30.10.2014
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Wie man mit Kindern über den Tod spricht

Tod, Verlust und Abschied gehören in vielfältiger Form zu unserem Leben. Von diesen belastenden Lebensereignissen werden Kinder oft fern gehalten, aus Angst davor, ihnen Schaden zuzufügen und in der Hoffnung, sie davor „beschützen“ zu können. Als Notfallpsychologe hat Dr. Gernot Brauchle viel Erfahrung in der Betreuung von Menschen bei plötzlichen Todesfällen und Verlusten. Sein Vortrag zeigt, wie Kinder in ihrer Entwicklung den Tod verstehen und welche Formen von Trauer und Bewältigung möglich sind. Erklärt wird, wie Erwachsene Kinder in ihrer Trauer unterstützen und ihnen helfen können, mit einem einschneidenden Verlust fertig zu werden.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK