Vortragssituation mit Masken © master1305, Adobe Stock
© master1305, Adobe Stock

Covid-19 und Lehrlinge

Derzeit erreichen uns vermehrt Anfragen zu folgenden Themen:

  • Wie viel verdienen Lehrlinge, wenn sie zur Kurzarbeit angemeldet wurden?
    Lehrlinge bekommen immer 100 % der Lehrlingsentschädigung, egal, welches Arbeitsausmaß für die Kurzarbeit vereinbart wurde.
  • Der Dienstgeber hat Kurzarbeit angemeldet. Muss ich arbeiten gehen?
    ja. Der Lehrling muss sich auch während der Kurzarbeit arbeitsbereit und arbeitswillig zeigen.
  • Homeschooling bzw. Distance-Learning: Kann der Lehrberechtigte verlangen, dass ich arbeiten komme?
    Nein, Distance-Learning bedeutet, dass man die Schulstunden bzw. Arbeitsaufträge zuhause absolviert und bearbeitet. Allerdings gibt es Betriebe, die den Lehrlingen Arbeitsplätze für das Distance-Learning bereitstellen und die Lehrlinge bei den Aufgaben unterstützen. In diesen Fällen verbringen die Lehrlinge die Schultage im Betrieb.
    Zudem sind Labor- und praktische Übungen in Kleingruppen an den Berufsschulen erlaubt. An diesen muss teilgenommen werden.
  • Mein Betrieb ist aktuell geschlossen – muss ich zur Arbeit?
    Diverse Handels- und Dienstleistungsbetriebe wurden im Lockdown für den Kundenbereich geschlossen. Trotzdem dürfen Lehrlinge im Betrieb zu Arbeiten eingeteilt werden. Dies natürlich weiterhin unter Wahrung der Sicherheitsmaßnahmen.
  • Mein Betrieb musste aktuell schließen – muss ich für diese Zeit Urlaub nehmen?
    Nein, dein Lehrberechtigter kann dich erneut zur Kurzarbeit anmelden oder im Betrieb beschäftigen. Allerdings soll während der Kurzarbeit tunlichst eine Woche des aktuellen Urlaubs verbraucht werden, sofern weder ein „alter“ Urlaubsanspruch (aus dem Vorjahr) noch ein Zeitguthaben besteht.

Wenn auch du eine Frage aus diesem Themenbereich hast, sind wir trotz Lockdown telefonisch und per Mail für dich da! Melde dich bei uns – deine Frage wird von uns immer vertraulich behandelt!

Kontakt

Kontakt

Abteilung Lehrlinge & Jugend

Widnau 2-4, 6800 Feldkirch

Telefon +43 50 258 2300
oder 05522 306 2300

Anfrage senden

Unsere Kontaktzeiten sind von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung