Bärbel Wardetzki: Und das soll Liebe sein?

Narzisstische Liebesbeziehungen beginnen traumhaft. Endlich ein Partner, der alle Wünsche erfüllt und der Frau ein Paradies auf Erden beschert. Doch schon sehr bald zeigen sich die ersten Schattenseiten dieses idealen Partners, die jedoch vom Gegenüber nicht wahrgenommen werden. Der Vortrag von Bärbel Wardetzki hilft, Narzissten und typisch destruktive Verhaltensweisen zu erkennen und zeigt Wege zur Befreiung auf. Anhand einer wahren Geschichte von Sonja wird deutlich, wie stark die Verleugnung ist, um ein positives Bild der Zweisamkeit aufrechtzuerhalten. Im Lauf der Jahre wird die Beziehung immer mehr von Demütigungen, Kränkungen, Schuldzuweisungen und seelischer Gewalt geprägt. Ein Streit folgt dem anderen, eine Verletzung zieht die nächste nach sich.

Downloads

Kontakt

Wissen fürs Leben
Telefon
+43 (0) 50 258 4121
E-Mail wissen@ak-vorarlberg.at

Die meisten unserer Vorträge finden Sie auf unserem Youtube-Kanal

Zum Besuch der Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei. 

Sollten Sie einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um kurze Information, damit wir Ihren Platz weiter vergeben können.