Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Lehre mit integrierter Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an leistungsstarke und leistungswillige Lehrlinge und bietet die Möglichkeit, sich im Rahmen eines speziellen Kursangebots bereits während der Ausbildung im jeweiligen Lehrberuf auf die Ablegung der Berufsreifeprüfung und damit der Matura vorzubereiten.

Teilprüfungen sind abzulegen in Deutsch, Englisch, Mathematik und in einem Fachbereich (zB Rechnungswesen/
Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik). Die Teilnahme an den Vorbereitungskursen
und den Prüfungen sowie die Bereitstellung der erforderlichen Lernmaterialien sind kostenfrei.
Die Vorbereitungskurse werden überwiegend im Tagesunterricht durchgeführt, jeweils wöchentlich
ein Nachmittag mit sechs Unterrichtseinheiten. Im Einvernehmen mit dem Lehrbetrieb kann zum
Ausgleich eine Verlängerung der Lehrzeit um ein halbes Jahr vereinbart werden (Ausnahme
vierjährige Lehrberufe).

Unterrichtsfächer

  • Deutsch: 5-stündige schriftliche Klausurarbeit und mündliche Prüfung (Zentralmatura)
  • Mathematik: 4 - 5-stündige schriftliche Klausurarbeit (Zentralmatura)
  • Englisch: 5-stündige schriftliche Klausurarbeit oder mündliche Prüfung
  • Fachbereich: 5-stündige schriftliche Klausurarbeit und mündliche Prüfung oder
    Projektarbeit inkl. Präsentation und mündliche Prüfung

Ablauf

Mit Beginn des 2. Berufsschuljahres startet der Unterricht mit Freigegenständen in Deutsch, Englisch und Mathematik. Für Lehrlinge aller Berufsgruppen findet der Unterricht an einem Nachmittag pro Woche statt. An vier verschiedenen Halbtagen stehen bei genügend Anmeldungen vier Standorte zur Auswahl: Landesberufsschulen Bludenz, Feldkirch, Dornbirn 1 und Bregenz.

Im 3. und 4. (Lehr-)Jahr schließen Erwachsenenbildungseinrichtungen mit Vorbereitungskursen im Tagesunterricht an, ergänzt durch Coaching-Einheiten. Diese Vorbereitungslehrgänge werden von der Volkshochschule an den Landesberufsschulen Bludenz und Bregenz 3 jeweils an verschiedenen Nachmittagen angeboten.

Gegen Ende des 4. Ausbildungsjahres können Teilprüfungen in Deutsch und Englisch abgelegt
werden. Die Lehrabschussprüfung wird am Ende der Lehrzeit abgelegt (nach 3, 3 ½, 4 Jahren).
Die weiteren Vorbereitungskurse (restlicher Teil Mathematik und der Fachbereich) werden nach
Beendigung der Lehrzeit im Abendmodell berufsbegleitend absolviert. Je nachdem welcher Weg
zur Ablegung der Teilprüfung im Fachbereich gewählt wird (auch eine Meisterprüfung wird als
Fachprüfung angerechnet), ist nach insgesamt 4 Jahren der Abschluss der Berufsreifeprüfung möglich.

Empfehlungen zum Modelleinstieg

Der Besuch der Freigegenstände kann SchülerInnen/Lehrlingen empfohlen werden, wenn am Ende der 8. bzw. 9. Schulstufe in den Gegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik folgende
Beurteilungen vorliegen:
- nach dem Lehrplan der NMS: mindestens Befriedigend im Bereich der vertieften
Allgemeinbildung.
- nach dem Lehrplan der AHS: mindestens Befriedigend.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Besuch der Freigegenstände im 2. Lehrjahr bzw. zum Besuch des Vorbereitungslehrgangs er VHS im 3. Lehrjahr erfolgt an der Landesberufsschule. Anmeldeformulare stehen auf den Websites der Landesberufsschulen Bludenz und Bregenz 3 zum Download bereit.

Ansprechpartner

- Landesberufsschule Bludenz, Unterfeldstraße 27, 6700 Bludenz
  Dir. Bertram Summer, 05552 62770-11, direktion@lbsbl1.snv.at, http://www.lbs-bludenz.at
- Landesberufsschule Bregenz 3, Feldweg 23, 6900 Bregenz
  05574 511-32311, direktion@lbsbr3.snv.at, http://www.lbsbr3.snv.at
- Volkshochschule Bregenz, Römerstraße 14/I, 6900 Bregenz
  Dir. Dr. Michael Grabher, 05574 52524-18, BRP@vhs-bregenz.at, http://vhs-bregenz.at

Weitere Fragen zum Thema Lehre:

Lehrlings- und Jugendabteilung der AK Vorarlberg
lehrlingsabteilung@ak-vorarlberg.at, Telefon 050/258-2300

Die AK-Bildungsförderungen

Mit den BFI-Ermäßigungen und dem Vorarlberger Bildungszuschuss fördern wir Ihre Weiterbildung.

Be­rufs­rei­fe­prü­fung

Freie Bahn auf die Uni! Alles über Zulassung und Vorbereitung zur Berufsreifeprüfung, mögliche Förderungen und die Lehre mit Matura.

Lehre mit Matura

AK-Prä­si­dent Häm­mer­le: „Das ist eine klare Auf­wer­tung der dualen Aus­bil­dung!“

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK