Zurück

Startseite

Überbetriebliche Ausbildungszentren © Vorarlberg, Lebenshilfe

Überbetriebliche Ausbildungszentren

Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer Vorarlberg haben rückwirkend mit 1. Jänner 2016 die Überbetrieblichen Ausbildungszentren (ÜAZ) mit den Standorten Hohenems, Rankweil und Röthis von der Lebenshilfe Vorarlberg übernommen.

Mehr Geld im Börsel © Robert Staudinger, AK

Steuerreform 2016: Was ist neu?

Wer wenig verdient, wird entlastet – selbst, wenn keine Lohnsteuer bezahlt wird. Hier finden Sie alle Änderungen auf einen Blick.

Fitnessstudio © Kzenon, fotolia.de

Schweißtreibende Fitness-Verträge

Um ihrem Körper etwas Gutes zu tun, wählen viele den Gang ins Fitnessstudio. Die Entscheidung zu „mehr Sport“ sollte jedoch reiflich überlegt sein.

nach rechts scrollen nach links scrollen

Weitere Artikel

Wissen fürs Leben © AK, AK

Leben zwischen Haben und Sein

Immer mehr haben und konsumieren zu wollen, macht den Menschen abhängig und passiv und zerstört die natürlichen Ressourcen.

Frau hält Sparschwein © contrastwerkstatt , Fotolia

Wüstenrot senkt die Zinsen - was tun?

Ist es rechtlich möglich, dass die Bausparkasse den Zinssatz auf Einlagen herunterschraubt? Die AK hat geklagt. Ein OGH-Urteil soll Klarheit bringen.

AKtion Jänner 2016 © AK, AK

AKtion Jänner 2016

Die Vorarlberger Monatszeitung für Arbeit und Konsumentenschutz

Julian Nida-Rümelin © Julian Nida-Rümelin, Büro

Hauptsache Uni? Das ist der falsche Weg

Der „Akademisierungswahn“ produziert „zu viele Bildungsverlierer und Gescheiterte“, kritisiert der deutsche Philosoph Julian Nida-Rümelin.

Sichere Pensionen © Patrizia Tilly, fotolia.de

Die Zukunft des österreichischen Pensionssystems

AK-Pensionsmodell will Benachteiligungen der Frauen beseitigen und gibt den Arbeitnehmern weitestgehend Wahlfreiheit.

Verwandte Links

  • Kursprogramm Frühjahr 2016 © Monkey Business , fotolia.de
  • Bibliothek Bludenz mit neuen Öffnungszeiten © AK, AK

    Startseite

    Das Angebot der AK-Bibliothek Bludenz richtet sich an Alt und Jung und soll das Lesen allen Vorarlbergern schmackhaft machen.

Zum Seitenanfang