28.6.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Mitmachen! Ist Wohnen für Sie noch leistbar?

Wohnen ist ein Grundrecht. Die monatlichen Kosten stellen jedoch immer mehr Menschen in Vorarlberg vor große Herausforderungen. Die AK Vorarlberg führt nun eine große Umfrage durch. Schildern Sie – völlig anonym – Ihre persönliche Situation.

Direkt zur Umfrage

Das Wohnen ist zum bestimmenden Faktor geworden, ob und wie die Menschen in Vorarlberg mit ihrem Einkommen zurande kommen. Die Mieten steigen, die Kosten fürs Bauen und für den Grunderwerb sind im Laufe weniger Jahre geradezu explodiert.
Die AK Vorarlberg setzt sich als Interessenvertretung der Arbeitnehmer vehement für leistbares Wohnen ein. Die politischen Rahmenbedingungen ändern sich, nicht zuletzt durch die neuen Spielregeln des neuen, umstrittenen Grundverkehrsgesetzes. Auch deshalb ist es Zeit für ein „Update“: „Mit einer großen Umfrage wollen wir wissen, mit welchen Situationen die Vorarlberger beim Wohnen konfrontiert sind. Die Ergebnisse der Umfrage werden uns helfen, die Konsumentenschutzpolitik zum Thema Wohnen mit konkreten Forderungen im Interesse der  Betroffenen nachzuschärfen“, erklärt Dr. Karin Hinteregger, Leiterin der AK-Konsumentenberatung. Die Umfrage wird online durchgeführt. Die Teilnahme ist ab sofort unter www.ak-vorarlberg.at/machmit möglich.

„I wohn z’Vorarlberg“ steht als Überschrift. Damit wird bereits klar gemacht: Teilnehmen können sowohl Mieter als auch Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses. Nach der Eingabe von allgemeinen Daten teilt sich der Online-Fragebogen in „Mieter“ und „Eigentümer“. 

Da auch nach sehr persönlichen Angaben gefragt wird, wie beispielsweise nach dem Haushaltseinkommen oder der monatlichen finanziellen Belastung, erfolgt die AK-Umfrage völlig anonym. Hinteregger: „Um ein Bild der Wohnsituation in Vorarlberg zu erhalten, das den realen Verhältnissen entspricht, bleiben die Angaben absolut sicher und sind auch für uns nicht einer Person zuzuordnen. Datenschutz ist für die AK Vorarlberg außerordentlich wichtig. Dazu gehen wir bei dieser Umfrage weit über die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung hinaus, die ja derzeit in aller Munde ist.“

Beim AK-Konsumentenschutz berät ein achtköpfiges Team zu Fragen rund ums Wohnen und Finanzieren. Speziell Mietern wird jeden Donnerstag auch eine Abendberatung angeboten.

Hausbau & Gebäudesanierung mit Wohnbauförderung

Holen Sie sich die Informationen, die Sie brauchen, bei einem der folgenden Termine:

  • Dienstag, 18. September 2018, 18 bis 20 Uhr
    Bauen mit der Wohnbauförderung
  • Dienstag, 25. September 2018, 18 bis 20 Uhr
    Sanieren mit der Wohnbauförderung am Beispiel eines Einfamilienhauses
  • Dienstag, 2. Oktober 2018, 18 bis 20 Uhr
    Sanieren einer Wohnanlage mit der Wohnbauförderung
    unter Anwendung der Objektförderung, bei der 70 % des Förderkredits unabhängig vom Einkommen der Wohnungseigentümer oder Mieter in Anspruch
    genommen werden können.
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK