26.6.2014
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Ein Schwein im Federkleid – Loidls Putensalami mit Speck

Mogelpackung: Manchmal ist mehr drin, als auf der Packung drauf steht  

Oft werden Konsumenten mit missverständlichen Aussagen auf Verpackungen in die Irre geführt. So auch eine Vorarlbergerin, die erst zu Hause bemerkte, dass die Putensalami des Steirer Wurstproduzenten Loidl auch Schweinespeck enthält. 

Die Firma Loidl führt zweierlei Putensalami im Sortiment. Doch nur eine besteht aus reinem Putenfleisch. Die andere enthält auch Schweinespeck. Auf der Verpackung ist dies für den Konsumenten jedoch nicht gleich ersichtlich. Erst beim Durchlesen der kleingedruckten Zutatenliste erfährt er, was wirklich drin ist. „Ich finde das sehr unfair unseren muslimischen Mitbürgern gegenüber“, beschwerte sich eine Konsumentin bei der AK über die „falsche“ Putensalami. 

Speck wird künftig angegeben

Wie immer haben wir den Hersteller um eine Stellungnahme gebeten: 

„Wie alle Produkte aus unserem Haus wird auch die Putensalami streng nach den Vorgaben des österreichischen Lebensmittelcodex hergestellt. ... Unter Kapitel B.4.5.1.2 Rohwürste ohne Belag 1b ist die Putensalami festgelegt und muss, um so bezeichnet werden zu dürfen, aus folgenden Teilen bestehen: 70 Teile Putenfleisch. 30 Teile Speck I. Bei unserer Putensalami handelt es sich um eine Delikatesse, die seit über zehn Jahren in St. Stefan im Rosental entsprechend den Vorgaben hergestellt wird. Auf der Packungsrückseite werden alle Inhaltsstoffe korrekt nach Lebensmittelkennzeichnungsverordnung ausgelobt, auch der vorgegebene Schweinespeck ist bei den Zutaten angeführt. 

Gern werden wir den Hinweis der Konsumentin bei der nächsten Etikettenbestellung berücksichtigen, um einfacher ersichtlich zu machen, dass im betroffenen Produkt auch Schweinespeck enthalten ist.“

Mogelpackung Mai 2014

Der Weichsel-Banane Smoothie von Spar enjoy mit viel Apfelsaft.

Mogelpackung April 2014

Dr. Oetker verspricht: Natürliches Orangenschalenaroma – aber ohne Orangen

Mogelpackung März 2014

Pringles – eine Dose mit starken Gewichts- und Preisschwankungen.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links


Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK