26.6.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Mit Wertschätzung zu einer gesunden Unternehmenskultur

Das war das Thema des 21. Treffens des Unternehmensnetzwerkes Betriebliche Gesundheitsförderung im Wifi in Dornbirn. Die Referentin Ursula Kremmel brachte uns unter anderem an Hand persönlicher Beispiele sehr nahe, was man unter Wertschätzung versteht – und wie Wertschätzung wirkt. Wertschätzung ist nicht nur die Grundlage einer gesunden Unternehmenskultur, sondern ebenso eine wesentliche Basis für langfristige, nachhaltige Kundenbindung. Mike Metelko von der Firma Inhaus gab uns einen Einblick in die Praxis, wie Wertschätzung in Ihrem Hause gelebt wird und welche gesundheitsförderlichen Projekte bei Inhaus durchgeführt werden. 

Zur Information

Das nächste Unternehmensnetzwerktreffen findet am 21. Oktober, im Saal der AK-Feldkirch, statt.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK