Infos für AusbilderInnen

Akademie Lehrlingsausbildung

Gemeinsam mit der Vorarlberger Landesregierung und der Wirtschaftskammer Vorarlberg initiierte die AK die Akademie für Lehrlingsausbildung. Ziel der Akademie ist es die Weiterbildung der Lehrlingsausbilder in allen Branchen der Vorarlberger Wirtschaft zu fördern, zu strukturieren und anzuerkennen. 

Voraussetzung für den Einstieg in die Akademie ist die Ausbilderprüfung oder das Ausbildertraining mit Fachgespräch. Die Ausbildung an der Akademie erfolgt in drei Stufen.

Akademie Lehrlingsausbildung


Ausbildungsverbund Vorarlberg

Der Ausbildungsverbund Vorarlberg unterstützt seit 1.1.2008 Ausbildungsbetriebe, die die Vorteile einer Zusammenarbeit mit anderen Betrieben nutzen möchten, organisatorisch und finanziell.

Eine Ausbildung im Verbund bietet Lehrlingen die Möglichkeit, in anderen Ausbildungs­betrieben interessante Erfahrungen zu sammeln. Die Kooperation mit anderen Betrieben erhöht aber nicht nur die Attraktivität der Lehrlingsausbildung; von einer Erweiterung der fachlichen und sozialen Kompetenzen in einem Partnerbetrieb oder einer Bildungseinrichtung profitieren Lehrling und Ausbildungsbetrieb gleichermaßen.

Ausbildungsverbund Vorarlberg

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt

Abteilung Lehrlinge & Jugend

Widnau 2-4, 6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 2300
oder 05522 306 2300
E-Mail lehrlinge@ak-vorarlberg.at

Unsere Kontaktzeiten sind von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

Externe Logos

Ausbildungsverbund

Ausbildungsverbund Vbg Logo © Ausbildungsverbund Vorarlberg

Akademie für Ausbilder

Akademie Lehrlingsausbildung © Akademie Lehrlingsausbildung

Ausbildernetzwerk 

Ausbildernetzwerk Vorarlberg © Ausbildernetzwerk Vorarlberg

Das könnte Sie auch interessieren

Lehrlings­austausch - xchange!

Mit dem internationalen Austauschprogramm xchange gehen Lernende für vier Wochen in ein Unternehmen im angrenzenden Ausland.

Lehrlings­coaching

Bietet Unterstützung beim Auftreten von Problemen während der Lehre, im Ausbildungsbetrieb oder in der Berufsschule.