26.01.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Druckfrisch im Jänner 2018

Schwarze Magnolie

Lee, Hyeonseo, Heyne 2017/ 415 S.

im WebOPAC aufrufen
auch als eBook verfügbar

Hyeonseo Lee wurde in Nordkorea geboren, jenem Land, aus dem so gut wie keine Nachrichten nach außen dringen. Als sie sieben Jahre alt ist, erlebt sie erstmals eine öffentliche Hinrichtung. Oft sieht sie im Grenzfluss zu China Leichen treiben, Menschen, deren Flucht in ein besseres Leben misslang. Als Teenager schleicht sich Hyeonseo heimlich über die Grenze nach China, um wenigstens einmal den Fesseln des Kim-Regimes zu entkommen – doch dann ist ihr der Heimweg versperrt. Eine gefährliche Flucht beginnt …  

Mississippi Jam

Burke, James Lee, Wilhelm Heyne Verlag 2018/ 588 S.

im WebOPAC aufrufen

Vor der Küste Louisianas liegt ein U-Boot der Nazis. Dave Robicheaux erhält den Auftrag, dessen genaue Lage auf dem Meeresgrund zu bestimmen, damit es gehoben werden kann. Aber nicht nur entpuppt sich sein Auftraggeber als äußerst zwie-lichtiger Geschäftsmann – Dave bekommt es auch mit einem gefähr-lichen Psychopathen zu tun, der das U-Boot für seine Zwecke nutzen will und nicht davor zurückschreckt, Dave und seine Familie zu vernichten. Ihr Leben gerät völlig aus den Fugen.   

Ashland & Vine

Burnside, John, Knaus 2017/ 412 S.

im WebOPAC aufrufen

In seinem neuen Roman erzählt John Burnside die Geschichte einer Familie aus den amerikanischen Südstaaten. Mit dem Mord an ihrem Vater, Rechtsanwalt und Gegner der Rassentrennung, endet jäh die behütete Kindheit der jungen Jean und ihres Bruders Jeremy. Als der Traum von einer gerechten Welt in immer weitere Ferne rückt, zieht sich Jean in die Einsamkeit zurück. Bis eines Tages eine junge, alkoholkranke Frau vor ihrer Tür steht und ihre Hilfe braucht.  

Unter der Drachenwand

Geiger, Arno, Hanser 2018/ 480 S.

im WebOPAC aufrufen
auch als Hörbuch verfügbar

Es ist 1944, der Weltkrieg verloren, doch wie lang dauert er noch? Arno Geiger erzählt von Veits Alpträumen, vom "Brasilianer", der von der Rückkehr nach Rio de Janeiro träumt, von der seltsamen Normalität in diesem Dorf in Österreich – und von der Liebe. Ein herausragender Roman über den einzelnen Menschen und die Macht der Geschichte, über das Persönlichste und den Krieg, über die Toten und die Überlebenden.  

Die Wahrheit über Monster

Dowling, Tim, Bohem 2017/ 36 S.

im WebOPAC aufrufen

Eine Geschichte für alle Fans der großen Illustrationsgenies wie Sendak, der Anime-Künstler und Freunde von bewährten Gutenachtgeschichten. Tim Dowling hat in traditioneller Technik mit Luna eine neue kleine Heldin erschaffen, mit der niemand mehr Angst im Dunkeln haben muss, denn spätestens am Ende wissen wir alle, wie Monster  wirklich sind.  


Die große Verblendung - der Klimawandel als das Undenkbar

Ghosh, Amitav, Blessing 2017/ 255 S.

im WebOPAC aufrufen
auch als eBook verfügbar

Amitav Ghosh fragt sich, warum der Klimawandel in der Literatur der Gegenwart nicht zur Sprache kommt. Mit „Die große Verblendung“ legt er ein Essay vor, das nicht nur seine Zunft, sondern uns alle auffordert, ein neues Kapitel der Menschheitsgeschichte zu schreiben und uns eine andere, bessere Welt auszumalen. 

Olga

Schlink, Bernhard, Diogenes 2018/ 320 S.

im WebOPAC aufrufen

Die Geschichte der Liebe zwischen einer Frau, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert – wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren.  

Tulpenfieber

Moggach, Deborah (Regie), Vikander, Alicia/ Dehaan, Dane/ Dench, Judi/ Waltz, Christoph (Darst.), Prokino 2017/ 102 Min.

im WebOPAC aufrufen
auch als eBook verfügbar

Holland, 17. Jahrhundert. Ganz Amsterdam ist besessen von einer botanischen Sensation: der Tulpe. Die Spekulanten bieten horrende Summen für Exemplare, die sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. In diesen hitzigen Zeiten verliebt sich der junge, mittellose Porträtmaler Jan in Sophia, die schöne Frau seines reichen Auftraggebers …  

Die Melodie meines Lebens

Laurain, Antoine (Text), Wostry, Axel (Sprecher), Malafosse, Sina de (Übers.), Hoffmann & Campe 2017, 365 Min.

im WebOPAC aufrufen

Ein Brief, der mit 33 Jahren Verspätung sein Ziel erreicht, stellt Alains ruhiges Leben auf den Kopf. Er ist Arzt und hat die fünfzig überschritten, seine Frau betrügt ihn, die Kinder sind längst aus dem Haus – trotzdem ist er eigentlich ganz zufrieden. Doch eines Morgens liegt in der Post ein Plattenvertrag für Alains Band The Hologrammes – von 1983 … Humorvoll und mit feinem Gespür für Nostalgie erzählt Antoine Laurain von vergessenen Lieben, verlorenen Freundschaften und verpassten Chancen – die plötzlich neues Glück versprechen.  

Fantasia

Alliage Quintett & Sabine Meyer, Sony Music Entertainment 2017/ 56 Min.

im WebOPAC aufrufen

Die Besetzung des Alliage Quintetts, bestehend aus vier Saxophonen und einem Klavier. Doch für ihr neues Album „Fantasia" haben sie die Klarinettistin Sabine Meyer eingeladen. Die ursprünglich für Orchester komponierten Vertonungen von Paul Dukas, Leonard Bernstein, Igor Stravinsky u.a. erklingen durch die kammermusikalische Besetzung in einer neuen Tonsprache und werden spannungsvoll weitererzählt.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK