15.4.2022

Mit der AK vergünstigt zu den Festspielen

3500 Karten werden für AK-Mitglieder und ihre Familien um 22,5 Prozent ermäßigt.

„Der Kultur“, sagt AK-Präsident Hubert Hämmerle, „kommt in Zeiten der Krise noch einmal mehr Bedeutung zu.“ Deshalb muss sie möglichst für alle zugänglich sein. „Umso mehr freut es uns, dass es nach zwei Jahren Pandemie gelungen ist, die gemeinsame Kartenaktion mit den Bregenzer Festspielen wieder aufleben zu lassen.“ 

Laut kaufmännischem Direktor Michael Diem haben die Bregenzer Festspiele heuer ein Kontingent von rund 3500 Eintrittskarten für Konzerte und Opern geschnürt, die um 22,5 Prozent vergünstigt für AK-Mitglieder und ihre Familien reserviert sind. Die Teams der AK und des Ticketcenters der Festspiele mussten sich neue Wege dafür ausdenken. Aufgrund der Corona-Pandemie, die noch immer nicht vorüber ist, muss jeder einzelne Sitzplatz dem Gast zugeordnet werden können. Die Pandemie erlaubt es nicht mehr, Festspielkarten zu kaufen und sie später dann weiterzugeben. Jetzt muss schon beim Kauf klar sein, wer dann auch wirklich die Oper oder das Konzert besuchen wird.

Erstmals Madame Butterfly

Die Festspiele bringen heuer zum ersten Mal mit Giacomo Puccinis „Madame Butterfly“ die unglückliche Liebesgeschichte der japanischen Geisha Cio-Cio-San und des amerikanischen Marineleutnants Pinkerton auf die Seebühne, eine der populärsten Opern weltweit. Schon heute macht die entstehende Bühne in Form eines weißen Blattes Papier neugierig. Die Oper im Haus spielt in Sibirien, die Orchesterkonzerte haben Meisterwerke russischer Komponisten zum Thema.  

Damit AK-Mitglieder und ihre Familien problemlos zu den vergünstigten Karten kommen, haben sich AK und Festspiele die Arbeit geteilt: Auf der AK-Website können Interessierte unter www.ak-vorarlberg.at/festspiele ihre vergünstigten Karten auswählen. „Wir schicken ihnen dann per Mail pro Karte einen Aktionscode zu“, sagt der Leiter der Bildungsabteilung der AK, Gerhard Ouschan. „Bei den Bregenzer Festspielen können sie danach online die gewünschten Sitzplätze wählen, personalisieren und die Aktionscodes einzeln einlösen oder direkt telefonisch unter 05574 407-6 bzw. an der Tageskasse der Bregenzer Festspiele die Karten kaufen.“

 

Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co

Kontakt

Kontakt

AK Vorarlberg
Öffentlichkeitsarbeit
Widnau 4
6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 1600
oder 05522 306 1600
Fax +43 50 258 1601
E-Mail presse@ak-vorarlberg.at

Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co