23.9.2015

So finanziert sich die EU

Der EU-Haushalt umfasst das Geld, das die 28 Mitgliedsstaaten jedes Jahr der Europäischen Kommission anvertrauen, damit sie die gemeinsam beschlossene Politik umsetzen kann. Ist da viel Geld im Spiel? Der EU-Haushalt beträgt rund 145 Milliarden Euro. Bei 500 Millionen EU-Bürgern beläuft sich der Betrag also auf rund 80 Cent pro Kopf und Tag. 


In dieser Serie:

Teil 1 - Ein Tag in Europa
Teil 2 - So funktioniert die EU
Teil 3 - So finanziert sich die EU
Teil 4 - Der Fall Griechenland
Teil 5 - Wie viel verträgt der Arbeitsmarkt?
Teil 6 - Wenn die Briten die EU verlassen
Teil 7 - Einsätze der EU im Ausland

Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren!

Das könnte Sie auch interessieren

So funktioniert die EU © AK, AK

So funktioniert die EU

Zu den Errungenschaften der EU gehören ein halbes Jahrhundert Frieden, mehr Stabilität und Wohlstand.

Der Fall Griechenland © fotomek (bearbeitet), fotolia.de

EU und Griechenland

Finden EU und Griechenland noch einen Ausweg aus der Krise? Pyrovolikos Panagiotis erzählt über sein Griechenland.

EU und die Flüchtlinge © AK, AK

Wie viel verträgt der Arbeitsmarkt?

Österreich nimmt 28.000, Deutschland über 200.000 Asylbewerber auf, Portugal nur 500 – EU will Flüchtlinge gerechter verteilen.