12.6.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Im Augenblick die Ewigkeit

In herkömmlichen Deutungen werden Augenblick und Ewigkeit, Jetzt und Dann, Diesseits und Jenseits, Vergänglichkeit und Unvergänglichkeit im Sinn des Dualismus gewertet und gegeneinander ausgespielt. Daraus erwachsen uns viele leidvolle und krankmachende Erfahrungen, weil durch die Bewertung auch stark mit Ängsten und Schuldgefühlen gespielt wird. Es geht um eine faszinierende Einladung: Suche nicht krampfhaft das Leben und das Lebensglück, sondern lass dich von ihm suchen und finden, denn erfüllendes Leben wird nicht gemacht, sondern es ereignet sich, wenn du dafür bereit bist. Dann wird nämlich im Augenblick Ewigkeit erfahrbar. Dieser Vortrag ist gleichzeitig die Präsentation des neuen Buches, das Franz Schmatz gemeinsam mit seiner Frau Stephanie geschrieben hat.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK