Lehrling und Ausbildner © auremar , stock.adobe.com
© auremar , stock.adobe.com

Du kannst was!

Berufliche Fähigkeiten anerkennen – Lehrabschluss nachholen!

Sie haben jede Menge Berufserfahrung, praktische Fähigkeiten, Kenntnisse und Wissen, aber keinen formalen Lehrabschluss? Der AK ist wichtig, dass diese Kompetenzen für einen Abschluss angerechnet werden.

„Du kannst was!“ hilft Ihnen, dank des raschen und unkomplizierten Verfahrens zum Lehrabschluss zu kommen. Machen Sie mehr aus sich – nutzen Sie diese Fähigkeiten und Ihr Können. Erwerben Sie Ihren Berufsabschluss.

Voraussetzungen 

  • Sie sind mindestens 22 Jahre oder älter
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in einem der durch „Du kannst was!“ angebotenen Berufen
  • Sie haben keinen Berufsabschluss oder sind seit Längerem nicht mehr im erlernten Beruf tätig
  • Der Berufsabschluss aus Ihrem Herkunftsland wird in Österreich nicht anerkannt

Ein Lehrabschluss bietet viele Vorteile

  • Er ermöglicht in den meisten Kollektivverträgen eine Verbesserung (z.B. Lohn/Gehalt) sowie Berufsschutz.
  • Er berechtigt zur Teilnahme an der Berufsreifeprüfung.
  • Er ist die Basis für den Aufstieg als Fachkraft im Stammberuf.
  • Er ist als Zusatzprüfung oft der Schlüssel für einen beruflichen Umstieg.
  • Er erhöht die Chancen am Arbeitsmarkt.

Welche Berufe?  

  • Einzelhandelskaufmann/-frau
  • Metallbearbeitung
  • Koch/Köchin

Ist Ihr Beruf nicht dabei? Fragen Sie trotzdem bei uns nach. Das Angebot von „Du kannst was!“ wird laufend erweitert.

Kontakt

AK-Bildungsberatung
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Telefon: 050/258-4150
E-Mail:  dukannstwas@ak-vorarlberg.at

Wir sind gerne für Sie da 

von Montag bis Freitag von 8 bis 12 und
von Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung

Kontakt

AK-Bildungsberatung
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Telefon: 050/258-4150
E-Mail: dukannstwas@ak-vorarlberg.at

Mit "Du kannst was!" erreichen Sie in 6 bis 9 Monaten den Lehrabschluss.

Reinhard Spiegel, Bildungsberater

ablauf

Ihre vier Schritte zum Lehrabschluss 

Schritt 1: Erstgespräch

Informieren Sie sich in einem Erstgespräch bei der AK-Bildungsberatung über das Projekt. Hier werden Ihnen die Chancen und Erfordernisse auf dem Weg zum Lehrabschluss aufgezeigt. Klären Sie Ihre Eignung ab. 

Schritt 2: Kenntnisse checken

Mit speziell geschulten Trainer/-innen werden Ihre konkreten beruflichen Kenntnisse festgestellt. Die Ergebnisse werden in einem ersten Qualifikationscheck von Berufsexperten/-innen überprüft. 

Schritt 3: gezielte Weiterbildung

Was Ihnen an Kenntnissen und Fertigkeiten noch fehlt, lernen Sie durch gezielte Aus- und Weiterbildung – z.B. im WIFI oder BFI

Schritt 4: Weiterbildungserfolg feststellen

In einem zweiten Qualifikations-Check bei der Lehrlingsstelle wird Ihr Weiterbildungserfolg überprüft. Bei Erfolg erhalten Sie das Lehrabschlusszeugnis.

Kosten

Das Projekt „Du kannst was!“ wird vom Bildungszuschuss Vorarlberg gefördert. Die Teilnehmer/-innen haben daher nur einen geringen Eigenbetrag zu leisten.  

noch fragen?

Wir beraten Sie gerne

AK-Bildungsberatung
Widnau 2-4, 6800 Feldkirch
Telefon 050/258-4150
E-Mail dukannstwas@ak-vorarlberg.at


"Du kannst was!" - eine Projektpartnerschaft von

Logos der Projektpartner © Logos der Fördergeber, Logos der Fördergeber

Das könnte Sie auch interessieren

Bildungsfragen gut gelöst © goodluz, stock.adobe.com

AK-Bildungsberater finden die besten Wege

Service für AK-Mitglieder löst Bildungsfragen vom Kindergarten bis zur Uni

Wahlinfo © Andres Rodriguez, Fotolia

Pflichtschulabschluss nachholen

Sie wollen als Erwachsene den Hauptschulabschluss nachholen? Welche Unterstützung Sie dabei bekommen und was Ihnen der Abschluss bringt.

Frau stöbert in Bibliothek © Claudia Nagel, Fotolia

Berufsreifeprüfung

Freie Bahn auf die Uni! Alles über Zulassung und Vorbereitung zur Berufsreifeprüfung, mögliche Förderungen und die Lehre mit Matura.