25.2.2015
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Ich muss sterben

Es ist das bislang persönlichste Buch von Peter Gross, in dem er das Abschiednehmen von seiner Frau Ursula schildert, mit der er über 40 Jahre verheiratet war. Sie starb im Frühjahr 2014, im Alter von 72 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Franz Köb liest aus „Ich muss sterben – Welten gehen, Sehnsucht bleibt“ und Thomas Dünser umrahmt die Lesung mit seinem Violoncello.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK