4.5.2016
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Sexualität und Achtsamkeit – Eine buddhistische Übung

Im Buddhismus und Hinduismus gibt es traditionell zwei spirituelle Wege und Methoden: Sutra, den Weg der Schriften, der Meditation und Achtsamkeit und Tantra, den Weg der paradoxen, verbotenen und geheimen Methoden, zu denen auch die sexuelle Vereinigung gehört. Beide Wege haben das gleiche Ziel: den leidbefreienden, gleichmütigen und liebevollen Menschen in sich zu erwecken. Dr. Peter Riedl hat sich seit über 30 Jahren theoretisch und praktisch mit den alten spirituellen Methoden beschäftigt und ist so zum Kern der Lehren vorgedrungen. Er verzichtet auf Esoterik, religiöse Glaubensvorstellungen und das alte Guru-Prinzip. Er verbindet die Methoden zu einem stufenweisen Weg, den Menschen auch im westlichen Alltag wieder gehen können. Sein Vortrag soll eine Anregung zum bewussten Umgang mit sich selbst und seiner Umwelt sein.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK