10.04.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Gut essen – ein Gesundheits- und Wirtschaftsfaktor?

Zum 16. Treffen des Unternehmensnetzwerk betriebliche Gesundheitsförderung lud die Arbeiterkammer am 10. April 2013, zum Thema Ernährung - gut essen – ein Gesundheits- und Wirtschaftsfaktor?


Eine durchdachte Mahlzeiten- und Pausenkultur sorgt für eine angenehme Betriebsatmosphäre, trägt zum persönlichen Wohlbefinden bei und steigert die Leistungsfähigkeit. Ernährungs- und Gesundheitswissenschafterin Mag. Angelika Stöckler unterbreitete alltagstaugliche Vorschläge für das Essen im Berufsalltag. Das Handout zur Veranstaltung kann bei Biljana Deisl angefordert werden.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK