrektur ist immer teurer als Prävention. Schon bei der Planung neuer oder veränderter Arbeitsbedingungen ist es deshalb ökonomisch am sinnvollsten, die spezifischen Chancen oder Gefahren zu berücksichtigen. Betriebe, die die Lebenswelten ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihre Strategie einbeziehen, sind als
Arbeitgeber attraktiver als andere und erzielen damit ein unbezahlbares Image-Plus.

Wichtig ist – anfangen. Und man kann an jedem Punkt anfangen, wie dieser Leitfaden
zeigt. Unternehmen oder Organisationen haben vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
für ein gutes Arbeitsleben von Frauen und Männern. Sie sollten diese nutzen.


Leitfaden zum Generationen-Management © Peter Atkins, stock.adobe.com
Art der Publikation Broschüre
Datum / Jahr 05/2018
HerausgeberIn AK Vorarlberg
Seitenzahl 116
ISBN 978-3-200-03307-8

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK