Franz Josef Köb: Kindheit(en) in Vorarlberg

An diesem Abend erzählt Franz Josef Köb, geboren 1951, von seiner eigenen, kargen Kindheit und insgesamt von der Bedeutung der frühen Beziehnungserfahrungen. Außerdem berichtet er von den Erfahrungen anderer Männer und Frauen, die zwischen 1940 und 1990 in Vorarlberg aufgewachsen sind. Es sind berührende Geschichten, die zu Herzen gehen. Man kann die Bedeutung der Kindheit für das spätere Leben gar nicht hoch genug einschätzen. Die Erfahrungen, vor allem die Beziehungserfahrungen der Kindheit und die damit verbundenen Gefühle, prägen und begleiten uns ein Leben lang.





Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

Wissen fürs Leben
Telefon
+43 50 258 4121
oder 05522 306 4121
E-Mail wissen@ak-vorarlberg.at

Die meisten unserer Vorträge finden Sie auf unserem Youtube-Kanal

Zum Besuch der Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei. 

Sollten Sie einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um kurze Information, damit wir Ihren Platz weiter vergeben können.