6.9.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

OpenOffice

Der wohl bekannteste Microsoft-Office-Ersatz ist seit einiger Zeit in der Version 4 verfügbar. Dieses Programmpaket beinhaltet, wie sein bekannter Konkurrent, ein Schreibprogramm, eine Tabellenkalkulation, ein Präsentationsprogramm, eine Datenbanklösung und noch einiges mehr. Mit OpenOffice können Sie Microsoft Dokumente (wie zum Beispiel Excel und Word) öffnen, bearbeiten und auch in diesem Format speichern.

Neu

Die grösste Neuerung in der Version 4 ist eine Sidebar, die Sie ganz auf ihre Bedürfnisse anpassen können.

OpenOffice ist in 22 Sprachen und für Windows, Linux und OSX verfügbar. Es ist OpenSource und kann von der Homepage des Herstellers (http://www.openoffice.org - 158MB für Windows) frei heruntergeladen und verwendet werden. Dieses Office Paket ist außerdem auch in einer portablen Version verfügbar – das heißt sie können all diese Programme auf einen USB-Stick installieren und an jedem beliebigen PC verwenden.



TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK