4.2.2021

AK-Bibliotheken wieder besuchbar

Ab 9. Februar 2021 dürfen auch die Bibliotheken in Feldkirch und Bludenz den Lockdown beenden.

Um das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu minimieren, mussten die AK-Bibliotheken in Feldkirch und Bludenz Anfang des Jahres auf Abhol- und Rückgabeservice im Eingangsbereich umstellen. Das ist bald vorbei: Ab 9. Februar 2021darf das Lesevolk auch wieder in den Bibliotheken stöbern. 

Über einen Monat mussten die beiden AK-Bibkliotheken im dritten Lockdown abermals auf Distanzleihe ausweichen. Fleißig schnürten die Bibliothekarinnen und Bibliothekare die via Email oder telefonisch erbetenen Bücherpakete. Abholung und Rückgabe fanden kontaktlos im Halbstundentakt im Eingangsbereich statt. Rund um die Uhr konnten Interessierte zudem von zu Hause aus elektronische Medien herunterladen. In der digitalen Bibliothek der AK Vorarlberg finden Interessierte rund 35.000 eBooks, ePapers und digitale Zeitschriften.  

Mit den Lockerungen, die in Österreich nun in Kraft treten, dürfen auch die beiden AK-Bibliotheken wieder Besucher empfangen. Das Tragen einer FFP2-Maske ist wie in allen Häusern der AK Vorarlberg weiterhin Pflicht. Außerdem ist der Zutritt limitiert: Auf 20 Quadratmetern darf aufgrund der neuen Regelung nur eine Besucherin bzw. ein Besucher zugegen sein. 

Öffnungszeiten:


Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co

Kontakt

Kontakt

AK Vorarlberg
Öffentlichkeitsarbeit
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 1600
oder 05522 306 1600
Fax +43 50 258 1601
E-Mail presse@ak-vorarlberg.at

Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co