Cem Ekmekcioglu: Das Glück der Berührung

Berührungsarmut und die wohltuende Wirkung von Körperkontakt werden in den Medien und im öffentlichen Leben kaum thematisiert. Der Mangel an zärtlichen Berührungen scheint leider selbstverständlich zu sein, so dass er kaum Beachtung findet. Zu diesem Mangel an Aufklärung kommen noch weitere Faktoren, die verhindern oder es zumindest deutlich erschweren, dass wir unsere regelmäßige Dosis an angenehmen Berührungen erhalten. Dazu gehören das Fehlen eines Partners beziehungsweise einer Familie, Einsamkeit, psychische Störungen, wie vor allem Angst, Depression, Traumatisierung, aber auch die immense technische Welt, die uns isoliert. Unsere Finger berühren eher Handy und Computertasten, Touchscreens und Fernsehbedienungen als unsere Haut. In seinem Vortrag erläutert Cem Ekmekcioglu weshalb bestimmte Berührungen wohltuend wirken und wie wir durch Zärtlichkeiten Halt und Geborgenheit finden können.

Links

Kontakt

Kontakt

Wissen fürs Leben
Telefon
+43 50 258 4121
oder 05522 306 4121
E-Mail wissen@ak-vorarlberg.at

Die meisten unserer Vorträge finden Sie auf unserem Youtube-Kanal