Mogelpackung: Da geht noch was rein
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Mogelpackung: Da geht noch was rein

Astrid T. war enttäuscht als sie die Dose „Meine Klare Suppe“ von Maistro-Gesunde Nahrung öffnete: Rund ein Drittel war mit Luft gefüllt.


Auf Anfrage der AKtion erklärte der Geschäftsführer der Firma Maistro, Armin Strohschein, dass Ihnen das Problem bereits bekannt ist: „Wir haben die Suppe ursprünglich von einem deutschen Unternehmen übernommen. Auch wir sind mit der Füllmenge so nicht zufrieden.“ Maistro plant daher bereits eine Umstellung. Der Inhalt soll – wenn möglich – von 450 Gramm auf 600 Gramm erhöht werden.

Das Unternehmen hat sich mit dem Abfüllbetrieb in Verbindung gesetzt. Dieser wolle eine neue Anlage installieren. „Mit einem eingebauten Rüttler, wird es dann möglich sein, wesentlich mehr in die Dosen abzufüllen“, verspricht Strohschein.

Mogelpackung entdeckt?

Schicken Sie ein Beweisfoto und eine kurze Beschreibung an:

AK Vorarlberg,
Redaktion AKtion
Stichwort: Mogelpackung
Widnau 2–4
6800 Feldkirch

oder per E-Mail an leserbrief@ak-vorarlberg.at.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK