"Digital Campus Vorarlberg" setzt Präsenzveranstaltungen aus

Studierende werden bis Ostern online betreut, Fristen werden angepasst

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den SARS-CoV-2-Erreger wird es auch beim „Digital Campus Vorarlberg“ zu Veränderungen und Einschränkungen im Studienbetrieb kommen. Der „Coding Campus“ wird ab nächster Woche die Präsenzveranstaltungen bis Ostern einstellen und nur noch Online-Unterricht anbieten. Die „Digital Masterclasses“ pausieren ebenfalls und finden erst wieder ab dem 14. April 2020 statt.

„Wir nehmen die Verantwortung für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr ernst und stehen in engem Austausch mit den maßgeblichen Bundesbehörden und Vertretern des Landes Vorarlberg“, sagt Digital Campus-Geschäftsführerin Eva King. Deshalb sei es schwer aber unumgänglich geworden, diesen Schritt zu setzen und angemessen auf die Lage zu reagieren.

„Den Studierenden werden durch diese Maßnahmen keine Nachteile entstehen. Sämtliche Fristen oder Anforderungen die sich auf bestimmte Termine beziehen, werden sich durch diese Verschiebung nach hinten nicht negativ auswirken. Wir werden auf jeden Fall vertretbare Lösungen für alle finden“, versichert AK-Präsident Hubert Hämmerle, der auch als Vorsitzender des Vereins Digital Campus Vorarlberg fungiert.

Die neuesten Fakten und Informationen zu den verschiedenen Studienangeboten und Lehrgängen finden sich online auf der Homepage des Digital Campus (www.digitalcampusvorarlberg.at) und der AK Vorarlberg (www.ak-vorarlberg.at). Individuelle Informationen erhält man per E-Mail unter info@digitalcampusvorarlberg.at

 

Coronavirus

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier


Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co

Kontakt

Kontakt

AK Vorarlberg
Öffentlichkeitsarbeit
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 1600
oder 05522 306 1600
Fax +43 50 258 1601
E-Mail presse@ak-vorarlberg.at

Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co