17.11.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Leidenswege der Ökonomie und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft

Josef Nussbaumer zeigt in seinem neuen Buch am Beispiel von 14 „Leidenswegen“ die aktuelle Schieflage der Weltordnung auf. Jeder Weg symbolisiert das Leiden von Millionen und oft Milliarden von Menschen, die an „der Wirtschaft“ leiden und auch sterben, während wir in Europa von „dieser Wirtschaft“ profitieren. Ein Beispiel? Allein von den in den USA und Europa weggeworfenen Nahrungsmitteln könnte man dreimal so viele Menschen ernähren, wie auf der Erde an Unterernährung leiden. Nussbaumer bringt in seinem Vortrag ungeheuerliche Fakten der Weltwirtschaft pointiert auf den Punkt und sorgt dafür, dass sich den Zusehern bisher unbeachtete Zusammenhänge erschließen.
Die im Vortrag verwendete PowerPoint-Präsentation herunterladen.


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK