23.9.2015

So finanziert sich die EU

Der EU-Haushalt umfasst das Geld, das die 28 Mitgliedsstaaten jedes Jahr der Europäischen Kommission anvertrauen, damit sie die gemeinsam beschlossene Politik umsetzen kann. Ist da viel Geld im Spiel? Der EU-Haushalt beträgt rund 145 Milliarden Euro. Bei 500 Millionen EU-Bürgern beläuft sich der Betrag also auf rund 80 Cent pro Kopf und Tag. 


In dieser Serie:

Teil 1 - Ein Tag in Europa
Teil 2 - So funktioniert die EU
Teil 3 - So finanziert sich die EU
Teil 4 - Der Fall Griechenland
Teil 5 - Wie viel verträgt der Arbeitsmarkt?
Teil 6 - Wenn die Briten die EU verlassen
Teil 7 - Einsätze der EU im Ausland

Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co

Newsletter

News rund um Coronavirus, Job, Reisen und Co

Das könnte Sie auch interessieren

So funktioniert die EU © AK, AK

So funktioniert die EU

Zu den Errungenschaften der EU gehören ein halbes Jahrhundert Frieden, mehr Stabilität und Wohlstand.

Der Fall Griechenland © fotomek (bearbeitet), fotolia.de

EU und Griechenland

Finden EU und Griechenland noch einen Ausweg aus der Krise? Pyrovolikos Panagiotis erzählt über sein Griechenland.

EU und die Flüchtlinge © AK, AK

Wie viel verträgt der Arbeitsmarkt?

Österreich nimmt 28.000, Deutschland über 200.000 Asylbewerber auf, Portugal nur 500 – EU will Flüchtlinge gerechter verteilen.